Cubase LE 8: Midi gibt falsche Tonhöhe wieder

Für Nutzer der OEM-Software Cubase LE und Cubase AI
Post Reply
DanieljuanVictor
New Member
Posts: 2
Joined: Sun Nov 19, 2017 7:01 pm
Contact:

Cubase LE 8: Midi gibt falsche Tonhöhe wieder

Post by DanieljuanVictor » Sun Nov 19, 2017 7:20 pm

Hallo,
vielleicht kann mir Jemand helfen. Cubase LE 8 gibt bei mir die falsche Tonhöhe wieder. Also wenn ich ein A auf dem Midi Keyboard Axiom 25 anspiele, dann wird der Ton einen Halbtonschritt höher wiedergegeben. Ich habe am Keyboard alles neu eingestellt und in Cubase auch die Transpositionseinstellungen überprüft. Hatte das Problem schon mal Jemand? Das Problem liegt wohl an Cubase. Auch wenn ich eine Taste anklicke ist Alles einen Halbtonschritt höher.

Danke für die Hilfe!
VG
Daniel

svennilenni
Grand Senior Member
Posts: 3590
Joined: Sat Nov 28, 2015 3:21 pm
Contact:

Re: Cubase LE 8: Midi gibt falsche Tonhöhe wieder

Post by svennilenni » Mon Nov 20, 2017 9:40 am

DanieljuanVictor wrote:
Sun Nov 19, 2017 7:20 pm
Hallo,
vielleicht kann mir Jemand helfen. Cubase LE 8 gibt bei mir die falsche Tonhöhe wieder. Also wenn ich ein A auf dem Midi Keyboard Axiom 25 anspiele, dann wird der Ton einen Halbtonschritt höher wiedergegeben. Ich habe am Keyboard alles neu eingestellt und in Cubase auch die Transpositionseinstellungen überprüft. Hatte das Problem schon mal Jemand? Das Problem liegt wohl an Cubase. Auch wenn ich eine Taste anklicke ist Alles einen Halbtonschritt höher.

Danke für die Hilfe!
VG
Daniel
Ist es wirklich genau ein Halbton, oder irgendwas zwischendrin. Schon mal überprüft, ob die Samplerate vom Interface und vom Cubase Projekt übereinstimmen?

User avatar
herbertg
Member
Posts: 390
Joined: Wed Dec 15, 2010 6:06 pm
Contact:

Re: Cubase LE 8: Midi gibt falsche Tonhöhe wieder

Post by herbertg » Tue Nov 21, 2017 1:24 pm

oder am Axiom um einen Halbtone höher gestellt, ist mit dem Oktavtaster schnell passiert. oder bei Cubase der Eingangswandler,auch dort gibt seine Möglichkeit dies einzustellen.
Weiß nicht genau ob es bei der Cubase Version wie in 9.5 Pro die Möglichkeit gibt sich die Mididaten direkt über den Midieditor anzusehen. also den Hex Code der gespielten Note.
GA-EP35-DS4 | IntelCore2Quad Q9300 4x2,5Ghz | Speicher 8GB | 1x HD500GB Samsung 7200 SATAii 3GBit/sek; | 2X 750GB Samsung | Samsung SH-S203D | ATI HD2600Pro 2xDVI | Win 10 (64bit) 1083; || CC121 | UR824 | M-AUDIO MIDISPORT 4x4 | Roland SoundCanvas SC-8850 | Roland BK-7m

MacBookPro 2,6GHz Intel Core i7; Ram 8GB; OS X 10.13.4; IConnectAudio4+

Cubase Pro 10.0.20 | WaveLab 9.5.20 | HALion 6.1.10.85 | HALion Symphonic Orchestra Pro |

DanieljuanVictor
New Member
Posts: 2
Joined: Sun Nov 19, 2017 7:01 pm
Contact:

Re: Cubase LE 8: Midi gibt falsche Tonhöhe wieder

Post by DanieljuanVictor » Mon Nov 27, 2017 12:13 am

Hallo, ich habe keine Benachrichtigung bekommen , dass schon Jemand geantwortet hat. Deswegen melde ich mich jetzt erst. Danke erstmal für die Antworten. Also die Abweichung ist nicht genau ein Halbtonschritt sondern ungefähr ein Halbtonschritt. Wenn ich mit der Gitarre einen Halbtonschritt tiefer spiele passt es wieder einigermaßen. Die Midispur kann ich sehen. Cubase gibt spielt auf der Spur die richtigen Töne ab. Es kommt aber akustisch der falsche Ton an. Es kann also auch nichts mit den Sampleraten zu tuen haben, da das Signal ja erst im nachhinein bei der Ausgabe verfälscht wird.

svennilenni
Grand Senior Member
Posts: 3590
Joined: Sat Nov 28, 2015 3:21 pm
Contact:

Re: Cubase LE 8: Midi gibt falsche Tonhöhe wieder

Post by svennilenni » Mon Nov 27, 2017 5:56 am

DanieljuanVictor wrote:
Mon Nov 27, 2017 12:13 am
Also die Abweichung ist nicht genau ein Halbtonschritt sondern ungefähr ein Halbtonschritt. Wenn ich mit der Gitarre einen Halbtonschritt tiefer spiele passt es wieder einigermaßen. Die Midispur kann ich sehen. Cubase gibt spielt auf der Spur die richtigen Töne ab. Es kommt aber akustisch der falsche Ton an. Es kann also auch nichts mit den Sampleraten zu tuen haben, da das Signal ja erst im nachhinein bei der Ausgabe verfälscht wird.
Eben - Klingt nach einem typischen Samplerate Problem.

Post Reply

Return to “Cubase LE und Cubase AI”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests