Eigenen Keyboard-Sound hören

Für Nutzer der OEM-Software Cubase LE und Cubase AI
Post Reply
Stefan Bürgstein
New Member
Posts: 2
Joined: Wed Dec 27, 2017 10:58 am
Contact:

Eigenen Keyboard-Sound hören

Post by Stefan Bürgstein » Wed Dec 27, 2017 11:16 am

Hallo zusammen,

bin ganz neu hier und möchte erst mal ganz kurz sagen, was ich vorhabe. Ich bin seit vielen Jahren Hobbymusiker (Schlagzeug, Bass, Gitarre, Keyboards). Kein Virtuose auf einem der Instrumente, aber ich hole aus allen Töne raus, die nicht gleich die Umwelt wegrennen lassen. Dazu singe ich und bin, würde ich mal sagen, doch halbwegs musikalisch. Letztes Bandengagement ist schon 25 Jahre her (ich bin 51).
Ich nehme mir schon seit langem vor, mal ein paar gescheite Aufnahmen zu machen, das Recording mit meinem Tyros-2 ist zwar unkompliziert, aber es reizt mich das Arrangement von mehreren Spuren, die ich alle selbst bespielen/besingen will, ohne auf Automatismen wie Styles usw. zurückzugreifen.
Genug Blabla, aktuelles Equipment im Haus: PC i5 mit Win10, Cubase 9 LE, Komplete Audio 6 Interface, ein Yamaha Clavinova, Behringer X1204 Mischpult, Yamaha HS 8 Studiomonitore.
Alles soweit installiert und m. E. auch richtig verkabelt, der Keyboard Audioausgang ist mit den 3/4-Eingängen des Komplete verbunden, Midi auch.

Mein Problem: ich höre den eigenen Keyboard-Sound nicht, wenn ich was spiele. Ist doch richtig, dass ich eine MIDI-Spur erzeuge, oder? VST-Instrumente lassen sich spielen und hören, aber ich möchte halt gerne auch den internen Sound des Keyboards hören und aufnehmen.

Es ist bestimmt nur eine Kleinigkeit, aber man wird erschlagen von all den Möglichkeiten, recht kompliziert geschriebenen und umfangreichen Handbüchern, tollen Videos bei youtube. Klar, als Anfänger steht man natürlich vor einem Riesenberg und vielleicht ist es auch keine gute Idee, gleich mit so einem komplexen Programm wie Cubase 9 mit der Thematik anzufangen.

Hat jemand eine Idee, was bei mir falsch eingestellt/gestöpselt sein könnte?

Danke für eure Zeit,

Stefan.

Stefan Bürgstein
New Member
Posts: 2
Joined: Wed Dec 27, 2017 10:58 am
Contact:

Re: Eigenen Keyboard-Sound hören

Post by Stefan Bürgstein » Thu Dec 28, 2017 11:31 am

Nachtrag:

Ich denke, es hat damit zu tun, dass in der Gerätekonfiguration die Inputs 3 und 4 auf NICHT AKTIV stehen (siehe JPG-Anhang). Ich bin aber offenbar zu blöd, diese zu aktivieren...
Attachments
Zwischenablage01.jpg
(80.88 KiB) Not downloaded yet

svennilenni
Grand Senior Member
Posts: 3230
Joined: Sat Nov 28, 2015 3:21 pm
Contact:

Re: Eigenen Keyboard-Sound hören

Post by svennilenni » Thu Dec 28, 2017 11:55 am

Stefan Bürgstein wrote:
Wed Dec 27, 2017 11:16 am
Mein Problem: ich höre den eigenen Keyboard-Sound nicht, wenn ich was spiele. Ist doch richtig, dass ich eine MIDI-Spur erzeuge, oder? VST-Instrumente lassen sich spielen und hören, aber ich möchte halt gerne auch den internen Sound des Keyboards hören und aufnehmen.
Wenn Du die Sounds deines Keyboards hören willst, ist eine MIDI Spur primär mal nicht das, was Du brauchst. MIDI ist kein Audio - da gibts genug hier im Forum und im Netz zu.
Stefan Bürgstein wrote:
Thu Dec 28, 2017 11:31 am
Ich denke, es hat damit zu tun, dass in der Gerätekonfiguration die Inputs 3 und 4 auf NICHT AKTIV stehen (siehe JPG-Anhang).
Genau! Aktiv werden die, wenn Sie bei den VST Verbindungen mit einem Cubase Eingangsbus verbunden werden. Dann musst du nur noch bei der Audiospur, die die Keyboardsounds aufnehmen soll, eben diesen Bus als Eingangsbus wählen, und den Input monitor aktivieren (orangenes Lautsprechersymbol).

Post Reply

Return to “Cubase LE und Cubase AI”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests