Crash, crash, crash...

Diskussionen rund um unsere aktuellen Cubase Versionen.
Post Reply
DJTrack77
New Member
Posts: 5
Joined: Mon Dec 08, 2014 7:54 am
Contact:

Crash, crash, crash...

Post by DJTrack77 » Fri Dec 09, 2016 4:13 pm

Hallo zusammen,

also bei mir auf dem Mac Pro unter Mac OS Sirra, hab ich dauernd irgendwelche Crashs von Cubase 9.01.

Audiodatei selektiert, Musikmodus elasticPro, Grundton eingestellt.....Tschüss Cubase 9

Bitcrusher auf ne Spur SampleRate automatisiert......Tschüss Cubase 9

usw.

Die Projekte laufen auf 8.5 ohne Probleme....auch sonst läuft der Rechner sehr gut, ProTools HD, Logic, Live....alles kein Problem.

Ich hatte auch das Phänomen, dass nach einem Absturz ganz viele Audiodateien 0Bytes als Dateigröße hatten....d.h. Dateien im Eimer! Ganz toll!

Hat von euch jemand zufällig ähnliche Probleme ??

Verzweifelter Gruß

musiberti
Member
Posts: 341
Joined: Tue May 01, 2012 5:44 pm
Contact:

Re: Crash, crash, crash...

Post by musiberti » Sun Dec 11, 2016 2:58 pm

Dito. Bei mir aufm MacBook Pro unter Sierra das selbe Spiel. Habe jetzt mal kurz Presets aus der Mediabay geladen und an diversen Reglern gespielt (ohne Fremd-Plugins!). Ergebnis 3 Crashs innerhalb einer einer Stunde, Srabilität sieht anders aus. Performance (bzw. CPU-Belastung) ist auch schlechter als bei 8.5 (ca. 10 bis 20 %). Steinberg hat sich diesmal scheinbar zu stark auf Windows konzentriert und das MacOS vernachlässigt.
MacOS X 10.14.5 auf MBP (2012) 2,9 GHz Intel Core i7, 16 GB RAM, 1 TB SSD | Steinberg UR44, Cubase 10.0.20 | Studio-Hardware von AKG, ESI | Keys von Akai, Studiologic, Korg, m-audio | Guitar-Gear von Gibson, Fender, Ibanez, Peavey, EHX, Zoom...

ascf
New Member
Posts: 7
Joined: Thu Dec 08, 2016 6:17 am
Contact:

Re: Crash, crash, crash...

Post by ascf » Sun Dec 11, 2016 6:00 pm

Ha haa, bei euch scheint Cubase wenigstens zu starten... Ok, auch kein Trost, wenn es danach trotzdem abschmiert. :?

Rereracer
Junior Member
Posts: 55
Joined: Sun Nov 24, 2013 10:26 am
Contact:

Re: Crash, crash, crash...

Post by Rereracer » Sun Dec 11, 2016 6:44 pm

DJTrack77 wrote:Hallo zusammen,

also bei mir auf dem Mac Pro unter Mac OS Sirra, hab ich dauernd irgendwelche Crashs von Cubase 9.01.


Die Projekte laufen auf 8.5 ohne Probleme....auch sonst läuft der Rechner sehr gut

Hat von euch jemand zufällig ähnliche Probleme ??

Verzweifelter Gruß
Ich kann die Crashs auf meinem Mac Pro Late 2013 bestätigen! Das ganze ist äusserst instabil und es scheint als ob gewisse Funktionen mit dem neuen unteren Fenster - weiss nicht wie's heisst - Probleme verursachen und die Funktionen bloss im Chaos Modus abarbeiten.
Mir ist aufgefallen, dass C9 die drei Monitore, welche unter C8.5 problemlos laufen noch zusätzlich ein Problem verursachen und mit sogar den Mac in die Binsen senden.

Mein Frust steigt von Minute zu Minute. Ich werde das Gefühl nicht los, dass C9 nur Probleme bringt und eine total unausgereifte Geschichte ist. Da hat wohl das Marketing auf einen Release gedrückt, welcher noch gar nicht möglich ist.
Mac Pro 2013, Mac OS Sierra, 6 Core, 64 GB Ram, RME Fireface UC, Cubase 9.0.1 Pro, NI Komplete 11 Ultimate, Komplete Kontrol Keyboard, Heavyocity, Orange Tree Samples, Soniccouture, Best Service, Sample Logic, Sugar-Bytes, Izotope ...... Neumann U67, Fender Stratocaster

musiberti
Member
Posts: 341
Joined: Tue May 01, 2012 5:44 pm
Contact:

Re: Crash, crash, crash...

Post by musiberti » Sun Dec 11, 2016 7:22 pm

Die Windows User schwärmen hier ja nahezu alle von der stabilen Performance. Glaube wirklich langsam dass Steinberg nicht ordentlich auf MacOS getestet hat.
MacOS X 10.14.5 auf MBP (2012) 2,9 GHz Intel Core i7, 16 GB RAM, 1 TB SSD | Steinberg UR44, Cubase 10.0.20 | Studio-Hardware von AKG, ESI | Keys von Akai, Studiologic, Korg, m-audio | Guitar-Gear von Gibson, Fender, Ibanez, Peavey, EHX, Zoom...

Rereracer
Junior Member
Posts: 55
Joined: Sun Nov 24, 2013 10:26 am
Contact:

Re: Crash, crash, crash...

Post by Rereracer » Sun Dec 11, 2016 7:27 pm

musiberti wrote:Die Windows User schwärmen hier ja nahezu alle von der stabilen Performance. Glaube wirklich langsam dass Steinberg nicht ordentlich auf MacOS getestet hat.
Getested würde ich gerne durch ignorieren ersetzen :oops:
Ich bin zwar seit über 30 Jahren ein Steini, langsam aber dafür um so sicherer neige ich dazu: Cubase hinter mir zu lassen.
Ich fand auch die Art und Weise der Kommunikation betr. OS Sierra mehr als nur bedenklich langsam. Vielleicht könnte an dieser Stelle mal einer der Herren Steinberg Stellung beziehen!
Ist der Mac für Euch kein Markt mehr?
Mac Pro 2013, Mac OS Sierra, 6 Core, 64 GB Ram, RME Fireface UC, Cubase 9.0.1 Pro, NI Komplete 11 Ultimate, Komplete Kontrol Keyboard, Heavyocity, Orange Tree Samples, Soniccouture, Best Service, Sample Logic, Sugar-Bytes, Izotope ...... Neumann U67, Fender Stratocaster

musiberti
Member
Posts: 341
Joined: Tue May 01, 2012 5:44 pm
Contact:

Re: Crash, crash, crash...

Post by musiberti » Sun Dec 11, 2016 7:43 pm

Rereracer wrote:
musiberti wrote:Vielleicht könnte an dieser Stelle mal einer der Herren Steinberg Stellung beziehen!
Ist der Mac für Euch kein Markt mehr?
Die äußern sich hier selten zu kritischen Stimmen.
Stimme Dir vollends zu. Bin z.B. einfach davon ausgegangen dass es mittlerweile eine Retina-Unterstützung gibt. Immerhin ist das seit mindestens 4 Jahren Standard und auch bei Windows in HighDPI in Kommen. Aber Pustekuchen. Cubase ist eine der allerletzten Profi-Applikationen die noch immer unscharf auf hochauflösenden Systemen daherkommen. Eine echte Schande ist das. Auch schafft es Steinberg sogar nicht einmal einen Mac-Konformen Vollbildmodus zu integrieren. Da gibt es jetzt diese wirklich gut designte Einfensterbedienung und ich muss immer noch 2 cm meines Bildschirms verschenken. Traurig :cry: . Dabei gabs sogar schon mal Vollbild für den Mixer (bei C7). Haben se wieder abgeschafft. WARUM ZUM :evil: ?
MacOS X 10.14.5 auf MBP (2012) 2,9 GHz Intel Core i7, 16 GB RAM, 1 TB SSD | Steinberg UR44, Cubase 10.0.20 | Studio-Hardware von AKG, ESI | Keys von Akai, Studiologic, Korg, m-audio | Guitar-Gear von Gibson, Fender, Ibanez, Peavey, EHX, Zoom...

Rereracer
Junior Member
Posts: 55
Joined: Sun Nov 24, 2013 10:26 am
Contact:

Re: Crash, crash, crash...

Post by Rereracer » Sun Dec 11, 2016 7:54 pm

musiberti wrote:
Rereracer wrote:
musiberti wrote:Vielleicht könnte an dieser Stelle mal einer der Herren Steinberg Stellung beziehen!
Ist der Mac für Euch kein Markt mehr?
Die äußern sich hier selten zu kritischen Stimmen.
Stimme Dir vollends zu. Bin z.B. einfach davon ausgegangen dass es mittlerweile eine Retina-Unterstützung gibt. Immerhin ist das seit mindestens 4 Jahren Standard und auch bei Windows in HighDPI in Kommen. Aber Pustekuchen. Cubase ist eine der allerletzten Profi-Applikationen die noch immer unscharf auf hochauflösenden Systemen daherkommen. Eine echte Schande ist das. Auch schafft es Steinberg sogar nicht einmal einen Mac-Konformen Vollbildmodus zu integrieren. Da gibt es jetzt diese wirklich gut designte Einfensterbedienung und ich muss immer noch 2 cm meines Bildschirms verschenken. Traurig :cry: . Dabei gabs sogar schon mal Vollbild für den Mixer (bei C7). Haben se wieder abgeschafft. WARUM ZUM :evil: ?
Auch wenn das hier ein Steini Forum ist, meine Frage an Dich, was haben wir für Alternativen?
Reason? Für mich bestenfalls im Rewire mit C8.5 - echt keine Lösung.
Logic? Kenn ich ganz, ganz schlecht - macht zwar einen sehr guten - und stabilen - Eindruck, aber es fehlen doch einige Funktionen, resp. sind schlechter als in C.
Ableton? Find ich echt nicht sexy, weder von der Bedienung noch vom Layout, der Workflow ist dafür eher interessant ....
Studio One und Digital Performer kenn ich viel zu wenig. Studio One tönt für mich interessanter -> Scratchpad.

Tja, vllt. hat noch jemand von Steini eine gute Idee, was wir drei, vier armen von C9 gecrashten Mac User machen können :evil:
Mac Pro 2013, Mac OS Sierra, 6 Core, 64 GB Ram, RME Fireface UC, Cubase 9.0.1 Pro, NI Komplete 11 Ultimate, Komplete Kontrol Keyboard, Heavyocity, Orange Tree Samples, Soniccouture, Best Service, Sample Logic, Sugar-Bytes, Izotope ...... Neumann U67, Fender Stratocaster

musiberti
Member
Posts: 341
Joined: Tue May 01, 2012 5:44 pm
Contact:

Re: Crash, crash, crash...

Post by musiberti » Sun Dec 11, 2016 8:00 pm

Ich bin ziemlich begeistert von Tracktion 7. Sehr innovativ mit schneller Lernkurve. Bestes Preis/Leistungs-Verhältnis aller DAWs.
Gernerell möchte ich aber schon bei Cubase bleiben. Bleibt nur zu hoffen dass ein baldiges Update Abhilfe schafft. Bis dahin viel zwischenspeichern oder C8.5 weiternutzen.
MacOS X 10.14.5 auf MBP (2012) 2,9 GHz Intel Core i7, 16 GB RAM, 1 TB SSD | Steinberg UR44, Cubase 10.0.20 | Studio-Hardware von AKG, ESI | Keys von Akai, Studiologic, Korg, m-audio | Guitar-Gear von Gibson, Fender, Ibanez, Peavey, EHX, Zoom...

HBB
Member
Posts: 284
Joined: Fri Jan 17, 2014 6:45 pm
Contact:

Re: Crash, crash, crash...

Post by HBB » Sun Dec 11, 2016 8:10 pm

musiberti wrote:Die Windows User schwärmen hier ja nahezu alle von der stabilen Performance. Glaube wirklich langsam dass Steinberg nicht ordentlich auf MacOS getestet hat.
Sogar die Performance ist auf Windows wesentlich flotter...da wurde seit C8 mächtig geschraubt...und mittlerweile ist OSX etwas ins Hintertreffen geraten.
Hackintosh, OSX 10,14,6, i7(4770K), 4 GHz, 32GB / Mac Pro, OSX 10.14.6, 32 GB-Ram. / PC mit AMD Ryzen 3700X, 64 GB-Ram. / 2 Slave Rechner im Ethernet-Verbund mit Vienna-Ensemble Pro 7, RME Fireface UCX, MR816 X, >4 TB Orchester Library´s usw...

Rereracer
Junior Member
Posts: 55
Joined: Sun Nov 24, 2013 10:26 am
Contact:

Re: Crash, crash, crash...

Post by Rereracer » Sun Dec 11, 2016 8:25 pm

musiberti wrote:Ich bin ziemlich begeistert von Tracktion 7. Sehr innovativ mit schneller Lernkurve. Bestes Preis/Leistungs-Verhältnis aller DAWs.
Gernerell möchte ich aber schon bei Cubase bleiben. Bleibt nur zu hoffen dass ein baldiges Update Abhilfe schafft. Bis dahin viel zwischenspeichern oder C8.5 weiternutzen.
Cool, danke für den Tipp - hab mir eben einige Videos angeschaut - wirklich extrem innovativ. Kann man Tracktion 7 auch im Sync mit Cubase betreiben? Hast Du da Erfahrungen?
Mac Pro 2013, Mac OS Sierra, 6 Core, 64 GB Ram, RME Fireface UC, Cubase 9.0.1 Pro, NI Komplete 11 Ultimate, Komplete Kontrol Keyboard, Heavyocity, Orange Tree Samples, Soniccouture, Best Service, Sample Logic, Sugar-Bytes, Izotope ...... Neumann U67, Fender Stratocaster

musiberti
Member
Posts: 341
Joined: Tue May 01, 2012 5:44 pm
Contact:

Re: Crash, crash, crash...

Post by musiberti » Sun Dec 11, 2016 8:28 pm

Hab es noch nicht probiert, aber Tracktion müsste problemos als Slave mit Rewire unter Cubase arbeiten.
MacOS X 10.14.5 auf MBP (2012) 2,9 GHz Intel Core i7, 16 GB RAM, 1 TB SSD | Steinberg UR44, Cubase 10.0.20 | Studio-Hardware von AKG, ESI | Keys von Akai, Studiologic, Korg, m-audio | Guitar-Gear von Gibson, Fender, Ibanez, Peavey, EHX, Zoom...

Rereracer
Junior Member
Posts: 55
Joined: Sun Nov 24, 2013 10:26 am
Contact:

Re: Crash, crash, crash...

Post by Rereracer » Sun Dec 11, 2016 8:33 pm

HBB wrote: Sogar die Performance ist auf Windows wesentlich flotter...da wurde seit C8 mächtig geschraubt...und mittlerweile ist OSX etwas ins Hintertreffen geraten.
Was heisst hier ins Hintertreffen? Steinberg lässt Mac OS - so heisst es nun - einfach aussen vor. Und dass C9 langsamer ist als C8.5 das ist gelinde ausgedrückt einfach nur STÜMPEREI, weshalb? Weil jedes Mac OS die Hardware effizienter Ausnutzt, bloss wenn dies Programmierer einfach ignorieren - ignorieren müssen, weil mehr Kohle bei Windoof - und es ihnen nicht wichtig ist - sein darf - dann wird es eben langsamer - was mir übrigens auch aufgefallen ist.
Ich sag's mal so: ich habe C9 Update mit Paypal gekauft und so langsam überleg ich mir, dass ich dort den Käuferschutz beantrage.
Somit: vllt. kommt jetzt mal einer der Steinis raus und sagt etwas dazu! (Ja, genau Du, welcher hier mitliest - DU BIST GEMEINT!)
Mac Pro 2013, Mac OS Sierra, 6 Core, 64 GB Ram, RME Fireface UC, Cubase 9.0.1 Pro, NI Komplete 11 Ultimate, Komplete Kontrol Keyboard, Heavyocity, Orange Tree Samples, Soniccouture, Best Service, Sample Logic, Sugar-Bytes, Izotope ...... Neumann U67, Fender Stratocaster

User avatar
EBM
Junior Member
Posts: 129
Joined: Fri Jan 08, 2016 5:03 pm
Contact:

Re: Crash, crash, crash...

Post by EBM » Sun Dec 11, 2016 8:34 pm

musiberti wrote:
Rereracer wrote:
musiberti wrote:Vielleicht könnte an dieser Stelle mal einer der Herren Steinberg Stellung beziehen!
Ist der Mac für Euch kein Markt mehr?
Die äußern sich hier selten zu kritischen Stimmen.
Stimme Dir vollends zu. Bin z.B. einfach davon ausgegangen dass es mittlerweile eine Retina-Unterstützung gibt. Immerhin ist das seit mindestens 4 Jahren Standard und auch bei Windows in HighDPI in Kommen. Aber Pustekuchen. Cubase ist eine der allerletzten Profi-Applikationen die noch immer unscharf auf hochauflösenden Systemen daherkommen. Eine echte Schande ist das. Auch schafft es Steinberg sogar nicht einmal einen Mac-Konformen Vollbildmodus zu integrieren. Da gibt es jetzt diese wirklich gut designte Einfensterbedienung und ich muss immer noch 2 cm meines Bildschirms verschenken. Traurig :cry: . Dabei gabs sogar schon mal Vollbild für den Mixer (bei C7). Haben se wieder abgeschafft. WARUM ZUM :evil: ?
Also ich verzichte gern, mir einen ab 40" Monitor bzw.Fernseher auf den Schreibtisch zu stellen! Dazu kommt noch eine sehr leistungsstarke Grafikkarte, und dann wohl auch ein stärkeres Netzteil!...nee Danke, da bin ich bei 1000,-€ zusätzlich! Alle kleineren Diagonalen, machen Cubase und andere Anwendungen zum Mäusekino, und wozu? HD ist scharf genug!
AMD Ryzen 5 1600 / 16gb Ram / 500/500gb SSD / Win 10 64bit / Cubase 9 pro / Studio One 3.51 / RME HDSP Hammerfall / Roland JP8000 / Moog Sub 37 / Moog Mother-32 / Korg MS-20 / Dynaudio BM5 MkIII / Roland/Cakewalk A-500pro / Presonus Faderport
U-he / Dune 2 / NI Komplete Ultimate 11 / XLN Addictive Drums 2 / Sonic Charge Microtonic u.v.m.

HBB
Member
Posts: 284
Joined: Fri Jan 17, 2014 6:45 pm
Contact:

Re: Crash, crash, crash...

Post by HBB » Sun Dec 11, 2016 8:54 pm

Rereracer wrote: Was heisst hier ins Hintertreffen? Steinberg lässt Mac OS - so heisst es nun - einfach aussen vor. Und dass C9 langsamer ist als C8.5 das ist gelinde ausgedrückt einfach nur STÜMPEREI, weshalb? Weil jedes Mac OS die Hardware effizienter Ausnutzt, bloss wenn dies Programmierer einfach ignorieren - ignorieren müssen, weil mehr Kohle bei Windoof - und es ihnen nicht wichtig ist - sein darf - dann wird es eben langsamer - was mir übrigens auch aufgefallen ist.
Ich sag's mal so: ich habe C9 Update mit Paypal gekauft und so langsam überleg ich mir, dass ich dort den Käuferschutz beantrage.
Somit: vllt. kommt jetzt mal einer der Steinis raus und sagt etwas dazu! (Ja, genau Du, welcher hier mitliest - DU BIST GEMEINT!)
Ne, C9 ist bei mir nicht langsamer als C8.5 geworden...würde sogar C9 leicht vorne sehen.
Ob da bewusst die Windows-Fraktion bevorzugt wird, kann ich auch nicht wirklich glauben...aber wer weiß?
Das OSX die Hardware besser ausnutzt, das war einmal...Seit Intel und AMD-Grafik ist das Vergangenheit.

Wer Ahnung von Windows und Computern hat, der kann sich ohne viel Aufwand etwas besseres zusammenbauen.
Hackintosh, OSX 10,14,6, i7(4770K), 4 GHz, 32GB / Mac Pro, OSX 10.14.6, 32 GB-Ram. / PC mit AMD Ryzen 3700X, 64 GB-Ram. / 2 Slave Rechner im Ethernet-Verbund mit Vienna-Ensemble Pro 7, RME Fireface UCX, MR816 X, >4 TB Orchester Library´s usw...

Rereracer
Junior Member
Posts: 55
Joined: Sun Nov 24, 2013 10:26 am
Contact:

Re: Crash, crash, crash...

Post by Rereracer » Sun Dec 11, 2016 9:24 pm

HBB wrote: Wer Ahnung von Windows und Computern hat, der kann sich ohne viel Aufwand etwas besseres zusammenbauen.
Wer Ahnung von Funktionalität, Stabilität und Benutzerführung und -komfort hat ..... hat garantiert keinen DLL Quatsch :lol:
Zudem: Integration von Mobiles, Tablets, etc.
Zudem: schon mal die Kosten der Software geprüft
Zudem: Workflow
Zudem: Spass
Zudem: ROI
....
Mac Pro 2013, Mac OS Sierra, 6 Core, 64 GB Ram, RME Fireface UC, Cubase 9.0.1 Pro, NI Komplete 11 Ultimate, Komplete Kontrol Keyboard, Heavyocity, Orange Tree Samples, Soniccouture, Best Service, Sample Logic, Sugar-Bytes, Izotope ...... Neumann U67, Fender Stratocaster

primelinus
Senior Member
Posts: 1005
Joined: Mon Apr 22, 2013 4:51 pm
Contact:

Re: Crash, crash, crash...

Post by primelinus » Sun Dec 11, 2016 9:54 pm

nun, ich warte jetzt mal die demo version von cubase 9 ab. sollte es auf meinem system auch ständig abstürzen, werde ich wohl studio one ausgiebig antesten.
Mac Mini 20182 :: macOS 10.14.3 :: RME Fireface UCX :: Audient Mico :: Cubase 10.0.15 :: Neumann KH 120A :: div. Hard- und Software-Instrumente

Soundcloud

Post Reply

Return to “Cubase Pro 9 | Cubase Artist 9 | Cubase Elements 9”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests