Prologue LFO Automations-Problem

Diskussionen zu VST Instrumenten und VST-Plugins von anderen Herstellern
Post Reply
GLM
New Member
Posts: 1
Joined: Tue Jan 24, 2012 11:12 pm
Contact:

Prologue LFO Automations-Problem

Post by GLM » Tue Jan 24, 2012 11:30 pm

Hallo,
ich bin relativ frisch im Einsatz von VSTis und wurde heute mit einem Problem bei der Automation der LFO-Geschwindigkeit von Prologue konfrontiert.
Ich habe in Prologue in den LFO-Einstellungen als Synquelle Midi ausgewählt und kontrolliere die Notenwerte der LFO-Geschwindigkeit mit einer Automationskurve, nun zum Problem:
Prologue startet die LFO-Kurve immer an einer unterschiedlichen Position/bzw mit einem unterschiedlichen Wert, habe ich z.B. gerade Viertelnoten als LFO-Geschwindigkeit ausgewählt, kommen meine Wobbels mit etwas Glück auf die vollen Zählzeiten, bei einer Wiederholung des Taktes als Loop, kann es aber vorkommen das unschöne Versetzungen auftreten und der LFO total neben dem Groove liegt. Kenn jemand von euch eine mögliche Ursache?
Ich habe versucht eine ähnliche Synthline mit einem Freewaresynth zu erstellen und bei gleicher Automationsspur, läuft dort der LFO immer synchron (auch bei Geschwindigkeitswechseln via Automation) auf die Entsprechende Quantisierung (Viertel, Achtel) zum Song.
Grüße Christian

Post Reply

Return to “VST Instrumente und Plug-ins (allgemein)”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest