Ungewollte MIDI Noten filtern

Diskussionen rund um Nuendo 8.
Post Reply
User avatar
audiophyle
New Member
Posts: 6
Joined: Mon Nov 20, 2017 5:06 pm
Contact:

Ungewollte MIDI Noten filtern

Post by audiophyle » Sat Apr 06, 2019 1:00 pm

Hallo,
Ich habe ein kleines Problem, und zwar: Ich steuere ein VST Instrument (Edward Ultimate Foley für Schritte und Kleidung) über ein Mpc Pad (Akai Mpd226) und gelegentlich kommt es zu ungewollten Doppelschlägen - diese haben immer einen Abstand von etwas weniger als 40ms und eine Velocity von unter 10. Edward ist so eingestellt, dass es nicht auf Velocity reagiert, sodass die Note also doppelt in voller Lautstärke erklingt - ich möchte natürlich auch eine konstante Lautstärke der Foleys und nicht immer mit voller Stärke auf die Pads hämmern. Da ich das eingespielte Midi direkt als Audio aufnehme, muss ich diese Doppelschläge also filtern und habe das Midi Context Gate in die Instrumentenspur im Modus "Mono" und Chanel bzw Velocity Gate inseriert. Dies funktioniert auch gut, nur werden gleichzeitig auch CC Daten von den Fadern und Potis gegated und nicht durchgelassen. Lässt sich dies irgendwie umgehen bzw lösen? Am besten wäre es, wenn ich im Gate einstellen könnte, dass das Gate nur auf Note Befehle reagieren soll, was leider nicht geht.

Vielen Dank

Post Reply

Return to “Nuendo 8”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests