Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Diskussionen rund um unsere Cubase 8 Versionen.
User avatar
schrubbi
Member
Posts: 207
Joined: Wed Jun 08, 2011 9:44 pm
Contact:

Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by schrubbi » Wed Feb 04, 2015 11:21 am

Hallo und guten Tag,
ich habe ein Problem mit Asio spikes wenn ein Projekt schon längere Zeit geöffnet ist.
Ich muß da etwas ausholen. Bis letzte Woche habe ich mit 7.5 gearbeitet, dort war das Problem gelöst.
Das Hardwaresystem ist ein sehr schneller aktueller I7 64er Studiorechner der im Prinzip über allem erhaben ist. Auch die übliche Analysesoftware bewertet den Rechner als bestens geeignet, bevor in diese Richtung gedacht wird.

Die Zeit unter 7.5. Dort gab es dieses Phänomen auch schon. Ich konnte es an einem VST Plugin festmachen. XLN Addictive Drums II, also die neuste Version. Ich habe wie leider üblich einige Tage gesucht bis ich das Problem dort lösen konnte indem ich den Asio Guard für Addictive Drums separat aktiviert habe, er war nicht gesetzt. Danach war die Asio Realtime Performance selbst bei sehr großen Projekten wieder ideal ohne im Projektverlauf schlechter zu werden. Ohne diese Aktivierung sind mit fortlaufender Zeit immer mehr realtime spikes aufgetreten bis man das Projekt nur noch schliessen konnte und Cubase komplett neustarten musste. Danach war erst einmal wieder Ruhe, bis mit der Zeit das Spiel von vorne los ging.
Aber wie gesagt, nachdem ich den Asio Guard im Plugin Manager aktiviert habe war Ruhe.

Nun dachte ich mir Cubase 8 soll gerade bei dem Thema Performance einen Schritt nach vorne gemacht haben, also letzten Sonntag das Update auf 8. Und nun geht der Mist wieder los, sorry, kann doch wohl nicht sein. Ich dachte das Problem kenne ich schon, also im Manager nachgesehen, aber dort war der AsioGuard bei AD II schon gesetzt. Aber was noch ärgerlicher ist, wenn man das Performance Fenster öffnet werden die realtime spikes nicht angezeigt, man hört sie aber. Ist das die Optimierung von 8 :-), ne, wird wohl ein Bug sein. Und wie schon bei 7.5, wenn man alles schliesst und wieder neu öffnet geht es wieder eine Weile ohne Probleme.

Durchschnittliche Asio Performance auf lowest level, alles prima. Dann gibt es noch das Phänomen das auch schon 7.5 und jetzt auch 8 manchmal beim Schliessen abstürzt. Insbesondere wenn es wegen der Spikes geschlossen werden muß. Müsste auch mit der Installation von Addictive Drums zusammenhängen. Auch noch ein Hinweis, es gibt nur legale 64 Bit Plugins.

Kennt jemand das Problem, hat jemand eine Lösung, was sagt Steinberg? :? Zu viele Stunden habe ich in den letzten Monaten mit der Analyse der Urasche verschwendet. Bitte jetzt nicht auf XLN schieben, in anderen Umgebungen läuft AD2 perfekt.

Viele Grüße,
Frank
Last edited by schrubbi on Wed Feb 11, 2015 11:51 am, edited 1 time in total.
Studio silence PC - i7-4790, MSI Z97 PC Mate, 2xSSD - 500GB + HDD 1TB, 32GB RAM, Win10 64, RME Fireface 802, Waves, Plugin Alliance, XLN, Antares and more

User avatar
schrubbi
Member
Posts: 207
Joined: Wed Jun 08, 2011 9:44 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio spikes mit fortlaufender Zeit

Post by schrubbi » Thu Feb 05, 2015 1:00 pm

Ja Hallo, scheint ja sonst keiner Probleme mit VST PLUGIN Verträglichkeiten zu haben :?
Die Aussagen beim Support der Plugin Hersteller sind auf jeden Fall etwas ernüchternd, dort sind die Supportanfragen schon angekommen. Auch meine, jetzt hilft doch wohl nur eine Anfrage an Steinberg.
Fakt ist, ich habe gewartet bis zum ersten 8er Update, und habe den Ärger wieder gepachtet. Wenn ich recht überlege, hat seit der 6er Version immer mehr Hardware und Software Aufrüstung statgefunden, und die Zeit die man mit Bugs und Problemen zubringt hat sich verzigfacht. Vielleicht einfach mal maximal eine neue Version im Jahr, wenn überhaupt, aber die sollte einen nicht auch noch wieder zurückwerfen. Und dieses Update auf 8 habe ich auch nur gemacht weil ich gehofft habe das einige Punkte die in 7.5 noch nicht optimal liefen hier jetzt gelöst sind. Insbesondere AsioGuard, Performance, eben wie angekündigt. Die Asiogrundperformance zeigt ja auch eine deutlich geringer Belastung in den identischen Projekten an, aber was hilft es wenn nach einger Zeit im geöffneten Projekt realtime Spikes passieren die ein Arbeiten unmöglich machen, und die noch nicht einmal angezeigt werden. Ich hoffe mal das daran gearbeitet wird, Addictive Drums 2 läuft halt defintiv nicht stabil unter Cubase 8 auf einem Win7 Studiorechner, und unter 7.5 auch nur wenn der Asio Guard für dieses Plugin aktiviert wird. Und es hilft dann auch kein teurer speziell eingerichteter Studiorechner, sauberes Audiointerface mit gutem Treiber, TI-Chipastz für Firewire. Ganz einfach 7.5 läuft (mit Abstrichen), 8 nicht! Zumindest hier bei mir.
Grüssle,
Frank
Studio silence PC - i7-4790, MSI Z97 PC Mate, 2xSSD - 500GB + HDD 1TB, 32GB RAM, Win10 64, RME Fireface 802, Waves, Plugin Alliance, XLN, Antares and more

MaxTone
New Member
Posts: 34
Joined: Tue Dec 23, 2014 6:20 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio spikes mit fortlaufender Zeit

Post by MaxTone » Thu Feb 05, 2015 1:15 pm

Ich kann dich beruhigen Schrubbi, manche Plug-Ins verursachen bei mir auch Probleme (u.a Arturia) . Ich warte auf ein Update. Wobei wohl erst 8.5 stabil laufen wird. Zumindest ist das meine persönliche Erfahrung. Erst die 0.5 Schritte brachten mir die erhoffte Stabilität.

Ich hatte zum Beispiel auch Probleme mit einem Filter von Tone2 ( BiFilter) Ich hatte eine Automation eingezeichnet wie immer und irgendwann hat Cubase die Automation für diese Spur nicht mehr gemacht. Es stand auf read und hätte eigentlich auch funktionieren müssen. Das lustige, ab und an hat es funktioniert und dann wieder nicht. Sehr witzig wenn man einen Track exportiert und an der Stelle wo man einen Bass reinfiltert auf einmal nichts hört.

User avatar
schrubbi
Member
Posts: 207
Joined: Wed Jun 08, 2011 9:44 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio spikes mit fortlaufender Zeit

Post by schrubbi » Fri Feb 06, 2015 1:09 pm

Hihi,
naja, das beruhigt mich nicht unbedingt. Ich sag mal so, das es einige Probleme auch mit renomierten (VSTI) plugins gibt ist ja nicht zu verhindern, auch wenn eine richtig durchgetestete zahlungspflichtige Software so etwas eigentlich nicht bringen darf. Insbesondere im professionellen Bereich!! Ich vermisse aber eine richtige aktuelle Fehlerdatenbank, ein Listing wo aktuelle Probleme gelistet werden. Dann kann man sich nämlich diese dämlichen Fehlstunden und unnötigen Fehlersuchen an der falschen Stelle, im eigenen System, in der Hardware ersparen. Die Knowledgebase ist nicht damit gemeint, also wirklich aktuell.
Aber vielleicht bin ich ja auch der einzigste der Probleme mit Addictive Drums und Cubase 8 hat ;)
Und wenn beim schliessen des Projektes oder Porgrammes Cubase abstürzt, egal, Fehlertext wäre zwar schön ...
Meiner Erfahrung nach war die 7.5 nicht das Allerheilmittel, auch dort musste man experimentieren bis gerade dieses Problem gelöst war. und Abstürze gab es ab und an beim Schliessen immer noch. Naja, und unter den 6er Versionen gab es ohne besondere Sorgfalt mit Plugins e.c. nicht ansatzweise diese Fülle an Problemen und Fehlbastelzeiten wie aktuell.
Grüssle,
Frank
Studio silence PC - i7-4790, MSI Z97 PC Mate, 2xSSD - 500GB + HDD 1TB, 32GB RAM, Win10 64, RME Fireface 802, Waves, Plugin Alliance, XLN, Antares and more

MaxTone
New Member
Posts: 34
Joined: Tue Dec 23, 2014 6:20 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio spikes mit fortlaufender Zeit

Post by MaxTone » Fri Feb 06, 2015 1:16 pm

schrubbi wrote:auch wenn eine richtig durchgetestete zahlungspflichtige Software so etwas eigentlich nicht bringen darf
Das sehe ich wie du ;)

schrubbi wrote:Ich vermisse aber eine richtige aktuelle Fehlerdatenbank, ein Listing wo aktuelle Probleme gelistet werden. Dann kann man sich nämlich diese dämlichen Fehlstunden und unnötigen Fehlersuchen an der falschen Stelle, im eigenen System, in der Hardware ersparen
Das wünsche ich mir auch! Eine Tagesaktuelle Liste :D Auch mit Hinweisen mit welchen Plug-Ins Probleme auftretten können.

User avatar
schrubbi
Member
Posts: 207
Joined: Wed Jun 08, 2011 9:44 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio spikes mit fortlaufender Zeit

Post by schrubbi » Tue Feb 10, 2015 11:21 pm

Update,
da es wirklich nervig ist mit solchen Problemen zu arbeiten.
Feedback vom Steinberg Support-----Fehlanzeige!!!!!!!!!!!!!!!!
Vielleicht ist momentan viel zu tun....räusper!

Fakt ist, sobald AD2 im Projekt eingebunden ist, und das ist hier leider nicht zu vermeiden , kann man Wetten abschliessen wann die aus dem nichts auftretenden Reatime Peaks zum Neustart zwingen (Erinnrrung, sie werden in 8.05 Performance Fenster nicht angezeigt!). Pojekte ohne AD2 laufen ohne jegliche Beeinflussungen stundenlang. Generell ist die Asio Grundlast selbst bei größeren Projekten deutlich besser gegenüber der Version 7.5, wenn man dem Cubase- Performance- Tool noch glauben schenken darf. Ich habe die globale Einstellung des Asio Guards (Verzweiflungstat) auf Normal zurück geändert (von Maximal), jetzt kannn man tatsächlich über ein bis zwei Stunden arbeiten bevor das Prasseln anfängt, na supi.

Kann man Projekte die man unter 8.05 barbeitet hat eigentlich wieder unproblematisch in 7.5 bearbeiten, ohne alle Änderung in Sisyphusarbeit einzufügen????? :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :(

Grüssle aus dem Westen,
wo Updates nicht das machen was sie sollen,
einfach nicht das machen was sie vorher, wenn auch nicht auf Anhieb, gemacht haben,
Frank
Studio silence PC - i7-4790, MSI Z97 PC Mate, 2xSSD - 500GB + HDD 1TB, 32GB RAM, Win10 64, RME Fireface 802, Waves, Plugin Alliance, XLN, Antares and more

maximilianm
Member
Posts: 206
Joined: Fri Oct 14, 2011 5:55 pm
Location: Hamburg
Contact:

Re: Immer mehr Audio spikes mit fortlaufender Zeit

Post by maximilianm » Wed Feb 11, 2015 7:17 am

Den Glauben das man beim Support innerhalb von 24std (bzw 1ner woche) ne Antwort bekommt kann doch langsam mal begraben werden :lol:

Witzigerweise hat jeder andere Fehler, beim einen klappt alles beim anderen Garnix...

Nach dem ich Cubase nochma komplett installiert hab läuft bei mir soweit alles stabil... Auch die Arturia plug ins...

Hatte jetzt nur einmal kurz das Phänomen das nach dem ich ca. 20 Audio Spuren geladen hab und 20 MIDI Spuren und denen neuen Instrumente zuweisen wollte kein Sound mehr kam... Ansonsten hab ich keine abstürze oder sonstige Probleme... Will das Aba auch nich zu laut sagen sonst passiert doch wieder was :lol:
Save the Vinyl

User avatar
schrubbi
Member
Posts: 207
Joined: Wed Jun 08, 2011 9:44 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio spikes mit fortlaufender Zeit

Post by schrubbi » Wed Feb 11, 2015 11:19 am

Klar sind die Probleme bei jedem anders, andere Systeme, Plugins....
Und sicher gibt aus auch etliche User die auf einem nicht für Realtime- Audio tauglichen System Cubase installieren.

Vielleicht ist es ja die neue I7 Plattform (4790), der neue Intel Chipsatz Z7, Win7 ...

Bevor ich einen Support kontaktiere, oder ins Forum poste, ist hier schon reichlich getestet, installiert und der Fehler im eigenen System gesucht worden.

Naja, und wir reden hier nicht über 24 Stunden :lol:
Sorry.

Klar XLN hat genau 2 Stunden gebraucht, aber.....die hatten ja leider nicht die Lösung, nur auch Probleme :oops: :lol:

Klar, vielleicht noch einmal neu installieren, nur warum?? Diese seltsamen Effekte hängen nach den Erfahrungen der 7er Version wirklich mit dem Asio Guard e.c. zusammen. Ich bin nur neidisch auf Kollegen die mir mit ProTools eine lange Nase machen, sieh mal, läuft selbst auf meiner älteren Studiomaschine wunderbar. :cry:

Naja, dafür gibt es hier ja therotisch wirklich nette VSTI´s on Board, und auch sonst einige sehr gute Tools.
Ob manches sinnvoll oder nicht, sorry, absolutes Luxusproblem. An erster Stelle steht aber, es muß störungsfrei laufen!!!!!!!!
Und ich schliesse momentan die Projekte oder Cubase nicht ohne Absturz, wenn XLN AD2 eingebunden ist.

Man bekommt das Gefühl das Cubase nur noch ohne Einbindung anderer Plugins und auch selbst auf neuster Hardware nicht stabil läuft. Ist halt unbefriedigend.

Gruß,
Frank
Studio silence PC - i7-4790, MSI Z97 PC Mate, 2xSSD - 500GB + HDD 1TB, 32GB RAM, Win10 64, RME Fireface 802, Waves, Plugin Alliance, XLN, Antares and more

User avatar
Backbeat
Senior Member
Posts: 1086
Joined: Tue Dec 21, 2010 3:58 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by Backbeat » Wed Feb 11, 2015 1:21 pm

bei mir läuft AD2 unter 8.05 gut .
Vielleicht liegt das Problem woanders?
Habe noch I7 gen.1 aber in den nächsten Wochen kommt nen aktueller I7 6Kern ins Haus.
DAW 1: Win 7 Ult.64 , i7 5820K 32GB Ram, MB Gigabyte X99 UD3 Bios F6 ,SSD 850 EVO 500GB ,2x 3TB HDD, RME UFX+Remote, Gap Pre 73 Mk2, M-Audio DSM 3, Neumann U87Ai , T.Bone SC450 , Mackie Control Pro, BCR2000 , Kore Controller , FCB1010 , MPK 88 , NI Maschine/KK S61 , Adobe Audition 3 , NI Komplete 11U , jBridge etc.

DAW 2: Win 10 Pro 64, i7 2600 , 16GB Ram ,SSD 840EVO 256GB, 2x 2TB HDD , Mackie Control Pro, BCR 2000, FCB 1010 , M-Audio DSM 3 , NS10M , Nubert AW400 Sub ,Maschine Mk1/KK S61 , RME Babyface, Focusrite Saffire Pro 40 , SPL Goldmike , BPM CR73 , AKG Perception 400

MySound

BCR2000 as Cubase Controller

User avatar
schrubbi
Member
Posts: 207
Joined: Wed Jun 08, 2011 9:44 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by schrubbi » Wed Feb 11, 2015 3:04 pm

Hey,
das ist mal ein wichtiges Feedback.
Da werde ich natürlich hellhörig. Eventuell passiert es auch nur bei Projekten die unter Cubase7 gestartet wurden.
Aber mich würden deine Einstellungen interessieren, Asio- Guard usw. ???

Aber wichtig:
Hast Du Projekte auch schon länger bearbeitet (geöffnet), bei mir geht es momentan erst nach ca 1-2 Stunden los.
Ich werde mal ein neues Projekt starten in dem nur AD2, Helion und Padshop eingebunden wird. Dann mal laufen lassen und später nachsehen was passiert.

Aber auch auf einem älteren Studio- PC unter 7.5 gab es die Probleme mit AD1+2 wenn man nicht separat den AsioGuard für dieses Plugin im Manager aktiviert hat.
Gruß,
Frank
Studio silence PC - i7-4790, MSI Z97 PC Mate, 2xSSD - 500GB + HDD 1TB, 32GB RAM, Win10 64, RME Fireface 802, Waves, Plugin Alliance, XLN, Antares and more

User avatar
schrubbi
Member
Posts: 207
Joined: Wed Jun 08, 2011 9:44 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by schrubbi » Wed Feb 11, 2015 6:52 pm

So letzte Meldungen des Beta.....Alphatestzentrums,

vom Support noch keinerlei Regung, ist ja auch erst drei Tage her!

Neues Projekt mit 1x Halion, 2x Padshop, Gruppenspuren und dem hier üblichen Addictive Drum- Set angelegt, direkt in 8.05, also kein Projekt was schon unter 7 entstanden ist und schnuckelig klein (das wäre natürlich ein Unterschied) , aber die Größe ist auch gar nicht das Problem. Nun mal beobachten und dann eventuell noch das ein oder andere Plugin einfügen falls es nicht schon irgendwann wieder lustige Effekte gibt.
Güssle,
Frank
Studio silence PC - i7-4790, MSI Z97 PC Mate, 2xSSD - 500GB + HDD 1TB, 32GB RAM, Win10 64, RME Fireface 802, Waves, Plugin Alliance, XLN, Antares and more

MaxTone
New Member
Posts: 34
Joined: Tue Dec 23, 2014 6:20 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by MaxTone » Wed Feb 11, 2015 6:59 pm

Viel Glück! Halte uns mal auf dem Laufenden.

Wie schön, dass es so viele Cubase Beta-Tester gibt ;-)

subamarin
New Member
Posts: 11
Joined: Wed Feb 11, 2015 9:10 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by subamarin » Wed Feb 11, 2015 9:19 pm

Hi,

ich hatte nach update auch extreme spikes. Hab den ganzen Rechner nach Optimierungen durchforstet,
letzen Endes hab ich was in den Grafiktreibereinstellungen gefunden, da muss man der Karte sagen, dass die Taktfrequent immer gleichbleibend sein soll.
Das verursacht spikes.

Was dann aber wirklich zum Erfolg geführt hat war das Löschen der Preferences.
CB8 baut dann nach dem Start wieder neue auf und fertig.

Allerdings muss ich sagen dass ich die gesamte Systemauslastung trotz des neuen Asioguards als viel zu hoch ansehe.
Manchmal komme ich bei 4-5 vsti´s und ein paar plug ins auf 40!
Mein Rechner ist ein i7 4770 mit 32GB Ram, sollte eigentlich besser sein.
hab dann ein Projekt nach Sonar X3 rüberportiert und siehe da, die Hälfte! an Auslastung.

User avatar
schrubbi
Member
Posts: 207
Joined: Wed Jun 08, 2011 9:44 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by schrubbi » Wed Feb 11, 2015 10:46 pm

Hallöle und vielen Dank für jedes Feedback,

Ergebnis für heute...Schluß mit Lustig.

Also, das nackte 8.05 Projekt hat nach zwei Stunden wieder angefangen Peaks zu produzieren wenn man es abspielt.
Das Performancefenster sagt alles supi, AsioGrundlast ist quasi nicht vorhanden, Peaks visuell auch nicht....ja leider akustisch doch, nur werden sie nicht angezeigt. Wenn ich jetzt Cubase schliesse kommt auch wieder der Absturz!

Also, die Grafigkarte ist übrigens passiv und der Rest ist wie beschrieben ein aktueller extra für Studio- Audio- Realtime- zusammengestellter Ferrari- PC, und das Betriebssystem ist natürlich nur zu diesem Zweck eingerichtet. Klar, es gibt Win Essentials weil man Updates ziehen muß, und wenn man dann in Echtzeitschutz umschaltet sagt LatencyMon auch Hallo, also wird es auch wieder ausgeschaltet. Aber das interessiert z.b. 7.5 nicht.
es wird auch noch auf 32GB aufgerüstet, nur löst es nicht dieses Problem, denn die generelle Asio Performance ist absolut O.K.
hab dann ein Projekt nach Sonar X3 rüberportiert und siehe da, die Hälfte! an Auslastung.
Ja genau, das bringt mich zur ...

Die Oberfläche und alles andere der Version 8.05 gefällt mir sehr, aber es muß halt auch auf solch einem rechner mit Plugins wie AD 2 laufen.

Ergebnis von heute: Cubase 8.05 und Addictive Drums kommen auf diesem aktuellen Rechner nicht zusammen. Der Support existiert bis zu diesem Moment bei Steinberg nicht!!
Bedeutet: Das Mixing muß unter 7.5 durchgeführt werden, Mastering eventuell unter 8.05, die Kröte Releaseverzögerung wegen Alphabetatester muß man schlucken, man hätte ja bei 6.5 bleiben können. :oops: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Oder eben auf das richtige Pferd....


Grüssle,
frank
Studio silence PC - i7-4790, MSI Z97 PC Mate, 2xSSD - 500GB + HDD 1TB, 32GB RAM, Win10 64, RME Fireface 802, Waves, Plugin Alliance, XLN, Antares and more

User avatar
Backbeat
Senior Member
Posts: 1086
Joined: Tue Dec 21, 2010 3:58 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by Backbeat » Thu Feb 12, 2015 1:46 pm

Also ich habe es jetzt 2Stunden ausprobiert und keine Probleme gehabt.
Allerdings musste ich den PC einmal neu starten und danach sprang dann mein Vierenscanner an.
Dadurch das der lief hatte ich dann Audioaussetzter, als der durch war nicht mehr.
Asio Guard habe ich aus.

Hier meine Einstellungen:
Cubase8Audioeinstellungen .jpg
(148.61 KiB) Not downloaded yet
DAW 1: Win 7 Ult.64 , i7 5820K 32GB Ram, MB Gigabyte X99 UD3 Bios F6 ,SSD 850 EVO 500GB ,2x 3TB HDD, RME UFX+Remote, Gap Pre 73 Mk2, M-Audio DSM 3, Neumann U87Ai , T.Bone SC450 , Mackie Control Pro, BCR2000 , Kore Controller , FCB1010 , MPK 88 , NI Maschine/KK S61 , Adobe Audition 3 , NI Komplete 11U , jBridge etc.

DAW 2: Win 10 Pro 64, i7 2600 , 16GB Ram ,SSD 840EVO 256GB, 2x 2TB HDD , Mackie Control Pro, BCR 2000, FCB 1010 , M-Audio DSM 3 , NS10M , Nubert AW400 Sub ,Maschine Mk1/KK S61 , RME Babyface, Focusrite Saffire Pro 40 , SPL Goldmike , BPM CR73 , AKG Perception 400

MySound

BCR2000 as Cubase Controller

User avatar
schrubbi
Member
Posts: 207
Joined: Wed Jun 08, 2011 9:44 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by schrubbi » Thu Feb 12, 2015 3:23 pm

Vielen Dank,
das ist wirklich interessant, Asio ganz aus...werde ich nachher auch mal ausprobieren.
Wobei das für die AsioGrundlast nicht optimal sein wird, auch keine Dauerlösung, der Asio Guard hat schon Sinn. Und unter 7.5 lief es auch nur wenn er bei AD2 aktiviert war.
Aber wenn dann der Effekt weg wäre...
Also nachher mal testen.
Aber, das Projekt muß wirklich so lange aktiviert sein, sobald Du es neu startest sind die Karten neu gemischt, dann dauert es erneut bis zu 2 Stunden bevor das Gecrackel wieder los geht.
Grüssle,
Frank
Studio silence PC - i7-4790, MSI Z97 PC Mate, 2xSSD - 500GB + HDD 1TB, 32GB RAM, Win10 64, RME Fireface 802, Waves, Plugin Alliance, XLN, Antares and more

wolle339
Member
Posts: 452
Joined: Fri Mar 04, 2011 5:49 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by wolle339 » Thu Feb 12, 2015 3:26 pm

Die Konstellation mit AD2, HALion und Padshop läuft bei mir jetzt über 2 Std. ohne jedes Problem.
Win 10 1909, Cubase 10 Pro, WaveLab 10 Pro

User avatar
schrubbi
Member
Posts: 207
Joined: Wed Jun 08, 2011 9:44 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by schrubbi » Thu Feb 12, 2015 3:28 pm

Wie sind deine Einstellungen, Asio Guard aktiv? Das veflixte ist das Analysesoftware wie LatencyMon dann auch keinerlei Auffälligkeiten zeigt.
Vielen Dank für die Info.
Last edited by schrubbi on Thu Feb 12, 2015 3:33 pm, edited 1 time in total.
Studio silence PC - i7-4790, MSI Z97 PC Mate, 2xSSD - 500GB + HDD 1TB, 32GB RAM, Win10 64, RME Fireface 802, Waves, Plugin Alliance, XLN, Antares and more

wolle339
Member
Posts: 452
Joined: Fri Mar 04, 2011 5:49 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by wolle339 » Thu Feb 12, 2015 3:32 pm

ASIO-Guard aktiv (normal).
Win 10 1909, Cubase 10 Pro, WaveLab 10 Pro

User avatar
schrubbi
Member
Posts: 207
Joined: Wed Jun 08, 2011 9:44 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by schrubbi » Thu Feb 12, 2015 3:35 pm

Dito, ist bei mir auch eingestellt. Was für ein Audio Interface betreibst Du, Firewire mit TI Chipsatz? I7 usw.?
Grüssle
Studio silence PC - i7-4790, MSI Z97 PC Mate, 2xSSD - 500GB + HDD 1TB, 32GB RAM, Win10 64, RME Fireface 802, Waves, Plugin Alliance, XLN, Antares and more

wolle339
Member
Posts: 452
Joined: Fri Mar 04, 2011 5:49 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by wolle339 » Thu Feb 12, 2015 3:40 pm

Du wirst sicher ausgiebig getestet haben und bist so auf den AD2 gekommen.
Mir will das nicht so recht in den Sinn.
Hast Du im Problemfall wirklich alles nacheinander im Gerätemanager deaktiviert, was ging?
Ich will darauf hinaus: Bei mir hat ein Update des Netzwerktreibers plötzlich Spikes verursacht.
Ich musste zurück auf den ursprünglichen Treiber.
Win 10 1909, Cubase 10 Pro, WaveLab 10 Pro

wolle339
Member
Posts: 452
Joined: Fri Mar 04, 2011 5:49 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by wolle339 » Thu Feb 12, 2015 3:43 pm

Habe gerade meine Signatur vervollständigt, siehe dort.
Win 10 1909, Cubase 10 Pro, WaveLab 10 Pro

User avatar
schrubbi
Member
Posts: 207
Joined: Wed Jun 08, 2011 9:44 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by schrubbi » Thu Feb 12, 2015 4:19 pm

Hallo Wolle,
ja, der Rechner ist noch relativ frisch, und auch nur für Studio Realtime-Audio eingestellt. Im Gerätemanager ist Netzwerk deaktiviert, auch sonst alle Einstellungen eben typisch für diesen Zweck eingestellt. Aber Du hast recht, bei solchen Problemen sucht man die Ursache natürlich im Betriebssystem und der Hardware.
LatencyMon und andere Analysesoftware findet auch keine Unregelmäßikeiten. Auch dann nicht wenn es gerade frisch wieder crackelt.
Ich habe sehr lange die Ursache gesucht, da ich ja auch noch ein wenig produzieren muß.
Prinzipiell ist gerade die Asioauslastung unter C8.05 absolut Traumhaft, aber wie halt jetzt schon mehrfach beschrieben kommt dieser Effekt, und dann auch immer mit Absturz beim schliessen von Cubase.
Und das spricht eher für ein Softwareproblem. Ich wär ja auch sehr froh wenn da schon einmal irgendein Austausch mit dem Support laufen würde. Vom XLN Support ist mir nur mitgeteilt worden das es aktuell mit C8 wohl Probleme gibt, das sie es noch nicht offiziell supporten, aber das auch nicht spezifiziert. Bin für jeden Hinweis dankbar der mir weitere Leerlaufstunden erspart oder das Problem lösen hilft.

Ich bin darauf gekommen weil es nur in Projekten mit AD2 passiert, sonst nie!!
Und wie gestern getestet auch nur mit AD2 und sonst nichts aktiviert.
Auch schon unter 7.5, dort wurden dann auch Realtime peaks angezeigt. Aber nach der Aktivierung des Audio-Guards für AD2/1 lief da alles auf dem aktuellen Rechner problemlos. Erst nach dem Update auf 8 ging es wieder los.
Allerdings habe ich auch von anderen Studiobetreibern vernommen das sie mit XLN AD in Verbindung mit Cubase Peaks hatten. Und unter Protools dagegen nie.

Wie auch immer, ich habe nur Probleme wenn ich AD2 in das Projekt einfüge, aber das ist leider auch unverzichtbar, da hängt das Drumset dran.
Grüssle,
Frank
Studio silence PC - i7-4790, MSI Z97 PC Mate, 2xSSD - 500GB + HDD 1TB, 32GB RAM, Win10 64, RME Fireface 802, Waves, Plugin Alliance, XLN, Antares and more

wolle339
Member
Posts: 452
Joined: Fri Mar 04, 2011 5:49 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by wolle339 » Thu Feb 12, 2015 4:52 pm

Um erst mal arbeiten zu können, gibt's natürlich die Möglichkeit, im "problemlosen" Zustand die Drumspuren einzeln zu exportieren und mit den Audiospuren weiter zu arbeiten. Ist natürlich kein Dauerzustand, und so schlau warst Du sicher auch schon. Aber funktioniert dann wenigstens.
Win 10 1909, Cubase 10 Pro, WaveLab 10 Pro

User avatar
schrubbi
Member
Posts: 207
Joined: Wed Jun 08, 2011 9:44 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by schrubbi » Thu Feb 12, 2015 5:16 pm

Jojodat, momentan geh ich eher die Lösung das ich einfach in den schon unter 8.05 weiterbearbeiteten Projekten wenn es wieder hochcrackelt einfach speicher, schliesse, abstürzen lassen, abbrechen, wieder starten :mrgreen:
Mit der SSD geht das ja auch relativ flott, wenn du aber gerade Gitarren, Bässe, Vocals, oder auch Drums einspielst ist das nervig. Stört halt, ist hier keine Musik aus der Konserve.
Naja, man will das Ding hier ja auch rund kriegen, wissen wo der Hund begraben liegt.
Grüssle
Studio silence PC - i7-4790, MSI Z97 PC Mate, 2xSSD - 500GB + HDD 1TB, 32GB RAM, Win10 64, RME Fireface 802, Waves, Plugin Alliance, XLN, Antares and more

Post Reply

Return to “Cubase Pro 8 | Cubase Artist 8 | Cubase Elements 8”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 11 guests