Dier ersten Schritte in Cubase

Für Nutzer der OEM-Software Cubase LE und Cubase AI
Post Reply
User avatar
JHP
Member
Posts: 756
Joined: Wed Nov 03, 2010 1:58 pm
Contact:

Dier ersten Schritte in Cubase

Post by JHP » Thu Jul 26, 2012 1:46 pm

Hallo, :)

Dier ersten Schritte in Cubase


1. ASIO Treiber in „Geräte-> Geräte konfigurieren-> VST Audiosystem“


Wenn Sie ein dedizierte homerecording Soundkarte besitzen, gehen Sie sicher dass Sie die neusten Treiber für das Gerät von der Herstellerseite heruntergeladen haben.

Dann sollten Sie unter “Geräte-> Geräte konfigurieren-> VST Audiosystem” den richtigen ASIO Treiber für Ihre Soundkarte auswählen.

Wenn Sie keine dedizierte Soundkarte haben dann sollten Sie den "Generic Low Latency" ASIO Treiber an dieser Stelle auswählen.

Unter Umständen könnte der ASIO4ALL Treiber den Sie unter http://www.ASIO4ALL.com herunterladen können noch besser funktionieren. Schließen Sie also Cubase, laden Sie den ASIO4ALL Treiber von „ww.ASIO4ALL.com“ herunter und installieren Sie diesen. Nun müssen Sie Cubase erneut starten und den ASIO4ALL Treiber bei „Geräte-> Geräte konfigurieren-> VST Audiosystem“ auswählen.

Unter “Geräte-> Geräte konfigurieren” werden Sie sehen das der ASIO Treiber den Sie ausgewählt haben unter dem Punkt “VST Audiosystem” aufgelistet wird. Sie können die Einstellungen des Treibers öffnen indem Sie auf den Treiber klicken und dort dann auf den „Einstellungen“ Knopf drücken. Sie sollten sich die Einstellungen Ihres Treibers wenigstens mal anschauen um sich mit dessen Einstellungen vertraut zu machen. Ändern Sie die Einstellungen nur wenn Sie genau wissen was diese bewirken oder Sie sich sicher sind wie Sie diese wieder zurücksetzen können.

2. VST Verbindungen
Die VST Verbindungen sind sehr wichtig!

Nachdem Sie einen geeigneten Treiber ausgewählt haben, müssen Sie Ihre VST Verbindungen richtig einstellen.

Die VST Verbindungen sind dazu da die virtuellen Sammelschienen (Bus) in Cubase mit den physikalischen Eingängen und Ausgängen Ihrer Hardware zu verbinden.


Den Cubase Ausgang zum Abhören konfigurieren

Für den Anfang ist der Ausgangs- Karteikartenreiter unter Geräte-> VST Verbindungen am wichtigsten denn nur wenn hier alles richtig eingestellt ist werden Sie auch die Ausgabe von Cubase hören können.

Klicken Sie auf „Datei-> Importieren-> Audio Datei“ und importieren Sie ein Audio Datei.

Nachdem Sie die Datei importiert haben und diese im Projekt liegt, klicken Sie auf Play und kontrollieren Sie ob Sie die Wiedergabe hören können.

Wenn nicht dann müssen Sie die Ausgänge noch richtig konfigurieren oder die oben beschriebenen ASIO Einstellungen überprüfen.

Um den Ausgang zu konfigurieren klicken Sie bitte auf „Geräte->VST Verbindungen“ und klicken Sie dann auf den „Ausgang“ Tab. Nun sollten Sie dem virtuellen „Stereo Out“ Bus mit dem physischen Ausgang Ihrer Soundkarte verbinden, indem Sie neben diesem Eintrag in der entsprechenden „Geräte Port“ Spalte klicken. In einigen Fällen kann der Geräte Port auch bereits korrekt eingestellt sein. Beispiel: Wenn Sie Ihre Abhöre Lautsprecher mit dem Ausgang 1 und 2 Ihrer Soundkarte verbunden haben, würden Sie auch den Stereo Out Ihrer Soundkarte diesen Ausgängen 1+2 zu ordnen.

Vereinfach fließt das Signal folgendermaßen wenn es um die Wiedergabe von Audiomaterial auf einer Audiospur geht:

Audiospur in Cubase (fließt zu)-> „Stereo Out“ Masterfader in Cubase (fließt zu)-> physikalischer Ausgang Ihrer Soundkarte den Sie in den VST Verbindungen mit dem „Stereo Out“ verbunden haben(fließt zu)-> den Lautsprechern oder Kopfhörern die Sie mit den physikalischen Kopfhörern Ihrer Soundkarte verbunden haben.

Cubase Eingänge für Aufnahme einrichten
Verbinden Sie das Mikrofon oder Instrument mit dem physikalischen Eingang Ihrer Soundkarte. (Stellen Sie sicher das die Einstellungen an Ihrer Soundkarte korrekt sind)
Öffnen Sie nun Geräte-> VST Verbindungen und klicken Sie auf den Eingangs Tab.
Klicken Sie auf den Eingangs Tab und erstellen Sie einen virtuellen mono bus „Mono In“.
Nunn müssen Sie den virtuellen Mono Bus mit den physikalischen Eingängen Ihrer Soundkarte verbinden indem Sie neben diesen Eintrage auf der „Geräte Port“ Spalte klicken. .
Erstellen Sie eine neue leere Audiospur unter “Projekt-> Spur hinzufügen-> Audio-> Mono”. Gehen Sie sicher das der virtuelle Mono bus „Mono In“ als Eingang dieser Spur ausgewählt ist.
Für die Spur sollte als Eingang „Mono In“ und als Ausgang „Stereo Out“ ausgewählt sein.

Vereinfach fließt das Signal folgendermaßen wenn es um die Aufnahme von Audiomaterial auf einer Audiospur geht:
Von dem Mikrofon/Instrument zu den physikalischen Mono Eingang Ihrer Soundkarte fließt zu-> dem virtuellen Mono Bus von Cubase-> fließt zu Audiospur das mit dem virtuellen „Mono Bus“ verbunden-> write to disk

Sie finden vielmehr vereinfachte Informationen wenn Sie in Cubase in der oberen rechten Ecke auf „Hilfe-> Dokumentation“ klicken. Wenn Sie den „Getting Started“ Guide auswählen, werden Sie noch weitere einleitende Informationen finden. Hier wird auch beschrieben wie Sie Audio oder auch MIDI aufnehmen.

:)
Viele Grüße,
JHP
Jan Peters, QA
Steinberg Media Technologies GmbH
Hamburg, Germany
Check out Steinberg on YouTube, Twitter and Facebook!

benebinger
New Member
Posts: 10
Joined: Sat Nov 21, 2015 9:41 pm
Contact:

Re: Dier ersten Schritte in Cubase

Post by benebinger » Mon Nov 23, 2015 7:18 pm

Hallo, vielen Dank für die Beschreibung! Mit meinem internen Audio (Mac) funktioniert Midi In und Audio Out jetzt perfekt, doch sobald ich den ASIO-Treiber auf mein NI Komplete Audio 6 wechsle, ist der Ton weg. Das Midi-Signal wird weiter verarbeitet und auch Aufnehmen kann ich. Nur hören tue ich nichts. Muss ein extra Ausgangs-Bus für das Audio-Interface erstellt werden? Oder wo liegt da mein Fehler (Treiber ist aktuell)?
Vielen Dank für die Antwort!
http://www.soundcloud.com/benebinger ... relaxing piano music

Kolja
New Member
Posts: 2
Joined: Thu Dec 07, 2017 11:08 am
Contact:

Re: Dier ersten Schritte in Cubase

Post by Kolja » Thu Dec 07, 2017 11:19 am

Guten Tag,

ich habe als Anfänger ein Yamaha AG03 in Verbindung mit Cubase 9.5LE und einem Waldorf Blofeld einrichten wollen. Benutzerhandbuch sagt :
VORGEHENSWEISE
1.Wählen Sie Geräte
Klappt nicht, den Reiter Geräte gibt es nicht. Ich habe gewählt Studio->Studio-Einstellungen-> Vst-Audiosysteme-> ASIO-Treiber-> Yamaha Steinberg USB Asio
Soll der Treiber gewechselt werden ? -> Wechseln
Antwort: Device could not be openend
Trotz Anleitung, Foren und FAQ komme ich schon an dieser Stelle nicht weiter.
Hilfe.

Das AG03 Funktioniert, ich kann Monitore, Kopfhörer und meinen Sytheziser miteinander betreiben, lediglich Cubase bekomme ich in dieser Konstellation nicht zum Laufen.

ich habe mich einen Tag später nochmals dem Problem gestellt, nichts anders gemacht als gestern und der Yamaha Treiber ist auswählbar. allerdings meldet mir Cubase jetzt: this setting requires more CPU Power than is available.
Ich habe einen Core i5 verbaut, der bis auf das Betriebssystem nichts zu leisten hat. Das sollte nicht zu wenig CPU Power sein. oder ?!
Des Weiteren nutze ich Windows 10 und habe 8GB Ram zur Verfügung.

Beste Grüße

User avatar
octopussy
Member
Posts: 326
Joined: Tue Nov 29, 2016 9:39 am
Contact:

Re: Dier ersten Schritte in Cubase

Post by octopussy » Fri Dec 08, 2017 10:25 am

Vorab:

Die Yamaha AG- Reihe läuft mit Cubase einwandfrei.
Installiere mal den Yamaha Steinberg beta Treiber.
https://helpcenter.steinberg.de/hc/de/a ... g-Hardware
LG Octopussy

„Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann
und worüber zu schweigen unmöglich ist.“ (Victor Hugo)

Cubase 10 Pro 10.0.40 / Yamaha AG06 / Asus N61-JV/ Win 10 Pro 64 V1903-Build 18362.356 / Physis Piano H3 / Gibson ES 165 Herb Ellis / Gibson Custom Shop ’59 ES-335 Reissue / Haar Strat.

Kolja
New Member
Posts: 2
Joined: Thu Dec 07, 2017 11:08 am
Contact:

Re: Dier ersten Schritte in Cubase

Post by Kolja » Sun Dec 10, 2017 4:46 pm

Danke für den Tipp octpussy,
ich habe es inzwischen mit einem ASIO4all zum Laufen bekommen.
Als Newbie wusste ich nicht, dass es so etwas gibt oder wonach ich suchen/fragen musste.
Sollte mich dieser Treiber im weiteren Verlauf einschränken, versuche ich es nochmal mit einem Beta.

Post Reply

Return to “Cubase LE und Cubase AI”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests