C9 und Presonus Faderport

Diskussionen rund um unsere aktuellen Cubase Versionen.
Post Reply
lucklakes
New Member
Posts: 31
Joined: Fri Nov 25, 2011 12:07 pm
Contact:

C9 und Presonus Faderport

Post by lucklakes »

Hallo,

benutzt jemand den Presonus Faderport unter C9 und Win 10? Wenn ja läuft dieser? Möchte demnächst auf C9 upgraden und überlege mit den FAderport zu besorgen. Sind gerade 145€ zu haben.

Viele Grüße
Lukas

User avatar
stefan-franz
Member
Posts: 942
Joined: Thu May 21, 2015 3:57 pm
Contact:

Re: C9 und Presonus Faderport

Post by stefan-franz »

Ich selbst zwar nicht, aber der soll gut laufen. Habe das hier mal irgendwo gelesen.
Viele Grüße

Stefan Franz
http://www.party-dj-stefan.de - DJ-Entertainment und Live Show.

I7-6700K - Win 10, 16 GB Ram | 2x Steinberg UR824 Audio-Interface
Cubase 10.5 Pro | Wavelab 9 Pro | Steinberg HALion 6 | Steinberg Groove Agent 5 | reFX Nexus 2 | Native Instruments Komplete 10
Virtual DJ 8

lucklakes
New Member
Posts: 31
Joined: Fri Nov 25, 2011 12:07 pm
Contact:

Re: C9 und Presonus Faderport

Post by lucklakes »

stefan-franz wrote:Ich selbst zwar nicht, aber der soll gut laufen. Habe das hier mal irgendwo gelesen.
C9 und Win10 (64-Bit)?

User avatar
stefan-franz
Member
Posts: 942
Joined: Thu May 21, 2015 3:57 pm
Contact:

Re: C9 und Presonus Faderport

Post by stefan-franz »

Keine Ahnung. Bestell ihn doch einfach.
Viele Grüße

Stefan Franz
http://www.party-dj-stefan.de - DJ-Entertainment und Live Show.

I7-6700K - Win 10, 16 GB Ram | 2x Steinberg UR824 Audio-Interface
Cubase 10.5 Pro | Wavelab 9 Pro | Steinberg HALion 6 | Steinberg Groove Agent 5 | reFX Nexus 2 | Native Instruments Komplete 10
Virtual DJ 8

AcidMan
Member
Posts: 531
Joined: Sat Dec 18, 2010 11:15 am
Contact:

Re: C9 und Presonus Faderport

Post by AcidMan »

Unter Windows 8 - 64bit läuft er mit Cubase 9.
Der Pan Knopf ist leider nicht besonders gut bei mir - und bei einem Kollegen war das auch so.
Ich habe ihn aber wegen des Motorfaders.
Und der ist gut.
Cubase 10.5.12 (wäre ich mal auf 10.5.0 geblieben ;-) )
Windows 10

Vocalisto
Junior Member
Posts: 112
Joined: Fri Jun 03, 2011 12:51 am
Contact:

Re: C9 und Presonus Faderport

Post by Vocalisto »

Presonus und Steinberg sind ja auch so super gute Freunde.. :lol:
Mac Pro 4.1 early 2009 8 Core ( 2 x 2,66 GHz Quad-Core Intel Xeon)
Speicher: 12 GB 1066 MHz DDR3 ECC Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 120 512 MB
Samsung SSD Evo 840 mit 1TB Speicher und 3 TB HDD Speicher
OSX Mountain Lion / RME Babyface /Cubase 7.5.3
Euphonix Artist Series MC Control & MC Mix
Native Instruments Maschine MKII

www.youtube.com/user/RnBVocalistoPeppino
www.facebook.com/vocalisto
www.soundcloud.com/vocalisto

User avatar
Strassenkater
New Member
Posts: 1
Joined: Tue Jan 13, 2015 1:35 pm
Contact:

Re: C9 und Presonus Faderport

Post by Strassenkater »

Ich nutze den Presonus Faderport mit W10-64, Skylake Board, i7-6700K und Cubase 9, funktioniert perfekt.
Auch mit älterem BS und älteren Cubase Versionen hatte ich nie Probleme.

Leider ist Cubase 9 allgemein ein riesiges Problem, C8 läuft auf meinem völlig stabil, mit den selben Projekten stürzt C9 fast alle 10 Minuten ab.

Also:
Faderport ja.
C9 erstmal besser nicht...

mackie1402
Member
Posts: 758
Joined: Wed Dec 12, 2012 12:21 am
Contact:

Re: C9 und Presonus Faderport

Post by mackie1402 »

das mit dem panpoti kann ich auch bestätigen. der ist nix.soll heissen das man mehrere umdrehung braucht bis man das signal zu einer seite gepant hat.manchmal passiert auch garnix wenn man ihn dreht
der rest ist aber gut

Rereracer
Junior Member
Posts: 55
Joined: Sun Nov 24, 2013 10:26 am
Contact:

Re: C9 und Presonus Faderport

Post by Rereracer »

Noch ein Hinweis an den TE.
Ich weiss nicht ob Du weisst, dass hier ein neues Modell kommt: Faderport 8
Gestern kam die Meldung, dass es nun lieferbar ist. Hat gegenüber dem Faderport acht Motorfader und diverse - konfigurierbare (?) - Knöpfschen und Schalterschen und so :idea: :o
Natürlich totale Integration in S1, hoffe aber schwer, dass sich das Meiste auch auf andere DAW einstellen lässt, resp. die Hersteller ein Protokoll schreiben können/dürfen und vor allem auch wollen :lol:
Mac Pro 2013, Mac OS Sierra, 6 Core, 64 GB Ram, RME Fireface UC, Cubase 9.0.1 Pro, NI Komplete 11 Ultimate, Komplete Kontrol Keyboard, Heavyocity, Orange Tree Samples, Soniccouture, Best Service, Sample Logic, Sugar-Bytes, Izotope ...... Neumann U67, Fender Stratocaster

User avatar
aaandima
Member
Posts: 754
Joined: Sun Jan 04, 2015 8:26 pm
Location: Schweiz
Contact:

Re: C9 und Presonus Faderport

Post by aaandima »

@Rereracer
Presonus lebt zum grossen Teil von solcher Hardware. Der neue Faderport sollte mit Cubase und Nuendo benutzt werden können, so steht es jedenfalls gut dokumentiert im Benutzerhandbuch

6.0 Seite 35
http://www-media-presonus.netdna-ssl.co ... 122016.pdf

Ich überlege mir den Kauf, neben Cubase wird auch Sonar unterstützt und natürlich Studio One

PS: Allerdings habe ich jetzt zuerst noch vor meine Notvorräte im Keller aufzufüllen -vor dem 20. Januar und bevor der heftig umstrittene neue US-Botschafter Friedman nach Israel geschickt wird :roll:
„Ach, wissen Sie, im Grunde genommen ist die Sache ganz einfach. Es geht nur darum, die richtige Taste zum richtigen Zeitpunkt zu drücken. Das ist schon alles.“ J.S.Bach

Steinberg: Cubase 10 Pro. Nuendo 10, Dorico 3, Halion 5/6, Halion Symphonic Orchestra, Groove Agent 5 , Grand 3. WaveLab Pro 9x
Hardware: Win 8.1 Pro ( + Win 10 Pro test system), UR28M,
Fremdtools: Cakewalk Sonar Platinum (lifetime update), Cakewalk BandLab, Presonus Studio One Pro 4+, Presonus Notion 6, Cantabile 3, Synthesizer > UVI Falcon, Waldorf Nave, Iris 2, AAS Strum/Analog/Chromaphone, Factory SugarBytes, Synthmaster, Fathom, Objeq Delay, BreakTweaker, MeldaProduction MSoundFactory. Mix/Mastering > iZotope Neutron Advanced, Ozone Advanced. Server Tools: VSL Ensemble Pro 7 including diverse VSL Synchron Libs incl Boesendorfer and all Big Bang Libs

User avatar
whitealbum
Senior Member
Posts: 1774
Joined: Thu Dec 16, 2010 11:24 am
Contact:

Re: C9 und Presonus Faderport

Post by whitealbum »

Sorry, OT:
Was bringt eigentlich solch ein Controller?
Ganz im Ernst, nach vielen eigenen Käufen mit Alphatrack und Co., ertappe ich mich ich letztlich doch nur die Shortcuts, Mouse und Makros zu nutzen.
Also konkrete Frage, bei welcher Tätigkeit nutzt mir so ein Dingens wirklich?

Bei Automation nutze ich die Maus, oder wen nes zuviel wird, lasse ich den Vocal Rider von Waves dran, und bearbeite die AUtomation dann noch einen Ticken.
Cubase Pro 10.5 | Win10 64-Bit Professional | Gigabyte X99 UD7 | I7 5820K| 32 GB RAM | Geforce GTX 960 | 3 * 1 TB SSD | RME ADI-2 via spdif RME Fireface UC

AcidMan
Member
Posts: 531
Joined: Sat Dec 18, 2010 11:15 am
Contact:

Re: C9 und Presonus Faderport

Post by AcidMan »

Der Motorfader ist top.
Immer der in Cubase ausgewählte Kanal läßt sich bequem per Fader regulieren.
Das ist wesentlich schöner als dies per Maus zu tun.

Außerdem kannst Du mit dem Faderport einen Kanal solo/unsolo schalten, wenn Du gerade über den Cubase-Soundbrowser für einen Synth Sounds durchsteppst. Würdest Du diese mit Tastaturkürzeln tun, ginge der Soundbrowser zu.
Cubase 10.5.12 (wäre ich mal auf 10.5.0 geblieben ;-) )
Windows 10

lucklakes
New Member
Posts: 31
Joined: Fri Nov 25, 2011 12:07 pm
Contact:

Re: C9 und Presonus Faderport

Post by lucklakes »

Danke für die Infos. C9 läuft bei mir bis jetzt wie C8.5. Ein paar coole Features sind da. Der Faderport kommt noch die Woche ins Haus. Und dann wird getestet.

Loop Breaker
Senior Member
Posts: 2513
Joined: Thu Dec 16, 2010 7:52 am
Contact:

Re: C9 und Presonus Faderport

Post by Loop Breaker »

whitealbum wrote:Sorry, OT:
Was bringt eigentlich solch ein Controller?
Ganz im Ernst, nach vielen eigenen Käufen mit Alphatrack und Co., ertappe ich mich ich letztlich doch nur die Shortcuts, Mouse und Makros zu nutzen.
Also konkrete Frage, bei welcher Tätigkeit nutzt mir so ein Dingens wirklich?

Bei Automation nutze ich die Maus, oder wen nes zuviel wird, lasse ich den Vocal Rider von Waves dran, und bearbeite die AUtomation dann noch einen Ticken.
*) zum gleichzeitig Automatisieren von mehr als einen Regler (Synthesizer e.t.c. steuern)
*) Beim Jammen, (wenn man sich die Kanäle ordentlich herrichtet und auf seinen Controller(n) andordnet) ist es irrsinnig geschmeidig, kommt fast mischpult feeling auf, weil man keine Maus braucht...
*) das Jogwheel und die Transportfunktionen nutzte ich sehr gerne, weil ich meine Tastatur+Trackball am Masterkeyboard (welches auch eine MackieControl ist) liegen habe...

Aber das Meiste mach ich auch mit der Maus und Tastatur, meist Automatisiere ich eh nur "einen Regler gleichzeitig"... Aber es ist schon ziemlich geil, bei z.B. verschiedene Parameter eines Synths gleichzeitig Hand anzulegen.
Bei den Channel-QC verwend ich fast nie alle 8 QuickControls, weil ich zu blöd bin mir zu merken was welcher Regler macht, bei den Instrument-QC sieht man die ParameterNamen am Bildschirm des Controllers...

LG

User avatar
stefan-franz
Member
Posts: 942
Joined: Thu May 21, 2015 3:57 pm
Contact:

Re: C9 und Presonus Faderport

Post by stefan-franz »

whitealbum wrote:Sorry, OT:
Was bringt eigentlich solch ein Controller?
Ganz im Ernst, nach vielen eigenen Käufen mit Alphatrack und Co., ertappe ich mich ich letztlich doch nur die Shortcuts, Mouse und Makros zu nutzen.
Also konkrete Frage, bei welcher Tätigkeit nutzt mir so ein Dingens wirklich?

Bei Automation nutze ich die Maus, oder wen nes zuviel wird, lasse ich den Vocal Rider von Waves dran, und bearbeite die AUtomation dann noch einen Ticken.
Ich hab zwar nur einen Behringer X-Touch Mini....das meiste was ich mit ihm mache, ist die Steuerung wenn ich Gesangsaufnahmen mach. Hab mir so Dinge wie Monitor an/aus (Lautsprecher Symbol auf der Spur) und auch einige Regler vom Controll Room drauf gelegt. Aufnahme mit Kopfhörer ohne Abhöre, anhören dann ohne Kopfhörer etc. Und auch auf die Drehregler die Kopfhörer Lautstärke und so.
Aber weitgehend nutze ich auch immer mehr die Tastatur Kommandos.
Am Meisten brauch ich den Fader, der die Lautstärke des Controll-Rooms bei mir steuert.

Aber natürlich kann man alles auch mit der Maus und Tastenkombi machen. Ist wie man eingearbeitet ist oder wie man generell arbeiten möchte, denke ich.
Viele Grüße

Stefan Franz
http://www.party-dj-stefan.de - DJ-Entertainment und Live Show.

I7-6700K - Win 10, 16 GB Ram | 2x Steinberg UR824 Audio-Interface
Cubase 10.5 Pro | Wavelab 9 Pro | Steinberg HALion 6 | Steinberg Groove Agent 5 | reFX Nexus 2 | Native Instruments Komplete 10
Virtual DJ 8

lucklakes
New Member
Posts: 31
Joined: Fri Nov 25, 2011 12:07 pm
Contact:

Re: C9 und Presonus Faderport

Post by lucklakes »

Faderport ist da. Unter Win 10, 64-Bit und C9 läuft der Faderport ohne extra Treiber-Installation im Mackie-Hui.

Der Pan-Regler ist wirklich *holz*. Manchmal überspringt er ein paar Zahlen und dreht kurz in die falsche Richtung. Muss noch mal testen. Hab den Faderport aber nur wegen dem Fader und dieser läuft super. Auch mit Automation.

Es soll keine Werbung sein aber für all die, die Zweifel an Controllern haben. Ich habe gemerkt, dass es ein riesen unterschied ist Volume oder Pan mit einem Poti zu ändern. Ich mach die Augen zu und höre nur. Man schaut nicht auf den Monitor oder Maus. Man ist nur auf die Veränderung im Ohr konzentriert. Ich habe das Gefühl, dass ich so besser Arbeiten kann. Aber jeder kann es machen wie er will. Es gibt da kein schlechter oder besser.

Post Reply

Return to “Cubase Pro 9 | Cubase Artist 9 | Cubase Elements 9”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests