Windows 7 und 8 wird nicht mehr supported bei den nächsten Releases

Diskussionen rund um unsere aktuellen Cubase Versionen.
User avatar
whitealbum
Senior Member
Posts: 1759
Joined: Thu Dec 16, 2010 11:24 am
Contact:

Windows 7 und 8 wird nicht mehr supported bei den nächsten Releases

Post by whitealbum » Fri Aug 30, 2019 4:37 pm

siehe hier:
viewtopic.php?f=283&t=166644

Sprich, das wird zwar noch auf Win 7 und 8 eher mehr als weniger laufen, aber letztlich wird Win 7 und 8 doch schnell Geschichte für Cubase 10 und für 10.5 sowieso.

Da ich selbst Win 7 User bin, wird es langsam Zeit auf Win 10 zu wechseln, hatte ich wegen dem Support Ende von Win 7 ab Januar 2020 eh vor, kommt halt jetzt ein paar Monate früher.

Gut zu wissen!

Hint:
Win 7 und 8 User geht vor allem davon aus, dass die Grafische Darstellung nicht mehr so der Bringer ist, das ist bspw. schon jetzt bei selbstgemachten Images bei den Track Icons zu sehen, dass ist jetzt schon verwaschen.
Die reine Funktionalität sehe ich persönlich noch nicht in Gefahr.
Cubase Pro 10.5 | Win10 64-Bit Professional | Gigabyte X99 UD7 | I7 5820K| 32 GB RAM | Geforce GTX 960 | 3 * 1 TB SSD | RME ADI-2 via spdif RME Fireface UC

Global Zone
Junior Member
Posts: 81
Joined: Thu Dec 16, 2010 6:56 pm
Contact:

Re: Windows 7 und 8 wird nicht mehr supported bei den nächsten Releases

Post by Global Zone » Sat Aug 31, 2019 7:59 am

Keine Panik.

Dafür das Cubase seit Aero-Pflicht *kuss* läuft als noch mit Cubase 6.5 und ohne Aero,
läuft es auf Win 10 und Cubase 10.3 nun einigermaßen annehmbar.

Ich hoffe das Steinberg sich jetzt mehr um den Workflow kümmert, um Stabilität und
weniger um Features und Baustellen.
Main DAW: Cubase 10 pro/Elements; Win10 pro 64; Focusrite Clarett 4 Pre USB; i7 9700k; 32Gb Ram Corsair; Gigabyte Z390 Aorus Elite; ; Virus Ti²; Mobile DAW: DELL G3 15, i7-8750H ;2x8GB

User avatar
MegaPro1999
Member
Posts: 527
Joined: Thu Nov 26, 2015 7:50 am
Contact:

Re: Windows 7 und 8 wird nicht mehr supported bei den nächsten Releases

Post by MegaPro1999 » Sat Aug 31, 2019 10:45 am

C10 läuft hervorragend auf Win10 (1903 und auch 1803/1809)!
Es gibt keinen Grund nicht auf Win10 zu wechseln, außer die Hardware ist zu alt und es gibt keine Treiber!
Tip, ein paar Euro in die Hand nehmen und in win10 pro investieren. Be eBay für ein paar Euro zu haben.
Keine automatischen Updates/Upgrades mit ein paar Klicks einstellbar!
Cubase Pro 9.5.50 + 10.0.50 + 10.5.00
Win10 (1903 + 1909) pro
Studio PC:
i7 4790 k 4 GHz, Gigabyte Z97P-D3, 16GB DDR3, 500 GB SSD, 1TB HDD, GTX 970
Live PC:
HP EliteDesk 800 G3 mini, i5 6500 3,2 GHz,
16 GB DDR4, 512 GB m2 SSD

Neumann KH 120, Focusrite Scarlett 6i6 2.gen (Saffire Pro24 DSP, 2x Saffire Pro40)
x32 Producer + 2 x SD16 für live Mix/Recording

Slate, iZotope, HOFA, Melda, Toontrack, FabFilter, NI, Waves, XLN, Klanghelm, Melodyne studio 4

User avatar
MegaPro1999
Member
Posts: 527
Joined: Thu Nov 26, 2015 7:50 am
Contact:

Re: Windows 7 und 8 wird nicht mehr supported bei den nächsten Releases

Post by MegaPro1999 » Sat Aug 31, 2019 10:46 am

Global Zone wrote:
Sat Aug 31, 2019 7:59 am
Keine Panik.

Dafür das Cubase seit Aero-Pflicht *kuss* läuft als noch mit Cubase 6.5 und ohne Aero,
läuft es auf Win 10 und Cubase 10.3 nun einigermaßen annehmbar.

Ich hoffe das Steinberg sich jetzt mehr um den Workflow kümmert, um Stabilität und
weniger um Features und Baustellen.
Was meinst du mit "läuft annehmbar“?
Was genau stört dich?
Cubase Pro 9.5.50 + 10.0.50 + 10.5.00
Win10 (1903 + 1909) pro
Studio PC:
i7 4790 k 4 GHz, Gigabyte Z97P-D3, 16GB DDR3, 500 GB SSD, 1TB HDD, GTX 970
Live PC:
HP EliteDesk 800 G3 mini, i5 6500 3,2 GHz,
16 GB DDR4, 512 GB m2 SSD

Neumann KH 120, Focusrite Scarlett 6i6 2.gen (Saffire Pro24 DSP, 2x Saffire Pro40)
x32 Producer + 2 x SD16 für live Mix/Recording

Slate, iZotope, HOFA, Melda, Toontrack, FabFilter, NI, Waves, XLN, Klanghelm, Melodyne studio 4

Centralmusic
Grand Senior Member
Posts: 5483
Joined: Wed Dec 15, 2010 6:23 pm
Contact:

Re: Windows 7 und 8 wird nicht mehr supported bei den nächsten Releases

Post by Centralmusic » Sat Aug 31, 2019 1:41 pm

Finde ich gut so.

Es gibt mittlerweile sehr viele professionelle Anwender und Studios, die Windows 10 erfolgreichst fahren.

Es ist nur ein logischer Schritt, dass Steinberg sich auf das modernste OS konzentriert, auch um Cubase noch besser zu machen.

Man denke hierbei auch an Apples OSX - ein Logic-Update muss auch immer zwingend das allerneuste OSX haben.

Windows 10 hat ferner viele Vorteile, die Cubase noch besser und performanter machen, Darstellungsgeschichten uvam. gehören ja auch dazu.

Win 10 kann man heutzutage bestens empfehlen, super stabil. Das war mit Einführung damals mal ganz anders.

Nur alte PC-Hardware "könnte"ggf. mit Win 10 Probleme bereiten, aber es sollte klar sein, dass das so ist.


C.
!!! NOTE: This is a user forum. It's from users to users. This is not a technical support forum. Therefore sometime some Steinberg employees appear here and help the users. !!!
"Do you already know the manual?"
Kennst du schon das Handbuch?"

User avatar
whitealbum
Senior Member
Posts: 1759
Joined: Thu Dec 16, 2010 11:24 am
Contact:

Re: Windows 7 und 8 wird nicht mehr supported bei den nächsten Releases

Post by whitealbum » Mon Sep 02, 2019 1:19 pm

Meine Umstellung auf Win 10 Pro steht bald an.
Muss noch für freie Zeit sorgen, sprich Kleinprojekte abschließen, und dann mache ich ein Upgrade von Win 7 Pro auf Win 10 Pro.

Einige Kollegen von mir haben sao ein Upgrade erfolgreich durchgeführt (hier und da müssen wohl ein paar Lizensen erneuert werden), aber dann sollte es klappen.
Drückt mir die Daumen!

Ach ja, bei einem Upgrade benötigt man keine neue Win 10 Pro Lizenz, die alte Win 7 Lizenz kann man, wenn man gefragt wird beim Upgrade auch eingeben, und diese gilt immer noch.
Hoffe das diese auch noch in zwei Wochen gilt ;)

Dringend empfehlenswert bei Win 10 ist das kleine Programm ShutUp10, dass recht viele Optionen bei Win 10 abschaltet, wie den ganzen Telemetriekram, Ortungsdienste, Sicherheitseinstellungen uvm.
Bei größeren Updates oder Upgrades von Win 10 werden diese oft wieder komplett zurückgesetzt!
Die Software erkennt dies, und man kann dann mit einem Klick wieder zurücksetzen, wie man es eingestellt hatte.
Man muss nur daran denken, das nach einem Update/Upgrade aufzufrufen.
Cubase Pro 10.5 | Win10 64-Bit Professional | Gigabyte X99 UD7 | I7 5820K| 32 GB RAM | Geforce GTX 960 | 3 * 1 TB SSD | RME ADI-2 via spdif RME Fireface UC

User avatar
octopussy
Member
Posts: 337
Joined: Tue Nov 29, 2016 9:39 am
Contact:

Re: Windows 7 und 8 wird nicht mehr supported bei den nächsten Releases

Post by octopussy » Tue Sep 03, 2019 8:43 am

Momentan klappt das noch mit der alten Serial, aber NUR bei einem Upgrade.
Bei einer Neuinstallation von WIN 10 wird eine alte Serial hingegen NICHT mehr akzeptiert.

Daher erst das Upgrade vollständig durchlaufen lassen, bis die Hardware-ID bei Microsoft registriert und freigeschaltet ist.
Danach ist es empfehlenswert, sich ein aktuelles WIN-Iso mittels Media Creation Tool herunterzuladen.
https://www.microsoft.com/de-de/softwar ... /windows10
Eine Neuinstallation ist zwar Mehrarbeit, aber führt zu stabileren System.
Ich würde bei einem solchen Schnitt die Zeit dafür immer investieren.
LG Octopussy

„Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann
und worüber zu schweigen unmöglich ist.“ (Victor Hugo)

Cubase 10 Pro 10.0.40 / Yamaha AG06 / Asus N61-JV/ Win 10 Pro 64 V1903-Build 18362.356 / Physis Piano H3 / Gibson ES 165 Herb Ellis / Gibson Custom Shop ’59 ES-335 Reissue / Haar Strat.

TSJuS
Junior Member
Posts: 73
Joined: Mon May 13, 2019 1:44 pm
Contact:

Re: Windows 7 und 8 wird nicht mehr supported bei den nächsten Releases

Post by TSJuS » Tue Sep 03, 2019 9:07 am

Hi,

ich bin auch schwer am drüber nachdenken, den Upgrade auf von Win7-Pro auf Win10 zu machen. Hauptfrage ist wie immer, ob komplette Neuinstallation oder Upgrade ins laufende Win7. Ein System-Abbild habe ich vorsorglich schon mal angelegt.

Klar, die Neuinstallation ist die bessere Loesung. Ich scheue mich aber davor, die ganzen Programme neu installieren zu muessen.

@Whitealbum, Du erwähnst, dass vielleicht nur ein paar Lizensen zu erneuern sind. Heisst das, dass mein Cubase Setup mit Einstellungen, Plugins etc. ansonsten 1:1 ohne Neuinstallation übernommen werden kann (... ausser eben ein paar Lizensen)?

LG, Juergi
LG, Juergi
________________________________________________________________________
Cubase 10 Pro - Win10 x64 - Yamaha 01x (mod) - Korg SP-250 - M-Audio Axiom Pro

User avatar
octopussy
Member
Posts: 337
Joined: Tue Nov 29, 2016 9:39 am
Contact:

Re: Windows 7 und 8 wird nicht mehr supported bei den nächsten Releases

Post by octopussy » Tue Sep 03, 2019 11:05 am

Habe ich doch oben geschrieben, sofortige Neuinstallation bedeutet Win 10 erwerben, erst Upgrade, registrierung durchlaufen lassen und dann Neuinstallation bedeutet zur Zeit noch Win 10 gratis.
So eine Neuinstallation ist auch eine Chance, sich einmal von Ballast zutrennen, den man eig. nicht mehr braucht und neu zu strukturieren.
Vorher ein volles Backup versteht sich natürlich von selbst, genau wie das Sichern wichtiger Daten, Seriennummern, Browserverläufen etc.
Alles, was an Seriennummern im Lizenzdongle steht, ist ohnehin sicher.
LG Octopussy

„Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann
und worüber zu schweigen unmöglich ist.“ (Victor Hugo)

Cubase 10 Pro 10.0.40 / Yamaha AG06 / Asus N61-JV/ Win 10 Pro 64 V1903-Build 18362.356 / Physis Piano H3 / Gibson ES 165 Herb Ellis / Gibson Custom Shop ’59 ES-335 Reissue / Haar Strat.

Anando
Junior Member
Posts: 105
Joined: Tue Jul 30, 2013 12:33 am
Location: Berlin, Germany
Contact:

Re: Windows 7 und 8 wird nicht mehr supported bei den nächsten Releases

Post by Anando » Tue Sep 03, 2019 2:04 pm

TSJuS wrote:
Tue Sep 03, 2019 9:07 am
Klar, die Neuinstallation ist die bessere Loesung. Ich scheue mich aber davor, die ganzen Programme neu installieren zu muessen.
Ging mir genauso, habe also zunächst ein inplace Upgrade durchgeführt, was problemlos durchlief. Etliche Plugins musste ich neu registrieren (challenge/response), darunter alles von Native Instruments, etliche Kontakt-Libraries, alles von Spectrasonics, Toontrack, Cytomic, Goodhertz, Z3TA, Dune, iZotope. Das wären in etwa meine Hauptkandidaten. Fällt natürlich immer erst dann störend auf, wenn man das Plugin nutzen möchte.

Nach dem Upgrade hatte ich aber Latenzprobleme, die zum Teil auf uralten ASUS-Treibern beruhten, die sich schon ins alte Windows 7-System tief verankert hatten. Sind mir nie aufgefallen, unter Windows 10 machten sie sich aber unangenehm bemerkbar. Ich habe mich dann entschlossen, nicht zu frickeln, sondern in den sauren Apfel zu beißen. Habe das System erneut komplett mit Windows 10 aufgesetzt und versucht, dies als Chance zu bewerten, nicht als Krise, auch wenn der Neuaufsatz ewig gedauert hat und mich einige Nerven gekostet hat, weil alles ja nicht nur neu registriert, sondern komplett neu installiert werden muss. Diverse Soundbibliotheken mal ausgenommen, die liegen bei mir nicht auf der Systempartition, oft brauchte ich nur die Zeiger neu ausrichten (Native Instruments, VSL, Spectrasonics, Steinberg leider nur teilweise; einige ".vstsound" musste ich manuell neu verlinken).

Persönlich würde ich jedem empfehlen, frisch aufzusetzen, wenn ihm das zeitlich/arbeitstechnisch möglich ist. Hinterher geht es einem richtig gut. Und dem System auch.
Cubase Pro 10.0.50 • Win10 1909 Pro • Intel i7-7700K 4,2 GHz / 64 GB • Asus Z270-A • Intel Graphics 630 (on chip)
Steinberg UR22, MOTU UltraLite-mk3 Hybrid (USB)
VSL, NI, u-he, FabFilter, Melda, Valhalla, iZotope, ...

User avatar
whitealbum
Senior Member
Posts: 1759
Joined: Thu Dec 16, 2010 11:24 am
Contact:

Re: Windows 7 und 8 wird nicht mehr supported bei den nächsten Releases

Post by whitealbum » Tue Sep 03, 2019 3:09 pm

TSJuS wrote:
Tue Sep 03, 2019 9:07 am
...

@Whitealbum, Du erwähnst, dass vielleicht nur ein paar Lizensen zu erneuern sind. Heisst das, dass mein Cubase Setup mit Einstellungen, Plugins etc. ansonsten 1:1 ohne Neuinstallation übernommen werden kann (... ausser eben ein paar Lizensen)?

LG, Juergi
Genau, alle Programme bleiben ja so wie sie installiert wurden.
Das ist der Charme eines Upgrades.

Ggf. müssen Lizenzen neu registriert werden (müssen sie bei einer Neuinstallation aber auch...)
Da ich davon viele habe, iZotope (Gott sei Dank nutze ich das kaum), aber Toontrack und Co.
Ich starte mit einem Projekt bei dem ich nur Waves Plugins verbaut habe, die Lizenzen sind auf einem USB-Stick ;)

EIn mir gut bekannter Forist hatte seine Windows Upgrades immer durchgezogen, auch jetzt auf Win 10 Pro ohne Probleme mit Latenzen.
Ggf. hatte er sein System in Sachen treiber immer Up-to-date gehalten.
Dann sollte das klappen.
Natürlich steckt man nicht drin, und man kommt um eine Neuinstallation nicht herum.
Das wäre bei mir eine Sache von mindestens einer Woche, da ich ein Haufen Software und Programme auch wirklich nutze und die entsprechend installieren muss.
Das eine oder andere kann man ausmisten keine Frage, aber ich wäre dennoch 1-2 Wochen damit beschäftigt ein System so aufzubauen, dass es dann wie vorher läuft.
Und das ist mir ehrlich gesagt zu lange, wenn keine Not herrscht.

Vor dem Upgrade Windows Sicherung durchführen, oder Paragon Backup/Recovery neueste Version for free oder Macrium.
Mit Paragon klappt das bei mir, lädt dann von USB-Stick das Windows hoch (schon probiert, aber ohne die Sicherung aufzuspielen) und man kann zurücksichern.

Also Upgrade versuchen, ggf. habe ich Glück und es läuft.
Das kann man aber auch schnell merken, wenn Realtime zu schlecht ist, da irgendwelche Treiber im Hintergrund Mist bauen, bspw. Chipset treiber
oder die beliebte Energiesparfunktion der NVIDIA Grafikkarten (kann man aber via kleinem Tool ausschalten), dann würde icch mir eine Stunde geben, und versuchen die Treiber upzudaten.
Ich merke das eh' schnell, weil die meisten Projekte eh schon bei 80 Prozent Auslastung sind.

Ansonsten back to Win 7 und warten ob der Support im Januar 2020 verlängert wird :D
Cubase Pro 10.5 | Win10 64-Bit Professional | Gigabyte X99 UD7 | I7 5820K| 32 GB RAM | Geforce GTX 960 | 3 * 1 TB SSD | RME ADI-2 via spdif RME Fireface UC

User avatar
MegaPro1999
Member
Posts: 527
Joined: Thu Nov 26, 2015 7:50 am
Contact:

Re: Windows 7 und 8 wird nicht mehr supported bei den nächsten Releases

Post by MegaPro1999 » Tue Sep 03, 2019 3:24 pm

Ich habe mittlerweile Routine mit Neuinstallation von Win10+C10+PlugIns inkl. Registrierung...
Habe alle meine Rechner (2x Studio, 2x live) vor ca 1Monat auf Win10 1903 (vorher 1803) gebracht.
Bis 1803 habe ich (von ursprünglich Win 8.1) immer Upgrades gemacht. Jetzt wollte ich mal Hausputz machen und habe auf allen PCs eine Neuinstallation vorgenommen!
Schaffe ich in knapp 1,5 Tagen.
Cubase Preferences und Profile auf Stick gesichert und los geht’s! No Risk no Fun😂
Projekte liegen sowieso extern.

Merke keinen Unterschied zu vorher als ich noch upgegradet habe. Es fühlt sich aber besser an und ich habe mich auch von einigen PlugIn Leichen verabschiedet!
Cubase Pro 9.5.50 + 10.0.50 + 10.5.00
Win10 (1903 + 1909) pro
Studio PC:
i7 4790 k 4 GHz, Gigabyte Z97P-D3, 16GB DDR3, 500 GB SSD, 1TB HDD, GTX 970
Live PC:
HP EliteDesk 800 G3 mini, i5 6500 3,2 GHz,
16 GB DDR4, 512 GB m2 SSD

Neumann KH 120, Focusrite Scarlett 6i6 2.gen (Saffire Pro24 DSP, 2x Saffire Pro40)
x32 Producer + 2 x SD16 für live Mix/Recording

Slate, iZotope, HOFA, Melda, Toontrack, FabFilter, NI, Waves, XLN, Klanghelm, Melodyne studio 4

User avatar
morphman
Junior Member
Posts: 60
Joined: Mon Jan 12, 2015 10:17 pm
Contact:

Re: Windows 7 und 8 wird nicht mehr supported bei den nächsten Releases

Post by morphman » Tue Sep 03, 2019 3:51 pm

octopussy wrote:
Tue Sep 03, 2019 8:43 am
Momentan klappt das noch mit der alten Serial, aber NUR bei einem Upgrade.
Bei einer Neuinstallation von WIN 10 wird eine alte Serial hingegen NICHT mehr akzeptiert.
Bei mir hat es gestern auch bei einer Neuinstallation noch funktioniert. Die alte Serial von 8.1 wurde akzeptiert. Einfach mal ausprobieren.
Cubase Pro 10, Win 10 64Bit, i7 4930K, 16GB RAM, Nvidia Grafik, RME Fireface UC und Babyface

User avatar
octopussy
Member
Posts: 337
Joined: Tue Nov 29, 2016 9:39 am
Contact:

Re: Windows 7 und 8 wird nicht mehr supported bei den nächsten Releases

Post by octopussy » Tue Sep 03, 2019 3:57 pm

morphman wrote:
Tue Sep 03, 2019 3:51 pm
octopussy wrote:
Tue Sep 03, 2019 8:43 am
Momentan klappt das noch mit der alten Serial, aber NUR bei einem Upgrade.
Bei einer Neuinstallation von WIN 10 wird eine alte Serial hingegen NICHT mehr akzeptiert.
Bei mir hat es gestern auch bei einer Neuinstallation noch funktioniert. Die alte Serial von 8.1 wurde akzeptiert. Einfach mal ausprobieren.
Das wundert mich jetzt, es gibt zahlreiche postings im Netz, dass es nicht mehr funktionieren soll.
Vielleicht reagiert aber auch eine 7er Serial anders als eine 8.1er.
Also sicherer ist der zweistufige Weg upgrade/install.
LG Octopussy

„Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann
und worüber zu schweigen unmöglich ist.“ (Victor Hugo)

Cubase 10 Pro 10.0.40 / Yamaha AG06 / Asus N61-JV/ Win 10 Pro 64 V1903-Build 18362.356 / Physis Piano H3 / Gibson ES 165 Herb Ellis / Gibson Custom Shop ’59 ES-335 Reissue / Haar Strat.

User avatar
whitealbum
Senior Member
Posts: 1759
Joined: Thu Dec 16, 2010 11:24 am
Contact:

Re: Windows 7 und 8 wird nicht mehr supported bei den nächsten Releases

Post by whitealbum » Tue Sep 03, 2019 4:53 pm

MegaPro1999 wrote:
Tue Sep 03, 2019 3:24 pm
I...
Schaffe ich in knapp 1,5 Tagen.
...
Du hast ja auch nur 10 Plugins und 2 VSTis :mrgreen:
Cubase Pro 10.5 | Win10 64-Bit Professional | Gigabyte X99 UD7 | I7 5820K| 32 GB RAM | Geforce GTX 960 | 3 * 1 TB SSD | RME ADI-2 via spdif RME Fireface UC

User avatar
MegaPro1999
Member
Posts: 527
Joined: Thu Nov 26, 2015 7:50 am
Contact:

Re: Windows 7 und 8 wird nicht mehr supported bei den nächsten Releases

Post by MegaPro1999 » Tue Sep 03, 2019 6:37 pm

whitealbum wrote:
Tue Sep 03, 2019 4:53 pm
MegaPro1999 wrote:
Tue Sep 03, 2019 3:24 pm
I...
Schaffe ich in knapp 1,5 Tagen.
...
Du hast ja auch nur 10 Plugins und 2 VSTis :mrgreen:
Naja, nicht ganz...
Aber ich habe tatsächlich sehr reduziert und nur die "mitgenommen" die ich regelmäßig nutze!
Sollte ich mal ein altes Projekt öffnen und es fehlt was, wird es eben schnell installiert...
Cubase Pro 9.5.50 + 10.0.50 + 10.5.00
Win10 (1903 + 1909) pro
Studio PC:
i7 4790 k 4 GHz, Gigabyte Z97P-D3, 16GB DDR3, 500 GB SSD, 1TB HDD, GTX 970
Live PC:
HP EliteDesk 800 G3 mini, i5 6500 3,2 GHz,
16 GB DDR4, 512 GB m2 SSD

Neumann KH 120, Focusrite Scarlett 6i6 2.gen (Saffire Pro24 DSP, 2x Saffire Pro40)
x32 Producer + 2 x SD16 für live Mix/Recording

Slate, iZotope, HOFA, Melda, Toontrack, FabFilter, NI, Waves, XLN, Klanghelm, Melodyne studio 4

User avatar
whitealbum
Senior Member
Posts: 1759
Joined: Thu Dec 16, 2010 11:24 am
Contact:

Re: Windows 7 und 8 wird nicht mehr supported bei den nächsten Releases

Post by whitealbum » Wed Sep 04, 2019 11:18 am

Über den Daumen gepeilt, wieviel unterschiedliche 3rd Party VSTi und Effekte-Hersteller tummeln sich auf Deiner Platte, um Deine 1,5 Installationstage besser einsortieren zu können?
Danke!
Cubase Pro 10.5 | Win10 64-Bit Professional | Gigabyte X99 UD7 | I7 5820K| 32 GB RAM | Geforce GTX 960 | 3 * 1 TB SSD | RME ADI-2 via spdif RME Fireface UC

User avatar
MegaPro1999
Member
Posts: 527
Joined: Thu Nov 26, 2015 7:50 am
Contact:

Re: Windows 7 und 8 wird nicht mehr supported bei den nächsten Releases

Post by MegaPro1999 » Wed Sep 04, 2019 11:47 am

whitealbum wrote:
Wed Sep 04, 2019 11:18 am
Über den Daumen gepeilt, wieviel unterschiedliche 3rd Party VSTi und Effekte-Hersteller tummeln sich auf Deiner Platte, um Deine 1,5 Installationstage besser einsortieren zu können?
Danke!
Slate everything bundle + Trigger2, iZotope ozone8 + Neutron 3, diverse Melda, HOFA alles, NI Guitar Rig, Melodyne, Toontrack EZ drummer inkl. div. Librarys + EZ Keys, zu viel von Waves 😂, FabFilter C L Q R DS G, Klanghelm, Halion6, GA5.
Alle Installer/Audio Treiber/Kopie meiner Cubase 10 Preferences und Profil, befinden sich (alles in aktuellster Version, wird regelmäßig erneuert) auf einer externen Festplatte von der ich alles der Reihe nach abarbeite.
Cubase Pro 9.5.50 + 10.0.50 + 10.5.00
Win10 (1903 + 1909) pro
Studio PC:
i7 4790 k 4 GHz, Gigabyte Z97P-D3, 16GB DDR3, 500 GB SSD, 1TB HDD, GTX 970
Live PC:
HP EliteDesk 800 G3 mini, i5 6500 3,2 GHz,
16 GB DDR4, 512 GB m2 SSD

Neumann KH 120, Focusrite Scarlett 6i6 2.gen (Saffire Pro24 DSP, 2x Saffire Pro40)
x32 Producer + 2 x SD16 für live Mix/Recording

Slate, iZotope, HOFA, Melda, Toontrack, FabFilter, NI, Waves, XLN, Klanghelm, Melodyne studio 4

User avatar
octopussy
Member
Posts: 337
Joined: Tue Nov 29, 2016 9:39 am
Contact:

Re: Windows 7 und 8 wird nicht mehr supported bei den nächsten Releases

Post by octopussy » Wed Sep 04, 2019 12:10 pm

MegaPro1999 wrote:
Wed Sep 04, 2019 11:47 am
Alle Installer/Audio Treiber/Kopie meiner Cubase 10 Preferences und Profil, befinden sich (alles in aktuellster Version, wird regelmäßig erneuert) auf einer externen Festplatte von der ich alles der Reihe nach abarbeite.
Das ist halt genau das, was ich unter "vorbereitet" subsummiere.
Anlässe gibt es immer genug, seien es Probleme nach einem Update, Hardwareschäden, eine in die Jahre gekommene Maschine oder Schadsoftware.
Und es trifft einen fast immer nach Jahren ohne Probleme, also plötzlich und unerwartet.
LG Octopussy

„Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann
und worüber zu schweigen unmöglich ist.“ (Victor Hugo)

Cubase 10 Pro 10.0.40 / Yamaha AG06 / Asus N61-JV/ Win 10 Pro 64 V1903-Build 18362.356 / Physis Piano H3 / Gibson ES 165 Herb Ellis / Gibson Custom Shop ’59 ES-335 Reissue / Haar Strat.

User avatar
whitealbum
Senior Member
Posts: 1759
Joined: Thu Dec 16, 2010 11:24 am
Contact:

Re: Windows 7 und 8 wird nicht mehr supported bei den nächsten Releases

Post by whitealbum » Wed Sep 04, 2019 1:31 pm

MegaPro1999 wrote:
Wed Sep 04, 2019 11:47 am
whitealbum wrote:
Wed Sep 04, 2019 11:18 am
Über den Daumen gepeilt, wieviel unterschiedliche 3rd Party VSTi und Effekte-Hersteller tummeln sich auf Deiner Platte, um Deine 1,5 Installationstage besser einsortieren zu können?
Danke!
Slate everything bundle + Trigger2, iZotope ozone8 + Neutron 3, diverse Melda, HOFA alles, NI Guitar Rig, Melodyne, Toontrack EZ drummer inkl. div. Librarys + EZ Keys, zu viel von Waves 😂, FabFilter C L Q R DS G, Klanghelm, Halion6, GA5.
Alle Installer/Audio Treiber/Kopie meiner Cubase 10 Preferences und Profil, befinden sich (alles in aktuellster Version, wird regelmäßig erneuert) auf einer externen Festplatte von der ich alles der Reihe nach abarbeite.
Ah ok, dann ist das doch noch übersichtlich.

Alle Installer etc. in neuester Version auf externer Festplatte (inkl. einer weiteren Festplatte die das parallel gespiegelt hält) versteht sich von selbst, und ist auch nötig.
Cubase Pro 10.5 | Win10 64-Bit Professional | Gigabyte X99 UD7 | I7 5820K| 32 GB RAM | Geforce GTX 960 | 3 * 1 TB SSD | RME ADI-2 via spdif RME Fireface UC

dieterc3
New Member
Posts: 1
Joined: Wed Dec 15, 2010 4:55 pm
Contact:

Re: Windows 7 und 8 wird nicht mehr supported bei den nächsten Releases

Post by dieterc3 » Sun Oct 20, 2019 6:11 pm

octopussy wrote:
Tue Sep 03, 2019 3:57 pm
morphman wrote:
Tue Sep 03, 2019 3:51 pm
octopussy wrote:
Tue Sep 03, 2019 8:43 am
Momentan klappt das noch mit der alten Serial, aber NUR bei einem Upgrade.
Bei einer Neuinstallation von WIN 10 wird eine alte Serial hingegen NICHT mehr akzeptiert.
Bei mir hat es gestern auch bei einer Neuinstallation noch funktioniert. Die alte Serial von 8.1 wurde akzeptiert. Einfach mal ausprobieren.
Das wundert mich jetzt, es gibt zahlreiche postings im Netz, dass es nicht mehr funktionieren soll.
Vielleicht reagiert aber auch eine 7er Serial anders als eine 8.1er.
Also sicherer ist der zweistufige Weg upgrade/install.
Natürlich wird eine Win7 Seriennummer noch immer akzeptiert. Man muss nur auf die Richtige Version achten. Win10 Pro benötigt eine Win7 Pro Lizenz.
PC Gigabyte x58 I7 950 6GB Ram Win 7 64Bit 3x 2tb HD 7200 EFI-X, RME 9632, AI4S, AO4S, AEB 8/I, SSL Duende PCI


Loop Breaker
Senior Member
Posts: 2474
Joined: Thu Dec 16, 2010 7:52 am
Contact:

Re: Windows 7 und 8 wird nicht mehr supported bei den nächsten Releases

Post by Loop Breaker » Thu Nov 07, 2019 10:39 am

Hat schon Jemand win10 Workstation b.z.w. Server probiert um damit Cubase zu betreiben?

Nikkin
Member
Posts: 413
Joined: Wed Mar 20, 2013 9:48 am
Contact:

Re: Windows 7 und 8 wird nicht mehr supported bei den nächsten Releases

Post by Nikkin » Thu Nov 07, 2019 10:39 pm

Ich habe bisher keine Erfahrung damit. Mich würde aber trotzdem der Hintergrund interessieren.
Hat Du bei den bisherigen Windows Versionen entsprechende Erfahrungen ?
Gibt es Vorteile bei den Verwendung mit Cubase ?
PC: Intel i7-7800X @ 3.5 Ghz, 32 GB RAM, 3 Samsung SSDs (je 1x Windows + Programme, Sound Libraries, Audio-/Videoproduktion) + Harddisks (Backups)
OS: Windows 10 Pro, 64Bit, NVIDIA GeForce GT 1030 Grafikkarte
Audio: UAD Apollo X8, Allen & Heath Qu24
SW: Cubase 10 Pro, Halion Sonic, Halion 6, Absolute 3, Toontrack ezdrummer 2 + Superior drummer 3, Pianoteq Stage, Peavey Revalver 4 Amp Simulation, iZotope Ozone 7, Waves Musicians Plugins, WaveLab Elements, Magix Video Deluxe Premium

Loop Breaker
Senior Member
Posts: 2474
Joined: Thu Dec 16, 2010 7:52 am
Contact:

Re: Windows 7 und 8 wird nicht mehr supported bei den nächsten Releases

Post by Loop Breaker » Fri Nov 08, 2019 11:22 am

Die Frage kam auf, weil man wissen wollte ob, Leistung für "Hintergrund-Dienste" optimieren, in den Windows Einstellungen immer noch zeitgemäß ist, und wird in diesen Artikel sehr schön erklärt:
https://www.tonstudio-forum.de/blog/ind ... orderlich/
(wo auch in einen Absatz hingewiesen wird, dass die Server-Version von Windows theoretisch noch besser ist, als die "Leistung für HintergrundDienste optimieren"-Einstellung.

Hier der technische Hintergrund "einfach" Serviert:
https://recording.de/threads/windows-10 ... st-2777902

Hier ein Thread zur suche nach einer Win10 Pro Alternative (zur debate stehen im wesentlichen ein Windows10 Workstation - was in wahrheit nur eine abgespeckte Windows-Server version ist und Windows Server)
https://recording.de/threads/suche-zuku ... st-2778872

Lg

Loop Breaker
Senior Member
Posts: 2474
Joined: Thu Dec 16, 2010 7:52 am
Contact:

Re: Windows 7 und 8 wird nicht mehr supported bei den nächsten Releases

Post by Loop Breaker » Fri Nov 08, 2019 11:48 am

Wegen Erfahrungen zu Windows Versionen:

Hab gleich als win10 rauskam, auf win10 gewechselt, und war Anfangs sogar begeistert (nach win8^^).
Aber es waren immer wieder Probleme, weil sich das System von M$ beschäftigen hat lassen, was ich dadurch merke, wenn auf einmal der normale Betrieb mit 32Samples nicht mehr möglich war.
Sprich meist einen Tag bevor ein update kam, konnte ich nicht mehr mit 32Sampels arbeiten, und dann wusste ich schon verlässlich, das ein update kam...

Mittlerweile weiß ich es besser, und man kann mit z.B. shutUp10 (wird von vielen Unis empfohlen) den ganzen Mist abdrehen, wenn man ihn nicht braucht. (Bermerkung. Theoretisch kann man sich damit auch Probleme einfangen // nicht wegen den Tool, welches man nicht mal installieren braucht, sondern weil das ziemlich arge einstellungen sind, wo ein 0815user niemals hinfinden würde, Gruppenrichtlinen e.t.c.)

Nebenbei bemerkt habe ich mehre verschiedene BetriebsystemInstallationen am rechner: Ein Linux für 0815 Aufgaben, Ein Windows (weil man halt nicht drumherumkommt) und mein Musik-Windows.
Mein geschriebsel hier bezieht sich ausschließlich auf's Musikwindows, welches normalerweise nicht im Internet ist, früher als ich die Probleme mit den 32Sampels und WindowsUpdates hatte, war ich damit auch noch im Internet unterwegs).

Jedenfalls hab ich z.B. ein cubase startup-Projekt was immer mitstartet, wo VSTi-Klavier, Vocal-Spur e.t.c. drinnen ist, und schon an den merke ich eindeutig wenn da nicht mehr genug leistung, da ist, dass es funktioniert.
Mit Win10 1511 aka Threshold2 ist fast sogut wie Win7 (aber es hat erhebliche fehler im Speichersystem e.t.c., aber in meinen Usecase, schien es nicht zu stören)
Mit Win10 1903 (bin mehr oder weniger direkt von 1511 auf 1903 gegangen) funktioniert mein startup-Project nicht mehr, weil es regelmäßig zu dropouts kommt = audio-aufnahme bricht ab.
https://de.wikipedia.org/wiki/Microsoft ... geschichte
win7 - funktoniert für mich eindeutig besser. Weil es nicht so verbuggt ist win10 1511 und win10 1903 ist eindeutig wesentlich schlechter bei 32Samples als Win7.


Ich verwende auch ein Image-Programm, welches mir ermöglicht, zu verschiedenen System-Zuständen b.z.w. Betriebsystemen zu wechseln,
am gleichen Rechner versteht sich:


Kopiert von https://recording.de/threads/windows-10 ... st-2775858
"
Hab jetzt mit LICEcap 1.28 for Windows im Laufe der Woche verschieden Windows Versionen (Win7 Aug. 2018; Win10 1511; Win10 1903),
die LeistungsAnlzeige von Cubase 10.0.40 (ohne offenen Projekt) gecaptured, so dass man die großen Spikes sieht. Durch LICEcap hat man leider mehr und hefigere Spikes.

Auf einen ASUS x99 deluxe
Intel 5960x (3GHz fixed)
RME HDSPe MADI FX

Reihenfolge der gif's jeweils:
Win7 Aug. 2018
Win10 1511 Threshold2 (TH2)
Win10 1903

...
"
ich verweise bitte auf den original Post: https://recording.de/threads/windows-10 ... st-2775858
da die Filmchien/gif's vom Leistungsbalken, von 3 verschiedenen WindowsVersionen, mit je 32, 64 und 128 Samples ASIO-Puffer, in diesen Forum nicht dargestellt werden können, da größer als 700 Pixel.

Post Reply

Return to “Cubase Pro 10 | Cubase Artist 10 | Cubase Elements 10”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests