Mehrere Outputs als Monitor (z.B. mit Click)

Für Nutzer der OEM-Software Cubase LE und Cubase AI
Post Reply
GuitarPikstar
New Member
Posts: 6
Joined: Mon Oct 21, 2019 7:10 am
Contact:

Mehrere Outputs als Monitor (z.B. mit Click)

Post by GuitarPikstar » Tue Oct 22, 2019 7:26 am

Hallo,
ich bin leider schon länger auf der Suche nach einer vernünftigen Lösung für mein Problem:
Ich habe Cubase 10 Elements und nutze den Komplete Audio 6. Nun will ich für unsere Probe dem Drummer eine weitere Spur aller Synthis + Click geben, während aus dem Main Output der Backingtrack ohne Click kommen soll.

Nun finde ich leider keinerlei Möglichkeit, zwei "Destinations" eines Kanals bzw. Stereo Out noch woanders hin zu lenken.

Geht das mit meiner Cubase Version überhaupt?

Als Workaround habe ich alle Spuren nun doppelt und Route die einen zum Stereo Out und die anderen zum Drummer, aber das ist immer ziemlich nervig.

Vielen Dank
Thomas :)

User avatar
rescue21
Member
Posts: 709
Joined: Thu Sep 12, 2013 3:04 pm
Contact:

Re: Mehrere Outputs als Monitor (z.B. mit Click)

Post by rescue21 » Tue Oct 22, 2019 11:33 am

Das wird schwierig mit der Elements Version. Normalerweise macht man Kopfhörer Mischungen über die Studioverbindingen die Deine Elements nicht hat.
Win10x64 16 Gig Ram, Cubase Pro 8/9/10 x64 Terratec DMX 6fire USB, Steinberg CI2, Mindprint DI-Port Preamp,AKG C414, Halion Sonic3, Halion5, Groove Agent5, Steinberg Electric Bass, Intel i5 6400 2,7 Samsung SSD
http://www.three-men-project.de/

svennilenni
Grand Senior Member
Posts: 3818
Joined: Sat Nov 28, 2015 3:21 pm
Contact:

Re: Mehrere Outputs als Monitor (z.B. mit Click)

Post by svennilenni » Tue Oct 22, 2019 6:26 pm

Kopfhörermischungen kann man über die ganz normalen sends machen, die jede Cubase Version hat. Extra dafür brauchts keinen Control room.

Nikkin
Member
Posts: 343
Joined: Wed Mar 20, 2013 9:48 am
Contact:

Re: Mehrere Outputs als Monitor (z.B. mit Click)

Post by Nikkin » Tue Oct 22, 2019 6:48 pm

Heißt also:
Effektspuren anlegen und die auf die gewünschten Ausgängenrouten.
Die Effektspuren können dann aus jeder Spur mit dem Send beschickt werden.
Wenn Mann will, kann man somit das Monitor-Signal noch nach Wunsch mit Plugins bearbeiten (EQ, Kompression, ...).
PC: Intel i7-7800X @ 3.5 Ghz, 32 GB RAM, 3 Samsung SSDs (je 1x Windows + Programme, Sound Libraries, Audio-/Videoproduktion) + Harddisks (Backups)
OS: Windows 10 Pro, 64Bit, NVIDIA GeForce GT 1030 Grafikkarte
Audio: UAD Apollo X8, Allen & Heath Qu24
SW: Cubase 10 Pro, Halion Sonic, Halion 6, Absolute 3, Toontrack ezdrummer 2 + Superior drummer 3, Pianoteq Stage, Peavey Revalver 4 Amp Simulation, iZotope Ozone 7, Waves Musicians Plugins, WaveLab Elements, Magix Video Deluxe Premium

GuitarPikstar
New Member
Posts: 6
Joined: Mon Oct 21, 2019 7:10 am
Contact:

Re: Mehrere Outputs als Monitor (z.B. mit Click)

Post by GuitarPikstar » Wed Oct 23, 2019 10:26 pm

Nikkin wrote:
Tue Oct 22, 2019 6:48 pm
Heißt also:
Effektspuren anlegen und die auf die gewünschten Ausgängenrouten.
Die Effektspuren können dann aus jeder Spur mit dem Send beschickt werden.
Wenn Mann will, kann man somit das Monitor-Signal noch nach Wunsch mit Plugins bearbeiten (EQ, Kompression, ...).
Zuerst einmal danke für die schnellen Antworten!
Leider hat das mit der Effektspur nicht ganz geklappt. Die hat irgendwie unter dem Popup-Menu beim Rechtsklick unter "FX-Kanal zu ausgewählten Kanälen" nicht alle Spuren mitgenommen, obwohl ich alle markiert hatte. Ich kann auch kein Muster erkennen, nach dem es nicht zugelassen wird. Aus 7 Midispuren und 15 Audiospuren (Gitarren, Bass, Gesang) pickt er sich nur 6 Midispuren raus und 2 Gesangsspuren. Selbst wenn ich nur die Gitarrenspuren markiere und zu einem Effektkanal schicke, kommt da nix durch.


Sobald ich eine Effektspur unter "FX-Spur" hinzugefügt hab, konnte ich leider unter den Kanaleinstellungen keine Quellen hinzufügen (Button ausgegraut).

UPDATE: Bei unserem "Gig" Projekt, wo ich alle Spuren eines Musikers als Wave aus den einzelnen Projekten importiert habe, funktioniert das wiederum. Soweit also gelöst, aber falls jemand weiß, woran das Problem von oben liegt, immer gerne raus damit ^^

TSJuS
Junior Member
Posts: 73
Joined: Mon May 13, 2019 1:44 pm
Contact:

Re: Mehrere Outputs als Monitor (z.B. mit Click)

Post by TSJuS » Thu Oct 24, 2019 8:54 am

... was Nikkin wohl meinte ist: Jeder Quell-Spur ein "Send" zur FX-Spur hinzufuegen ... ( also nicht in der FX-Spur die Quellspur hinzufuegen). Sozusagen umgekehrt.
LG, Juergi
________________________________________________________________________
Cubase 10 Pro - Win10 x64 - Yamaha 01x (mod) - Korg SP-250 - M-Audio Axiom Pro

Nikkin
Member
Posts: 343
Joined: Wed Mar 20, 2013 9:48 am
Contact:

Re: Mehrere Outputs als Monitor (z.B. mit Click)

Post by Nikkin » Thu Oct 24, 2019 9:56 pm

Ja, das ist ja das Prinzip von FX Spuren. Wenn sie angelegt sind, kann ich sie aus den Audio Kanälen mit Dem jeweiligen Send beschicken und dabei den Send Pegel in der Quellspur einstellen.
Natürlich kann man nur Signale von Audioquellen zu Audio FX Kanälen senden, keine MIDI Spuren.
Midi Signale müssen von Instrumenten angespielt werden. Davon können dann wiederum die Audio Ausgangskanäle wieder entsprechend verwendet werden.
PC: Intel i7-7800X @ 3.5 Ghz, 32 GB RAM, 3 Samsung SSDs (je 1x Windows + Programme, Sound Libraries, Audio-/Videoproduktion) + Harddisks (Backups)
OS: Windows 10 Pro, 64Bit, NVIDIA GeForce GT 1030 Grafikkarte
Audio: UAD Apollo X8, Allen & Heath Qu24
SW: Cubase 10 Pro, Halion Sonic, Halion 6, Absolute 3, Toontrack ezdrummer 2 + Superior drummer 3, Pianoteq Stage, Peavey Revalver 4 Amp Simulation, iZotope Ozone 7, Waves Musicians Plugins, WaveLab Elements, Magix Video Deluxe Premium

Post Reply

Return to “Cubase LE und Cubase AI”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest