Vst Connect und Voip-Telefonie (Fritzbox)

Diskussionen zu VST Instrumenten und VST-Plugins von anderen Herstellern
Post Reply
Flohre
Member
Posts: 203
Joined: Sat Aug 09, 2014 3:17 pm
Location: Munich
Contact:

Vst Connect und Voip-Telefonie (Fritzbox)

Post by Flohre »

Hallo zusammen,

ich habe mit einem Studio einen Vst-Connect-Test gemacht. Alles wunderbar!
Beide Seiten haben eine 50000er Leitung mit 10 Mbit upload.
Weil das Studio aber kein Mikrofon angeschlossen hatte, mussten wir den "Rückkanal" über Telefon machen, was auch entsprechend Bandbreite braucht (wir verwenden beide Telefonie über das Internet)
Als ich bei mir Lossless eingestellt habe, hatten wir Aussetzer in der Verbindung.
Wenn wir das Telefonat beendet haben, dann waren die Knackser weg.
Logisch, normalerweise ist das Setting anders und die Kommunikation läuft in beide Richtungen über Vst connect.

Meine Frage wäre, bringt die Priorisierung in der Fritzbox etwas (Also, "Rechner geht vor Telefonie")?
Haben vielleicht schon Provider-seitig Telefonate den Vorrang?
Ich möchte einfach vermeiden, dass mir jemand in eine Session hineintelefoniert.
Oder gibt es andere Dinge, die man in der Fritzbox einstellen sollte, dass Vst-Connect besser funktionert?

Nochmal, es läuft ja eh gut, keine Frage...wenn aber jemand Tipps hat, gerne :D

Grüße vom Flohre
MB: MSI X99a Mpower, Win 10/64 bit, Cubase 10.5, Wavelab 9, CC 121, Focusrite Liquid Channel, Apollo Twin USB, Focusrite LiquidMix, Samplitude ProX4, UAD Apollo Twin, diverse Plugins von Acustica Audio, Fabfilter, Waves, Softube, Plugin-Alliance, Kush Audio, Zynaptiq, Eiosis
http://www.florianpilz.com

User avatar
musicullum
Senior Member
Posts: 1113
Joined: Wed Dec 05, 2012 7:31 pm
Contact:

Re: Vst Connect und Voip-Telefonie (Fritzbox)

Post by musicullum »

Flohre wrote:Hallo zusammen,

ich habe mit einem Studio einen Vst-Connect-Test gemacht. Alles wunderbar!
Beide Seiten haben eine 50000er Leitung mit 10 Mbit upload.
Weil das Studio aber kein Mikrofon angeschlossen hatte, mussten wir den "Rückkanal" über Telefon machen, was auch entsprechend Bandbreite braucht (wir verwenden beide Telefonie über das Internet)
Als ich bei mir Lossless eingestellt habe, hatten wir Aussetzer in der Verbindung.
Wenn wir das Telefonat beendet haben, dann waren die Knackser weg.
Logisch, normalerweise ist das Setting anders und die Kommunikation läuft in beide Richtungen über Vst connect.

Meine Frage wäre, bringt die Priorisierung in der Fritzbox etwas (Also, "Rechner geht vor Telefonie")?
Haben vielleicht schon Provider-seitig Telefonate den Vorrang?
Ich möchte einfach vermeiden, dass mir jemand in eine Session hineintelefoniert.
Oder gibt es andere Dinge, die man in der Fritzbox einstellen sollte, dass Vst-Connect besser funktionert?

Nochmal, es läuft ja eh gut, keine Frage...wenn aber jemand Tipps hat, gerne :D

Grüße vom Flohre
Lossless ist schon sehr anspruchsvoll, da braucht es eine ziemlich gute Verbindung. Auch wenn die 10 MBit upload mehr als genug sein sollten, muss hier auch alles andere stimmen. Versuche auch mal, den "Remote Latency" Parameter höher zu setzen (z.B. 1.5 statt 1 Sekunde).
Ausserdem hast du ja wohl die PRO Version, sonst geht Lossless m.E. nicht. Wenn du aber PRO hast, kannst du ruhig mit geringeren Kompressionsraten aufnehmen. Dann holst du dir nach der Aufnahme über "Get HD files" die unkomprimierten Aufnahmen ab. Geht?
musi

Flohre
Member
Posts: 203
Joined: Sat Aug 09, 2014 3:17 pm
Location: Munich
Contact:

Re: Vst Connect und Voip-Telefonie (Fritzbox)

Post by Flohre »

danke Dir für Deine Antwort :-)
Tatsächlich habe ich in der Fritzbox meinen Produktionsrechner (=VstConnect-Rechner) priorisiert.
Was zur Folge hat, wenn ich eine Datei Uploade, habe ich Aussetzer beim Telefonieren, wenn ich VstConnect am Laufen habe, kann niemand bei mir anrufen. Also fast dasselbe Verhalten wie zu Musictaxi-Zeiten. So soll es sein :-)
Von meiner Seite aus läuft eine solche Session (auch Lossless) super stabil.
Allerdings, wenn ich eine Session mit jemandem mache der Kabelanschluss hat, dann ist es sehr von der Tageszeit abhängig, ob es Aussetzer gibt, oder nicht. Liegt halt in der Technik, die hinter Kabel liegt. Da bin ich heilfroh, dass ich nicht zu einem Kabelanbieter gewechselt bin :-)
MB: MSI X99a Mpower, Win 10/64 bit, Cubase 10.5, Wavelab 9, CC 121, Focusrite Liquid Channel, Apollo Twin USB, Focusrite LiquidMix, Samplitude ProX4, UAD Apollo Twin, diverse Plugins von Acustica Audio, Fabfilter, Waves, Softube, Plugin-Alliance, Kush Audio, Zynaptiq, Eiosis
http://www.florianpilz.com

Post Reply

Return to “VST Instrumente und Plug-ins (allgemein)”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests