CUBASE 11.5 - CUBASE 12 Top 11 Feature-Anfragen und Plus

Diskussionen rund um unsere aktuellen Cubase Versionen.
User avatar
nordlead26
Member
Posts: 559
Joined: Wed Mar 09, 2016 10:45 pm
Contact:

CUBASE 11.5 - CUBASE 12 Top 11 Feature-Anfragen und Plus

Post by nordlead26 »

EDIT: CUBASE 11.5 - CUBASE 12 Top 11 Feature-Anfragen und Plus

14.- Option zum Erstellen von DDP-IMAGE und Option zum Einfügen von METADATA, um die Arbeit des Autors im WAV- und Mp3-Format zu identifizieren, wie in Wavelab Beispiel:
  • Title
  • Performer
  • Album
  • Year
  • Autor
  • Composer
  • Engineer
  • Message
  • Copyright
  • Artwork (Upload Image)


1.- Quadrafuzz V1 (zurück auf 64 Bit).
2.- Einfaches und schnelleres Mapping / wie Ableton Live und FL Studio (mit einem Mausklick und einer Controller-Bewegung).
3.- Verbesserungen bei der Überlagerung von Instrumentenspuren durch Verwendung einer MIDI-Spur. (um die Transposition der Quellen = Instrumentenspuren beizubehalten).
4.- Transpositionsautomatisierung oder Tonhöhenverschiebung, die bis - 48 st und +48 st. möglich ist.
✓ 5.- Option Transponieren (extra) zur Visualisierung und Auswahl einer "Klaviertaste" anstelle von nur Zahlen.
6.- Einfrieren mehrerer Spuren.
✓ 7.- Schnellerer MIDI-Editor zum Löschen von Noten mit der Maus.
✓ 8.- Falt-Option, im MIDI-Editor, siehe Referenz und Umfrage: viewtopic.php?f=252&t=138689&p=746270#p746270
✓ 10.- Verbesserung der Qualität des Musikmodus in Sampler-Tracks. (Es gibt zu viele Artefakte und niedrige Qualität beim Umspielen der Noten, und glide ist schrecklich, und es tut mir leid, dies zu sagen, aber der "Musical-Modus" in FL ist überraschenderweise 10-mal besser in der Qualität, wenn man den Sampler meint).
11 - In den Export-Einstellungen, Rendern durch Folders oder VCA-Fader einschließen. (Ist dieser Modus zu komplex?) ?

Plus:
✓ 12 - Verbessern Sie die Automatisierung und die Kurven im MIDI-Editor, um mehr Flexibilität zu erhalten, wie wir es bei den Arrangement-Automatisierungen haben.
13.- Dia oder Portamento im MIDI-Editor einzelne Noten, siehe Referenz: https://www.image-line.com/support/flst ... noroll.htm
Last edited by nordlead26 on Mon Nov 23, 2020 6:06 pm, edited 15 times in total.
Cubase Pro 9.5.50 x64
Windows 10 x 64bit
ASUS PRIME B450M-A
AMD Ryzen 5 2400G Radeon™ RX Vega 11 Graphics
NVIDIA GTX 570 EVGA
DDR4 Kingston Fury: 16 gb
Audio Interface: MOTU 838 X & MOTU 828 MKII

Centralmusic
Grand Senior Member
Posts: 5664
Joined: Wed Dec 15, 2010 6:23 pm
Contact:

Re: CUBASE 11 - Top 11 Feature-Anfragen und Plus

Post by Centralmusic »

Vergiss es.
Warum? Darum! ^^
Grund: du kommst viiiiel zu spät. Wahrscheinlich sind schon die ersten 11er Beta Version unterwegs. Und das will auch noch gefixt werden. Man weiss es nicht. :o
Sowas braucht viel Vorlauf und ist alles nicht mal so eben umzusetzen. ;)
Du hast gute Sachen genannt. Aber manches davon ist durchaus schon sehr speziell. Es kommen zudem meist Features, die bei der Userschaft ganz oben stehen. Es gibt immer mal wieder offizielle Umfragen im englischen Forum, wo man voten kann. Unbedingt nutzen (Tipp!)

Sehe es heutzutage aber sehr entspannt...
Diese ewige und nie enden wollende Jagd nach immer neuen Sachen stresst schnell mal.
Zum einen wurden etlich Gross-Wünsche bereits umgesetzt (mehr Inserts, PluginManager, viel mehr dragdrop, knickbare Bezier Automationskurven, flexibler Mixer, bessere und wirklich mal professionelle Effekte und Onboard Klangerzeuger, neuer Browser, Plugin Bilder, Event Effekte DOP, was nicht noch alles und und und.... )
Steinberg hat gerade in den letzten mächtig Gas gegeben und so darf es gerne auch weitergehen.

Und ich meine Cubase muss eben auch nicht alles haben was es anderswo gerade so trendy gibt.

Zumal man meist anderweitig oft wirklich gute Lösungen finden kann, auch mit Macros uvam. geht so viel.
Shortcuts sollte ein jeder Cubaser verwenden - Workflowspeed pur.
Cubase ist stark aufgestellt im Profi Bereich und da sind nun mal oft andere Features wichtiger, als etwaige Kleinfeatures aus dem Hobbywunschbereich. Es ist so. (damit meine ich jetzt nicht deine Dinge, die du hier drüber aufgeführt hast, nicht falsch verstehen!!)
Klar, Optimierungen sind immer gut. Und die V11 wird sicher wieder grossartig werden.
Einfach bis dahin zurücklehnen, Mukke machen, und das nutzen was man gerade hat. Den eigenen Workflow mit der DAW anpassen.
Und das alles klappte ja auch schon vor 10 oder 15 Jahren bestens. (mit Mukke machen)
Meine Wünsche hänge ich gern beizeiten mal hier drunter an.
Last edited by Centralmusic on Mon May 25, 2020 10:41 am, edited 1 time in total.
!!! NOTE: This is a user forum. It's from users to users. This is not a technical support forum. Therefore sometime some Steinberg employees appear here and help the users. !!!
"Do you already know the manual?"
Kennst du schon das Handbuch?"

User avatar
nordlead26
Member
Posts: 559
Joined: Wed Mar 09, 2016 10:45 pm
Contact:

Re: CUBASE 11 - Top 11 Feature-Anfragen und Plus

Post by nordlead26 »

Centralmusic wrote:
Tue May 19, 2020 8:02 am
Und ich sage: Cubase muss eben auch nicht alles haben.
oder neue trendy Dinge aus anderen DAWs.

-Eigentlich sind das, was ich hier vorschlage, keine modischen Features, sondern funktionale Features, und einige davon gibt es in anderen DAWs schon seit langer Zeit (seit den Anfängen), wodurch sich bestimmte Features aus Cubase so alt anfühlen, z.B. ist das MIDI Mapping in Cubase völlig veraltet und überholt.

-Die sampler track, haben im Musikmodus eine wirklich niedrige Qualität, warum? Sollte Cubase nicht eine hervorragende Audioqualität haben?

-Pitch Shift auf 16st begrenzt? ernsthaft?


und so könnte ich für jedes der von mir beschriebenen Merkmale argumentieren.


Es mag für Cubase 11 zu spät sein, aber es ist gut, diese Anfragen jetzt für die Zukunft zu fördern, und einige von ihnen wurden vielleicht in Betracht gezogen, bevor ich meine Vorschlagsliste machte.
Cubase Pro 9.5.50 x64
Windows 10 x 64bit
ASUS PRIME B450M-A
AMD Ryzen 5 2400G Radeon™ RX Vega 11 Graphics
NVIDIA GTX 570 EVGA
DDR4 Kingston Fury: 16 gb
Audio Interface: MOTU 838 X & MOTU 828 MKII

User avatar
carryon
Member
Posts: 725
Joined: Tue Feb 05, 2013 7:37 am
Location: NRW
Contact:

Re: CUBASE 11 - Top 11 Feature-Anfragen und Plus

Post by carryon »

Ich hoffe immer noch auf einen Splitter wie bei Studio One. Das ist eine affenstarke Sache und verringert den Aufwand beim Routing. (Parallel/Reihenbearbeitung in Reinstform und jeder Ausprägung. Nicht nur bei der Kompression.... ) Da freut sich der Profi wie der Anfänger.

P.S.: Ich nutze diesen genialen Effekt der verschachtelten Verschachtelung häufig. Allerdings nicht bei Cubase..... Warum eigentlich ?
================================
Mac Pro 6.1, Quad Core, Intel Xeon E5, 12 GB, 2 TB, 500 GB SSD, Mac OS X 10.15.7, RME Fireface 802, Neumann KH80 DSP, Softube Console 1 MK II, CC121, Cubase 11, Wavelab 10, Dorico 3.5, Melodyne Studio 5, Halion 6, Neo Soul Keys, The Grand 3, Superior Drummer 3, Groove Agent 4
Die Lösung liegt immer im klaren Sowohl als Auch...

User avatar
carryon
Member
Posts: 725
Joined: Tue Feb 05, 2013 7:37 am
Location: NRW
Contact:

Re: CUBASE 11 - Top 11 Feature-Anfragen und Plus

Post by carryon »

Centralmusic wrote:
Tue May 19, 2020 8:02 am
Und das alles klappte ja auch schon vor 10 oder 15 Jahren bestens...
Haha, da kann ich mich aber an ganz andere Verhältnisse erinnern. Mal habe ich Cubase zurückgegeben weil ein stark beworbenes Feature einfach nicht funktionierte. Das wurde sogar kurz nach Veröffentlichung zugegeben. Im Moment läuft C10.5 stabil. Aber das kann sich auch wieder mal schnell ändern. Alles erlebt.... :lol:
================================
Mac Pro 6.1, Quad Core, Intel Xeon E5, 12 GB, 2 TB, 500 GB SSD, Mac OS X 10.15.7, RME Fireface 802, Neumann KH80 DSP, Softube Console 1 MK II, CC121, Cubase 11, Wavelab 10, Dorico 3.5, Melodyne Studio 5, Halion 6, Neo Soul Keys, The Grand 3, Superior Drummer 3, Groove Agent 4
Die Lösung liegt immer im klaren Sowohl als Auch...

mackie1402
Member
Posts: 775
Joined: Wed Dec 12, 2012 12:21 am
Contact:

Re: CUBASE 11 - Top 11 Feature-Anfragen und Plus

Post by mackie1402 »

beim quadrafuzz bin ich bei dir.wird aber nie kommen. leider. klar gibt es version 2,aber den 100% sound bekomm ich damit nicht hin

Elias1957
Member
Posts: 500
Joined: Sat Feb 12, 2011 2:34 pm
Location: Hamburg
Contact:

Re: CUBASE 11 - Top 11 Feature-Anfragen und Plus

Post by Elias1957 »

Das Mapping könnte in der Tat mal überarbeitet werden. Ich habe mir in Cubase und auf meinem Controller die 8 Regler für QCs eingerichtet, aber die Einrichtung der Zuordnung ist doch ein wenig anachronistisch.

Als das Notenfolding bei Cubase eingeführt wurde, war ich ja schon mal begeistert und bin es auch heute noch. Für die Korrektur von eingespielten Noten super.
Als Drumeditor fehlt mir hier Rundumschlag. Es gibt zwar die Möglichkeit, nur die Noten anzeigen zu lassen, die das Instrument hergibt, funktioniert beim GA super, das was in der Drummap eingerichtet ist, Fehlanzeige. Vielleicht auch Absicht, den Drummap-Editor fasse ich auch nur mit spitzen Fingern an, grafisch buggy bei einigen Aktionen, ist ja auch uralt das Teil und vielleicht ist der Code schon verschimmelt ;)

Bzgl. Metadaten. Rudimentär geht das ja nur zwischen Projekten wechseln darf man nicht, kein Genre anlegen, Bild Fehlanzeige. Von daher ist WaveLab schon ziemlich gut ausgestattet, aber da erwarte ich das auch. In Cubase, naja, ist drin aber nicht fertig.

Cubase an sich ist schon ein gutes Programm, so ein paar frische Ideen würden ihm schon gut zu Gesicht stehen. Und es gibt Bereiche in Cubase, da frage ich mich ernsthaft, wie Profis damit arbeiten können. Angefangen bei den Exportzielen, über den Pool bis hin zur Eineindeutigkeit von Keycommands.
C10.5 Pro,WL Pro.10 / MacMini 2018 i7 32GB 10.15.4 RME UFX II KKS61MkII Maschine Mk3 LG38"curved / MacBookPro 2011 i7 10.13.4 8GB UR44
IPad Pro 2020/512GB Cubasis 3

User avatar
MegaPro1999
Member
Posts: 728
Joined: Thu Nov 26, 2015 7:50 am
Contact:

Re: CUBASE 11 - Top 11 Feature-Anfragen und Plus

Post by MegaPro1999 »

Elias1957 wrote:
Sun May 24, 2020 8:03 am
...da frage ich mich ernsthaft, wie Profis damit arbeiten können. Angefangen bei den Exportzielen, über den Pool bis hin zur Eineindeutigkeit von Keycommands.
??was ist denn da deiner Meinung nach nicht für "Profis“ nutzbar??
Cubase Pro 10.5.20 + 11.0.0
Win10 2004 pro
Studio PC:
i7 4790 k 4 GHz, Gigabyte Z97P-D3, 16GB DDR3, 500 GB SSD, 1TB HDD, GTX 970
Live PC:
HP EliteDesk 800 G3 mini, i5 6500 3,2 GHz,
16 GB DDR4, 512 GB m2 SSD

Neumann KH 80 dsp, Focusrite Scarlett 6i6 2.gen (Saffire Pro24 DSP, 2x Saffire Pro40)
x32 Producer + 2 x SD16 für live Mix/Recording

Slate, iZotope, HOFA, Melda, Toontrack, FabFilter, NI, Waves, XLN, Klanghelm, Melodyne studio 5

Elias1957
Member
Posts: 500
Joined: Sat Feb 12, 2011 2:34 pm
Location: Hamburg
Contact:

Re: CUBASE 11 - Top 11 Feature-Anfragen und Plus

Post by Elias1957 »

Keycomands, man muss darauf achten, in welchem Fenster man sich befindet, hat bislang immer mal "nette" Effekte gehabt.

Pool, was soll der Unsinn mit den virtuellen Ordnern? Selbst der Papierkorb ist virtuell, eine physikalische Ordnerstruktur im Pool hätte viele Vorteile ... nicht fragen, nachdenken ;-)

Exportziele, wieso hängt die Auswahl des Exportordners nicht am Projekt? Jedes mal wieder neu dran denken.

Das sind nur exemplarische Beispiele.
C10.5 Pro,WL Pro.10 / MacMini 2018 i7 32GB 10.15.4 RME UFX II KKS61MkII Maschine Mk3 LG38"curved / MacBookPro 2011 i7 10.13.4 8GB UR44
IPad Pro 2020/512GB Cubasis 3

Aurélio
New Member
Posts: 41
Joined: Wed Jun 05, 2019 6:21 am
Contact:

Re: CUBASE 11 - Top 11 Feature-Anfragen und Plus

Post by Aurélio »

CPU Hyperthreading optimierung!
Allgemeine optimierung der asio-latenz

Centralmusic
Grand Senior Member
Posts: 5664
Joined: Wed Dec 15, 2010 6:23 pm
Contact:

Re: CUBASE 11 - Top 11 Feature-Anfragen und Plus

Post by Centralmusic »

carryon wrote:
Thu May 21, 2020 8:32 am
Centralmusic wrote:
Tue May 19, 2020 8:02 am
Und das alles klappte ja auch schon vor 10 oder 15 Jahren bestens...
Haha, da kann ich mich aber an ganz andere Verhältnisse erinnern. Mal habe ich Cubase zurückgegeben weil ein stark beworbenes Feature einfach nicht funktionierte. Das wurde sogar kurz nach Veröffentlichung zugegeben. Im Moment läuft C10.5 stabil. Aber das kann sich auch wieder mal schnell ändern. Alles erlebt.... :lol:
haha... bester Carryon.. nimm doch nicht alles so bierernst. :lol:
Es ist doch total suuuper klar, dass es immer weitergehen muss. ;) Habe ja auch meine Wunschliste. :mrgreen:
Was ich im Kern "mit 10 oder 15 Jahren" doch meinte, war das > Grundsätzliche (!) - als Dinge wie: Midi und Audio aufnehmen, Editing, ein Mixer und Plugins war da auch schon vorhanden, und es wurden Welthits z.B. mit Cubase SX produziert. Es war tatsächlich so. ;)

Deine Splitter-Idee: finde ich gut, logisch ne. :)
Wär auch für eine Modernisierung der Midi-Plugins. Dahingehend gerne auch weitere neue Midi-Plugins mit kreativen wie kompositorischen Ansätzen.

SamplerTrack: auch logisch, gerne ausbauen!! Das Ding hat noch viel Potential. Ich selber verwende das geniale Teil zudem täglich.

Noch was von meiner eiligen FR Liste:

Pool und Markerfenster: rechts mit in die Rechte Zone. Das bräuchte ich täglich.

Quadrafuzz1: absolut!

und auch den alten: Vocoder (!!) hätt ich gerne in VST3 im aktuellen Cubase.

Midi Editoren: Klick auf Hintergrund platziert Cursor bräucht ich.

gerne Ausbau des Channel Strips: neue Module! vielleicht die Steinbergeigenen Yamaha Neve Clones FX mit rein. Das wär was! CS ist geil. (Habe damit sogar mal eine Kette mit Waves 1176 und LA2a nachbauen können!)

Lineale: Nullpunkte frei per dragdrop verschiebbar fänd ich nett.

Media Bay: büdde Ausbau!! Halfspeed/Doublespeed Button mit Algowahl im Playfenster. Letzte benutzte in kleiner Liste oben anzeigen. Sammlung aus allen Pfaden generieren als eigene neue Gruppen.



Aber ich komm sonst eigentlich doch gut klar. Ansonsten schau ich mal auf meine Liste, grad unterwegs.
!!! NOTE: This is a user forum. It's from users to users. This is not a technical support forum. Therefore sometime some Steinberg employees appear here and help the users. !!!
"Do you already know the manual?"
Kennst du schon das Handbuch?"

Centralmusic
Grand Senior Member
Posts: 5664
Joined: Wed Dec 15, 2010 6:23 pm
Contact:

Re: CUBASE 11 - Top 11 Feature-Anfragen und Plus

Post by Centralmusic »

Elias1957 wrote:
Sun May 24, 2020 8:03 am
es gibt Bereiche in Cubase, da frage ich mich ernsthaft, wie Profis damit arbeiten können. Angefangen bei den Exportzielen, über den Pool bis hin zur Eineindeutigkeit von Keycommands.
Verstehe deine Gedankengänge nicht wirklich. Wenn ich auch in diesen Punkten gewiss Optimierungspotential sehe, keine Frage Elias1957.

Die Profis arbeiten sich in Cubase tief ein und finden Lösungen für ihre Bedürfnisse und passen ihren Workflow an.
Mit Macros kannst du in Cubase vieles umsetzen, was in anderen DAWs nicht mal ansatzweise geht.
Ich selber habe mir ein Ripple Editing gebaut, was in einem anderen Forum von einem Kenner gepostet wurde. Gibt noch mehr schöne Sachen... 8-)

Nicht umsonst fährt der Junkie XL weit über 2.800 (!!!) Spuren/Kanäle nur mit Cubase. Und macht neben der Korchestralen Komposition auch noch das aufwändige Sounddesign und die Mischungen nur damit.
Nur ein Beispiel von vielen...

Deine Sorge mit den "Exportzielen": Profis nutzen als feste Instanz einfach den Punkt "in den Projekt Audio Ordner rendern" (denn so gehört sich das auch, gerade wenn man täglich grosse und viele Kundenaufträge abwickeln muss, nur so Übersicht und zusammenhängendes Files Handling)
plus die sinnvolle weitreichende Namensvergabe der Files.... (und die ist in Cubase wahrlich göttlich!)
Das habe ich schon oft so gesehen, kenne Leute die u.a. in der HiEnd Post Pro und bei großen Studios mit Cubase/Nuendo arbeiten. Glaube, deshalb hat das bisher bei Steinberg nicht die oberste Priorität.

Der "Pool": haben einige Profis z.B. vielfach immer offen. Sie nutzen da zudem oft multiple Bildschirme. Oder die Cubase´schen Arbeitsbereiche. Per Shortcut zudem easy umzuschalten... (dass ich mir den mit in die rechte Zone wünsche, habe ich oben ja angeführt)

Als Tipp zu den Arbeitsbereichen:
bei größeren Projekten, oder wenn ich an eine gewisse Stelle im Arrangement sspäter mal ran will, nutze ich auch die Arbeitsbereiche in Cubase - dort wird der letzte Zoom-Stand plus exakte Position (!) festgehalten. Und das alles kann man entspannt wieder mit nur einem Klick aufrufen... Sogar Listen damit bilden...
Diese Sache habe ich mir auch von einem Post Pro Profi mal abgeschaut.
:)

Wir sehen, es gibt Lösungen in Cubase. Dass Optimierungen hingegen gerne von uns allen gesehen werden, steht ja außer Frage.
!!! NOTE: This is a user forum. It's from users to users. This is not a technical support forum. Therefore sometime some Steinberg employees appear here and help the users. !!!
"Do you already know the manual?"
Kennst du schon das Handbuch?"

mackie1402
Member
Posts: 775
Joined: Wed Dec 12, 2012 12:21 am
Contact:

Re: CUBASE 11 - Top 11 Feature-Anfragen und Plus

Post by mackie1402 »

ich wäre noch für folgendes....wenn ich ein vst plugin öffne, das ich dann sofort die parameter mit einem controller steuern kann. mit vsti geht das ja wunderbar,aber mit vst fx leider nicht. über spur quickcontrols ist es ja so einfach nicht möglich und über generischen controller auch nicht. also so wie es für vsti funzt auch für vstfx

Bitte Bitte Bitte

User avatar
nordlead26
Member
Posts: 559
Joined: Wed Mar 09, 2016 10:45 pm
Contact:

Re: CUBASE 11 - Top 11 Feature-Anfragen und Plus

Post by nordlead26 »

wenn sie denken, es ist die Freigabe von Cubase 11?
Cubase Pro 9.5.50 x64
Windows 10 x 64bit
ASUS PRIME B450M-A
AMD Ryzen 5 2400G Radeon™ RX Vega 11 Graphics
NVIDIA GTX 570 EVGA
DDR4 Kingston Fury: 16 gb
Audio Interface: MOTU 838 X & MOTU 828 MKII

miratonemoog
Junior Member
Posts: 60
Joined: Sat Nov 03, 2018 3:37 pm
Contact:

Re: CUBASE 11 - Top 11 Feature-Anfragen und Plus

Post by miratonemoog »

Mitte November, oder Anfang Dezember 2020

PaulKBT
New Member
Posts: 15
Joined: Sun Oct 07, 2012 2:06 am
Contact:

Re: CUBASE 11 - Top 11 Feature-Anfragen und Plus

Post by PaulKBT »

Hier meine Wünsche für Cubase 11:
1. Tempokorrektur und Quantisierung im Vari Audio. Ich will die Wellenformen mit der Maus ziehen und verschieben wie MIDI Balken. Inklusive Time Stretch Funktion.

2. Zischlaut und Ploplaut Erkennungs Funktion im Audio Editor. Die Vocal Spur soll analysiert werden und wahlweise für Zischer, Plops oder Resonanzen automatisch Cuts gesetzt werden. Anschließend zieht man diese ausgeschnittenen Events auf eine andere Spur und bearbeitet sie mit Deesser, Equalizer, Event Gain, was auch immer.

3. Besseres Drag and Drop und Mapping.
Aus dem Windows Ordner einfach Samples ins Cubase ziehen. Und im Groove Agent und Halion Mausklick rechts -> Ordner öffnen -> Sample laden. FL Studio kann das. Geht meiner Meinung nach schneller als mit der Media Bay.

4. Deaktivieren und Reaktivieren aller VST Instrumente und Effekte mit einem Befehl. Oder ganzes Projekt einfrieren.
Ich will das gesamte Projekt in place rendern. Diese Spur nenne ich Instrumental. Jetzt verbraucht Cubase weniger Rechenleistung und ich kann fast ohne Latenz Vocals aufnehmen. Anschliessend reaktiviere ich alle Effekte und Instrumente.

sycroz
New Member
Posts: 19
Joined: Wed Dec 29, 2010 9:22 pm
Contact:

Re: CUBASE 11 - Top 11 Feature-Anfragen und Plus

Post by sycroz »

Meine Wunsch erstmal:
Das automatische Einfärben von Spuren anhand von "Keywords", die ich selber definieren kann...
Beispiel: Spurname enthalt die Buchstabenreihenfolge "drum", dann soll die Spur die Farbe xyz bekommen...
Pro Farbe sollte es mehrere Keywords geben können, z.b. getrennt durch Semikolon oder so (schön oldschool)

Das jetzige System ist irgendwie nicht so meins.... :)

Sonst bin ich recht zufrieden :)
Cubase 10.5.20 Pro / 64bit - ESI U168XT Interface - UAD2-Duo DSP Card - Win10 - 24 GB Ram - AMD 8x 3,6 GHz

User avatar
nordlead26
Member
Posts: 559
Joined: Wed Mar 09, 2016 10:45 pm
Contact:

Re: CUBASE 11 - Top 11 Feature-Anfragen und Plus

Post by nordlead26 »

sycroz wrote:
Tue Aug 04, 2020 7:39 pm
+1
Cubase Pro 9.5.50 x64
Windows 10 x 64bit
ASUS PRIME B450M-A
AMD Ryzen 5 2400G Radeon™ RX Vega 11 Graphics
NVIDIA GTX 570 EVGA
DDR4 Kingston Fury: 16 gb
Audio Interface: MOTU 838 X & MOTU 828 MKII

studio-kiel
New Member
Posts: 46
Joined: Wed Feb 29, 2012 5:55 pm
Contact:

Re: CUBASE 11 - Top 11 Feature-Anfragen und Plus

Post by studio-kiel »

PaulKBT wrote:
Sun Aug 02, 2020 5:01 pm
Hier meine Wünsche für Cubase 11:
1. Tempokorrektur und Quantisierung im Vari Audio. Ich will die Wellenformen mit der Maus ziehen und verschieben wie MIDI Balken. Inklusive Time Stretch Funktion.

2. Zischlaut und Ploplaut Erkennungs Funktion im Audio Editor. Die Vocal Spur soll analysiert werden und wahlweise für Zischer, Plops oder Resonanzen automatisch Cuts gesetzt werden. Anschließend zieht man diese ausgeschnittenen Events auf eine andere Spur und bearbeitet sie mit Deesser, Equalizer, Event Gain, was auch immer.

3. Besseres Drag and Drop und Mapping.
Aus dem Windows Ordner einfach Samples ins Cubase ziehen. Und im Groove Agent und Halion Mausklick rechts -> Ordner öffnen -> Sample laden. FL Studio kann das. Geht meiner Meinung nach schneller als mit der Media Bay.

4. Deaktivieren und Reaktivieren aller VST Instrumente und Effekte mit einem Befehl. Oder ganzes Projekt einfrieren.
Ich will das gesamte Projekt in place rendern. Diese Spur nenne ich Instrumental. Jetzt verbraucht Cubase weniger Rechenleistung und ich kann fast ohne Latenz Vocals aufnehmen. Anschliessend reaktiviere ich alle Effekte und Instrumente.
+1

mackie1402
Member
Posts: 775
Joined: Wed Dec 12, 2012 12:21 am
Contact:

Re: CUBASE 11.5 - CUBASE 12 Top 11 Feature-Anfragen und Plus

Post by mackie1402 »

nordlead26 wrote:
Tue May 19, 2020 4:12 am

2.- Einfaches und schnelleres Mapping / wie Ableton Live und FL Studio (mit einem Mausklick und einer Controller-Bewegung).
dazu kann ich nur sagen das ich jetzt mit novation automap unterwegs bin und das ist die beste einbindung die ich je gesehen habe und ich hatte schon fast alle controller.leider wurde die entwicklung eingestellt,aber so wie die das gemacht haben,so muss das gehen. plugin öffen und der controller springt automatisch zu den zugewiesenen parameter des plugins. das kann noch nicht mal das mackie protokoll. ich mein mit dem normalen controller geht das in cubase ja schon mit vsti`s aber bei effekt plugins leider immer noch nicht. auch in live zb ist es nicht so gut umgesetzt.

mackie1402
Member
Posts: 775
Joined: Wed Dec 12, 2012 12:21 am
Contact:

Re: CUBASE 11 - Top 11 Feature-Anfragen und Plus

Post by mackie1402 »

Elias1957 wrote:
Sun May 24, 2020 8:03 am
Das Mapping könnte in der Tat mal überarbeitet werden. Ich habe mir in Cubase und auf meinem Controller die 8 Regler für QCs eingerichtet, aber die Einrichtung der Zuordnung ist doch ein wenig anachronistisch.

QC in Cubase ist nicht wirklich in der Praxis brauchbar. vielleicht mal um mal einmal was zu steuern aber um sich für die lieblings plugins ein mapping zu machen,dafür taucht das nicht. man kann ja nicht mal ein mapping für ein plugin zb abspeichern und das preset benutzen wenn das plugin mal auf ein anderen instert slot liegt.man müsste also für ein plugin 16 presets speichern und wer will ausserdem wenn er ein plugin lädt jedes mal erst um sein controller nutzen zu können das passende preset laden?
aber für so eine konfiguration war denk ich qc auch nicht gedacht.

User avatar
nordlead26
Member
Posts: 559
Joined: Wed Mar 09, 2016 10:45 pm
Contact:

Re: CUBASE 11.5 - CUBASE 12 Top 11 Feature-Anfragen und Plus

Post by nordlead26 »

mackie1402 wrote:
Tue Sep 01, 2020 9:29 pm
nordlead26 wrote:
Tue May 19, 2020 4:12 am

2.- Einfaches und schnelleres Mapping / wie Ableton Live und FL Studio (mit einem Mausklick und einer Controller-Bewegung).
dazu kann ich nur sagen das ich jetzt mit novation automap unterwegs bin und das ist die beste einbindung die ich je gesehen habe und ich hatte schon fast alle controller.leider wurde die entwicklung eingestellt,aber so wie die das gemacht haben,so muss das gehen. plugin öffen und der controller springt automatisch zu den zugewiesenen parameter des plugins. das kann noch nicht mal das mackie protokoll. ich mein mit dem normalen controller geht das in cubase ja schon mit vsti`s aber bei effekt plugins leider immer noch nicht. auch in live zb ist es nicht so gut umgesetzt.
Ich stimme zu, vor einigen Jahren hatte ich eine Novation und es war unglaublich einfach, Dinge zu tun, später habe ich sie verkauft... Auf jeden Fall sollte Cubase in diesem Bereich Verbesserungen vornehmen, wie z.B. Live oder andere Software, bei der das Mapping extrem einfach und schnell ist, anstatt darauf zu warten, dass alle Controller das tun, was Novation tut...
Cubase Pro 9.5.50 x64
Windows 10 x 64bit
ASUS PRIME B450M-A
AMD Ryzen 5 2400G Radeon™ RX Vega 11 Graphics
NVIDIA GTX 570 EVGA
DDR4 Kingston Fury: 16 gb
Audio Interface: MOTU 838 X & MOTU 828 MKII

mackie1402
Member
Posts: 775
Joined: Wed Dec 12, 2012 12:21 am
Contact:

Re: CUBASE 11.5 - CUBASE 12 Top 11 Feature-Anfragen und Plus

Post by mackie1402 »

ne bitte nich wie live,sondern wie studio one. in live ist es auch nicht so ohne weiteres möglich ein poti zb unabhängig von einander 2 plugins zuzuweisen.in studio one geht das.kann ich ja auch bei ableton live sogar verstehen denn auf der bühne will man ja das der poti immer gleich belegt ist,egal was ich grad für ein plugin offen habe oder was ich sonst in der daw mache.in einer livesituation soll bitte ein poti immer das gleiche machen. wie an einem mischpult.aber im studio sehe ich das anderes.da sollte es zb plugin bezogen sein. wie es ja auch in cubase bei den vsti`s schon ist.

Elias1957
Member
Posts: 500
Joined: Sat Feb 12, 2011 2:34 pm
Location: Hamburg
Contact:

Re: CUBASE 11.5 - CUBASE 12 Top 11 Feature-Anfragen und Plus

Post by Elias1957 »

Es gibt den Remote-Control-Editor, der sieht mir verdammt nach was generischem aus. Funktioniert allerdings nur mit ausgewählten Controllern.....
C10.5 Pro,WL Pro.10 / MacMini 2018 i7 32GB 10.15.4 RME UFX II KKS61MkII Maschine Mk3 LG38"curved / MacBookPro 2011 i7 10.13.4 8GB UR44
IPad Pro 2020/512GB Cubasis 3

mackie1402
Member
Posts: 775
Joined: Wed Dec 12, 2012 12:21 am
Contact:

Re: CUBASE 11.5 - CUBASE 12 Top 11 Feature-Anfragen und Plus

Post by mackie1402 »

ebend .nur für ausgewählte controller) und auch da hat man das problem zb bei der mackie control(protokoll) das wenn man sagen wir mal auf einer spur das inster plugin 8 fernstuern will, auf dem controller erst sich druch alle instert slot druchwühlen muss um das plugin dann auch zu steuern. also plugin öffnen und man kann gleich drauf los drehen ist da leider nicht gegeben und somit ist man dann am ende des tage mit der maus schneller

Post Reply

Return to “Cubase Pro 10 | Cubase Artist 10 | Cubase Elements 10”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest