Wünsche für Cubase 11.0

Diskussionen rund um unsere aktuellen Cubase Versionen.
Plan9
Senior Member
Posts: 2411
Joined: Wed Feb 20, 2013 4:03 pm
Location: Wuppertal
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by Plan9 »

@Sinusman.
Du kannst die Spurfarben auswählen. Das reicht doch. Auch kannst du Spurtemplates erstellen.
Aber das Farbe abhängig vom eingetippten Spurnamen gesetzt wird das sehe ich eher nicht. Die Zeitersparniss ist auch nicht wirklich relevant.
---------------------------------
Cubase 10 Pro 64Bit / Ableton Live 10 Suite /
--------
Sony Vaio SVE1711Z1EB (I7- 3612QM 2.1GHz Passmark 6869/ Windows 7 Home) Komplete Audio 6
————
Die beste Technik/Software ist nur so gut wie die Frauen und Männer die sie bedienen.

User avatar
mkzwoo
Junior Member
Posts: 89
Joined: Mon Oct 14, 2013 7:03 pm
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by mkzwoo »

Hallo...

Sehe ich genauso... Man kann seine Grundfarben erstellen als Template und im Editor kann man noch seperat ändern, mehr braucht man eigentlich nicht..

Gruss mkzwoo
Cubase 10 Pro, Wavelab 10 Pro
Image
hearthis...mixcloud...soundcloud

unkstar
Junior Member
Posts: 52
Joined: Fri Feb 21, 2020 2:00 pm
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by unkstar »

- Multitrack-Export inkl. aller Routings & Sends ( sozusagen: Automatisches solo-Stellen der Spuren + Rendern )
- Pluginnutzungsübersicht wie in Studio One (welche plugins werden in der Session benutzt und wieviel CPU Ressourcen ziehen sie)
- Audio Spuren Mono/Stereo Umschaltung (Logic ProX kann das seit Jahren)
- Audio objekte die man aus der MediaBay reinzieht wieder frei platzieren können im Projektfenster wie in 9.x damals!!
- bessere HiDPI Skalierung auf MACOS und bessere GUI Performance in 4k & 5k Auflösung
- Die Möglichkeit einen Insert FX von einem Channel GLEICHZEITIG auf viele andere Channel zu kopieren (bei Vocal Sessions sinnvoll, wenn Autotune einmal eingestellt ist, den auf die anderen zu kopieren)
Cubase 10.5.12
Macbook 2017 (Mojave 10.14.6 (18G103))
2,9 GHz Intel Core i7, 16 GB RAM, Radeon Pro 560

tuenkone
New Member
Posts: 11
Joined: Thu Sep 20, 2018 6:51 pm
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by tuenkone »

Die Duplizier- Funktion in den Noteneditoren fügt aktuell die markierten Noten auf die nächstmögliche 16-tel Position ein, unabhängig vom gewählten Quantis.- Raster. Nach jedem Duplizier- Befehl muss man händisch die Position der kopierten Noten nachkorrigieren.

Das sollte anders sein! Die Funktion sollte die Noten immer je nach aktuell gewähltem Raster eben auf die nächste RASTERposition kopieren.

Das wär geil!

kurtguitar
New Member
Posts: 19
Joined: Wed Oct 21, 2015 7:35 am
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by kurtguitar »

Ich wünsche mir nur, dass man so damit arbeiten kann wie in Version 10 - da wäre ich schon sehr froh.

lg Kurt
Cubase 10.5, Cubase 10, Mac, 24GRAM, OS15 Catalina, UR22MKII

User avatar
Cubofant
Member
Posts: 360
Joined: Thu Dec 11, 2014 1:53 am
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by Cubofant »

Sachma, Kurti,
wieso diese doch leicht unkonstruktive Monothematik :?
Live long & prosper!
LG vom Cubofant

4zap
New Member
Posts: 28
Joined: Wed Jul 24, 2019 11:22 am
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by 4zap »

Hab jetzt nicht den ganzen Strang gelesen aber es geht um die Loop Funktion. Wenn ich oben in der Timeline einen Loop definiere (mit dem Bleistift icon) sehe ich in den Spuren nicht genau wie weit ich den ziehe auf dem restlichen Hintergrund. Ist der Loop gesetzt wird der Hintergrund in dem Bereich gerinfügig heller, aber wenn ich den länger ziehen will geht der "helle" Bereich nicht mit, ich sehe nicht genau wo ich den setze. Ist immer etwas Fummelei das Ende einer Sequenz zu treffen. Wenn man die Loopleiste an den "Enden" fasst wäre es schön wenn beim "ziehen" diese hell unterlegte Bereich auch im Hintergrund zu sehen wäre. Leider wird der erst hell wenn ich den Bleistift loslasse. Damit muss ich immer zwei bis dreimal nachjustieren.

Plan9
Senior Member
Posts: 2411
Joined: Wed Feb 20, 2013 4:03 pm
Location: Wuppertal
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by Plan9 »

4zap wrote:
Thu Feb 27, 2020 5:49 pm
Hab jetzt nicht den ganzen Strang gelesen aber es geht um die Loop Funktion. Wenn ich oben in der Timeline einen Loop definiere (mit dem Bleistift icon) sehe ich in den Spuren nicht genau wie weit ich den ziehe auf dem restlichen Hintergrund. Ist der Loop gesetzt wird der Hintergrund in dem Bereich gerinfügig heller, aber wenn ich den länger ziehen will geht der "helle" Bereich nicht mit, ich sehe nicht genau wo ich den setze. Ist immer etwas Fummelei das Ende einer Sequenz zu treffen. Wenn man die Loopleiste an den "Enden" fasst wäre es schön wenn beim "ziehen" diese hell unterlegte Bereich auch im Hintergrund zu sehen wäre. Leider wird der erst hell wenn ich den Bleistift loslasse. Damit muss ich immer zwei bis dreimal nachjustieren.
Ich meine das da ein Strich zu sehen ist. Vielleicht was an der Farbgebung verändert? Ich gehe allerdings von C10 aus.
---------------------------------
Cubase 10 Pro 64Bit / Ableton Live 10 Suite /
--------
Sony Vaio SVE1711Z1EB (I7- 3612QM 2.1GHz Passmark 6869/ Windows 7 Home) Komplete Audio 6
————
Die beste Technik/Software ist nur so gut wie die Frauen und Männer die sie bedienen.

4zap
New Member
Posts: 28
Joined: Wed Jul 24, 2019 11:22 am
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by 4zap »

Plan9 wrote:
Thu Feb 27, 2020 7:13 pm
4zap wrote:
Thu Feb 27, 2020 5:49 pm
Hab jetzt nicht den ganzen Strang gelesen aber es geht um die Loop Funktion. Wenn ich oben in der Timeline einen Loop definiere (mit dem Bleistift icon) sehe ich in den Spuren nicht genau wie weit ich den ziehe auf dem restlichen Hintergrund. Ist der Loop gesetzt wird der Hintergrund in dem Bereich gerinfügig heller, aber wenn ich den länger ziehen will geht der "helle" Bereich nicht mit, ich sehe nicht genau wo ich den setze. Ist immer etwas Fummelei das Ende einer Sequenz zu treffen. Wenn man die Loopleiste an den "Enden" fasst wäre es schön wenn beim "ziehen" diese hell unterlegte Bereich auch im Hintergrund zu sehen wäre. Leider wird der erst hell wenn ich den Bleistift loslasse. Damit muss ich immer zwei bis dreimal nachjustieren.
Ich meine das da ein Strich zu sehen ist. Vielleicht was an der Farbgebung verändert? Ich gehe allerdings von C10 aus.
Das wäre die Lösung die das Leben einfacher macht. Ich hab die Farbgebung verändert, das graue Layout macht ja sonst depressiv. Aber auch bevor ich die Farben angepasst hatte war kein Strich zu sehen. Genau den würde ich mir wünschen. Hab ich irgendwo in den Farbeinstellungen was übersehen?

Plan9
Senior Member
Posts: 2411
Joined: Wed Feb 20, 2013 4:03 pm
Location: Wuppertal
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by Plan9 »

4zap wrote:
Fri Feb 28, 2020 3:23 pm
Plan9 wrote:
Thu Feb 27, 2020 7:13 pm
4zap wrote:
Thu Feb 27, 2020 5:49 pm
Hab jetzt nicht den ganzen Strang gelesen aber es geht um die Loop Funktion. Wenn ich oben in der Timeline einen Loop definiere (mit dem Bleistift icon) sehe ich in den Spuren nicht genau wie weit ich den ziehe auf dem restlichen Hintergrund. Ist der Loop gesetzt wird der Hintergrund in dem Bereich gerinfügig heller, aber wenn ich den länger ziehen will geht der "helle" Bereich nicht mit, ich sehe nicht genau wo ich den setze. Ist immer etwas Fummelei das Ende einer Sequenz zu treffen. Wenn man die Loopleiste an den "Enden" fasst wäre es schön wenn beim "ziehen" diese hell unterlegte Bereich auch im Hintergrund zu sehen wäre. Leider wird der erst hell wenn ich den Bleistift loslasse. Damit muss ich immer zwei bis dreimal nachjustieren.
Ich meine das da ein Strich zu sehen ist. Vielleicht was an der Farbgebung verändert? Ich gehe allerdings von C10 aus.
Das wäre die Lösung die das Leben einfacher macht. Ich hab die Farbgebung verändert, das graue Layout macht ja sonst depressiv. Aber auch bevor ich die Farben angepasst hatte war kein Strich zu sehen. Genau den würde ich mir wünschen. Hab ich irgendwo in den Farbeinstellungen was übersehen?
Ich habe mich geirrt. Es ist nicht ein Strich es sind die Raster Striche.
Aber das ziehen des Loops geht mit dem raster was eingestellt ist. Und nach groben groben festlegen kann man am Anfang und das Ende heran zoomen und anhand der Raster Striche sehen wo es endet und anfängt. Sicher könnte man da einen Strich darstellen.
---------------------------------
Cubase 10 Pro 64Bit / Ableton Live 10 Suite /
--------
Sony Vaio SVE1711Z1EB (I7- 3612QM 2.1GHz Passmark 6869/ Windows 7 Home) Komplete Audio 6
————
Die beste Technik/Software ist nur so gut wie die Frauen und Männer die sie bedienen.

JoaMus
Junior Member
Posts: 171
Joined: Mon Nov 05, 2012 7:41 am
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by JoaMus »

… und ich wünsche mir noch größere Anfasser bei Audio-Events, wenn es darum geht, z.B. ein Fade zu kreieren oder das Event zu kürzen oder zu verlängern, meist klicke ich neben die Anfasser :-) ...
Cubase Pro 10.5.20
Win10
i7 8700, 16GB DDR3, 512 GB SSD, 1TB HDD, GTX 1070
Steinberg UR44
iZotope, Melda, FabFilter, NI, Waves, Melodyne Studio

Klassische Gitarre und Jazz unter TalMusik bei YouTube

mury
New Member
Posts: 1
Joined: Sun Apr 21, 2019 6:26 pm
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by mury »

Möglichkeit der Microtuning für Midi Noten bei Logical Editor sowie bei VST-Expression.
Also Transposition der Tonhöhe der einzelnen bzw. ausgewählten Midi Noten in Cent-Schritten. Zur Zeit leider nur in Halbton-Schritten möglich.

Centralmusic
Grand Senior Member
Posts: 5664
Joined: Wed Dec 15, 2010 6:23 pm
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by Centralmusic »

JoaMus wrote:
Sat Feb 29, 2020 4:20 pm
… und ich wünsche mir noch größere Anfasser bei Audio-Events, wenn es darum geht, z.B. ein Fade zu kreieren oder das Event zu kürzen oder zu verlängern, meist klicke ich neben die Anfasser :-) ...
Was hältst du von dem Auswahlbereich Tool (Combi Tool) - Fadebereich zeichnen, Taste "A" drücken. Done.
Ist super exakt, hast keine Fummelei... :D
!!! NOTE: This is a user forum. It's from users to users. This is not a technical support forum. Therefore sometime some Steinberg employees appear here and help the users. !!!
"Do you already know the manual?"
Kennst du schon das Handbuch?"

Elias1957
Member
Posts: 498
Joined: Sat Feb 12, 2011 2:34 pm
Location: Hamburg
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by Elias1957 »

Ich hätte gern, dass der Anzeige-Status (auf/zugeklappt) des Racks in der Console beim anlegen oder aktualisieren nur optional mit abgespeichert wird.
Der Status wird zwar mit gespeichert, eine Änderung hingegen erlaubt keine Aktualisierung der Konfiguration, was ich für inkonsequent halte. Möchte ich also nur den Status des Racks aktualisieren, muss ich die Sichtbarkeit eines Kanals ändern.
C10.5 Pro,WL Pro.10 / MacMini 2018 i7 32GB 10.15.4 RME UFX II KKS61MkII Maschine Mk3 LG38"curved / MacBookPro 2011 i7 10.13.4 8GB UR44
IPad Pro 2020/512GB Cubasis 3

User avatar
carryon
Member
Posts: 724
Joined: Tue Feb 05, 2013 7:37 am
Location: NRW
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by carryon »

Zum Thema: weniger visuell sondern mehr akustisch mischen benötigen wir unbedingt eine so geniale Vintage Console wie bei Logic Pro X

Alternativ könnte man auch Schnittstellen einrichten um AU PlugIns zu laden. Logic kann ja auch VST :mrgreen:
Attachments
Bildschirmfoto 2020-03-02 um 13.46.47.png
(1.24 MiB) Not downloaded yet
================================
Mac Pro 6.1, Quad Core, Intel Xeon E5, 12 GB, 2 TB, 500 GB SSD, Mac OS X 10.15.7, RME Fireface 802, Neumann KH80 DSP, Softube Console 1 MK II, CC121, Cubase 11, Wavelab 10, Dorico 3.5, Melodyne Studio 5, Halion 6, Neo Soul Keys, The Grand 3, Superior Drummer 3, Groove Agent 4
Die Lösung liegt immer im klaren Sowohl als Auch...

Centralmusic
Grand Senior Member
Posts: 5664
Joined: Wed Dec 15, 2010 6:23 pm
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by Centralmusic »

carryon wrote:
Mon Mar 02, 2020 1:51 pm
Zum Thema: weniger visuell sondern mehr akustisch mischen benötigen wir unbedingt eine so geniale Vintage Console wie bei Logic Pro X

Alternativ könnte man auch Schnittstellen einrichten um AU PlugIns zu laden. Logic kann ja auch VST :mrgreen:
Hast du diese versuchte EQ-Emulation im Logic denn schon mal gehört? diese wird dem Vorbild in keinster Weise gerecht. Bei Logic täuscht sehr oft eine überhübsche Plugin-GUI. :lol:
Mit dem Channel Strip in Cubase kann man auch bestens nach Gehör mischen - der Sound und insbesondere die Vintage wie Sättigungsstufen dort sind wirklich klasse. Der Strip wird leider bis heute unterschätzt von einigen Leuten.
Ich wünsche mir wenn eher einen weiteren Ausbau des CS.
Last edited by Centralmusic on Mon Mar 02, 2020 10:01 pm, edited 1 time in total.
!!! NOTE: This is a user forum. It's from users to users. This is not a technical support forum. Therefore sometime some Steinberg employees appear here and help the users. !!!
"Do you already know the manual?"
Kennst du schon das Handbuch?"

Timo
Member
Posts: 401
Joined: Thu Dec 16, 2010 12:57 pm
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by Timo »

Das stimmt, der Channel Strip in Cubase ist großes Kino. Überhaupt sind die internen PlugIns extrem besser geworden in den letzten Jahren. Was mir fehlt ist was ebenbürtiges zum Vertigo VSM-3 oder zum ProAudioDSP DSM V3. Ansonsten nutze ich inzwischen vorwiegend die mitgelieferten Effekte. Großes Damentennis.
Tanzmusik und Hochzeitsband: The Rainbows - Music & Fun

kurtguitar
New Member
Posts: 19
Joined: Wed Oct 21, 2015 7:35 am
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by kurtguitar »

Cubofant wrote:
Wed Feb 26, 2020 8:56 pm
Sachma, Kurti,
wieso diese doch leicht unkonstruktive Monothematik :?
Weil ich noch bei keiner neuen Version so viele Probleme hatte wie bei 10.5 - vorher schienen die neuen Versionen besser getestet worden zu sein.

LG Kurt
Cubase 10.5, Cubase 10, Mac, 24GRAM, OS15 Catalina, UR22MKII

JoaMus
Junior Member
Posts: 171
Joined: Mon Nov 05, 2012 7:41 am
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by JoaMus »

Centralmusic wrote:
Sun Mar 01, 2020 10:35 pm
JoaMus wrote:
Sat Feb 29, 2020 4:20 pm
… und ich wünsche mir noch größere Anfasser bei Audio-Events, wenn es darum geht, z.B. ein Fade zu kreieren oder das Event zu kürzen oder zu verlängern, meist klicke ich neben die Anfasser :-) ...
Was hältst du von dem Auswahlbereich Tool (Combi Tool) - Fadebereich zeichnen, Taste "A" drücken. Done.
Ist super exakt, hast keine Fummelei... :D
Hi Zentrale,

hab ich gerne ausprobiert. Ergebnis nicht so toll. Ich habe meist so 10 bis 15 kleine Audioevents, die ich alle auswähle und dann beim ersten Event vorne den FadeAnfasser anpeile und wenn ich dann mal treffe, schiebe ich ein wenig und schon haben alle Events ein schönes Fade in, um Knackser nach dem Schneiden zu vermeiden. Dasselbe mache ich am Ende des Events und ziehe, wenn ich treffe, einen FadeOut für alle markierten Events auf.

Das Auswahlbereichstool macht alles kaputt. Oder ich bin nur zu blöd :-) Bedenke, ich habe 10.0.
Danke für Deinen Tipp!
Viele Grüße
Jo
Cubase Pro 10.5.20
Win10
i7 8700, 16GB DDR3, 512 GB SSD, 1TB HDD, GTX 1070
Steinberg UR44
iZotope, Melda, FabFilter, NI, Waves, Melodyne Studio

Klassische Gitarre und Jazz unter TalMusik bei YouTube

Loop Breaker
Senior Member
Posts: 2513
Joined: Thu Dec 16, 2010 7:52 am
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by Loop Breaker »

Wenn man mit verschiedenen Instrumentspuren, auf einen Keyboard, Keyboard Splits realisieren will, wäre es endgeil, wenn zum Einstellen nicht einfach Zahlenwerte zur verfügung stehen würden, sondern auch ein virtuelles Klavier, welches anzeigt was man einstellt. (spich Instrumentspur1 von C1-C2; Instrumentenspur2 C#2-F4...)

Instrumenten PluginChainer:
- Instrumente Stacken/Layern
- monophone VSTi's polyphon spielbarmachen (inkl. polyphonen Effekten versteht sich) // wär nicht schlecht wenn man 20 Instanzen braucht, für 20 Voices, wenn man nur eine Instanz bearbeiten braucht und die Anderen VST Instanzen dies automatisch übernehmen, wenn man will.

Effekt PluginChainer:
Effekte verschalten wie man will.
Fängt an bei einfachen Dry/Wet Schaltungen und hört vl. auf, bei einen MultBandSplit wo jedes Band Key-Follow macht, jedes Band einzeln Effekt-ketten dranhängen kann (parallel und seriell verschaltet).
Natürlich wie von Cubase gewohnt mit "w" und "r" zum Automatisieren.
Natürlich will man den "Effekt Plugin Chainer" in "Instrument Plugin-Chainer" als "polyphonen Effekt" nutzen können...

User avatar
tompisa
Junior Member
Posts: 59
Joined: Sun Jul 09, 2017 6:33 pm
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by tompisa »

Meine Wünsche für >11.x:
1. Umstellung auf Mietmodell, monatlich bis jährlich , mit und ohne alle Zusatzinstrumente, inkl. Nuendo, quasi als "ultimate". Ich bin es leid, diese halben Versionen zu sehen, die dann immer wieder umständlich bezahlt und aufgespielt werden müssen. Mir geht das auf die Nerven und einen bis zwei Euro pro Tag kann nun wirklich jeder, der nicht von H4 leben muss für sein Hobby oder für seine Profession -und somit voll abschreibungsfähig- abdrücken. Bitte Yamaha (nicht Steinberg) , bietet das an.
2.Mixer Skins / z.B. Pro Tools Skin (mein ich ganz ernsthaft, denn bei der Mixer Sektion in Cubase bekomme ich Augenkrebs, wie sch.. ist das umgesetzt in Cubase, fast so schlimm wie in diesem Studio One) oder aber einfach mal gucken wie Metric Halo seine Mixer Sektion ("MIO) mit allen möglichen Routingmöglichkeiten UI / UX mäßig umgesetzt hat, da kann man lernen "best practice/ old school" ins 21Jh zu übersetzen.
3. Vernünftige , eigenständige Cloudlösung anbieten, daher Partnerschaft mit einem Enterprise Cloudanbieter eingehen; auch hier als Beispiel Avid . mit Link ist eine gute geschlossene Plattform entstanden, die alles hat , was man für den Austausch benötigt, ohne sich extra in die vielen Dropboxes dieser Welt einlinken zu müssen.
4. Siehe 2 . Die Mixer Sektion mit alternativen Skins ermöglichen. Ich sprech nicht von den aktuell möglichen Farbspielchen, sondern von Skins und entsprechenden UI Objekten, die es mir ermöglichen z.B. Potis anstatt dieser - für mich - unsäglichen sliders (Pan) als UI Objekt einzusetzen.
5. Einfaches Verschieben der Channelstrips - auch hier , schaut Euch bitte an wie das aktuelle 3D MIO Mixer Prinzip von Metric Halo umgesetzt wurde. Absolute Flexibilität , hinisichtlich Routing bei professioneller UI.
6. Weglassen von Pipikram im Sinne z.B. von weiteren VI oder gar Zusätzen bzw "Adaptionen" gewisser Funktionalitäten à la Ableton oder Bitfik. Lasst am besten alles aus Berlin raus und nimmt Qualität, Performance, Stabilität rein.
Nuendo, Pro Tools, Studio One, Samplitude - Win X 64- Halion, Groove Agent, Spectral Layers - Marian AD2/ D4, Metric Halo ULN-8 LIO-8, ULN-2

Centralmusic
Grand Senior Member
Posts: 5664
Joined: Wed Dec 15, 2010 6:23 pm
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by Centralmusic »

JoaMus wrote:
Tue Mar 03, 2020 11:40 am
Ich habe meist so 10 bis 15 kleine Audioevents, die ich alle auswähle und dann...
Verstehe.
Ich würde dann einfach in der Infozeile die Fades einstellen.
:)
Ach: man kann Cubase ferner so einstellen, dass bei einem Schnitt kleine Fades (nicht die regulären Fade Event Anfasser) generiert werden, so dass es beim Abspielen von vornerein keine Knackser gibt. Das dürfte aber default mässig bei dir eigentlich schon definiert sein.
!!! NOTE: This is a user forum. It's from users to users. This is not a technical support forum. Therefore sometime some Steinberg employees appear here and help the users. !!!
"Do you already know the manual?"
Kennst du schon das Handbuch?"

Timo
Member
Posts: 401
Joined: Thu Dec 16, 2010 12:57 pm
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by Timo »

tompisa wrote:
Thu Mar 05, 2020 7:28 pm
Meine Wünsche für >11.x:
1. Umstellung auf Mietmodell, monatlich bis jährlich , mit und ohne alle Zusatzinstrumente, inkl. Nuendo, quasi als "ultimate". Ich bin es leid, diese halben Versionen zu sehen, die dann immer wieder umständlich bezahlt und aufgespielt werden müssen. Mir geht das auf die Nerven und einen bis zwei Euro pro Tag kann nun wirklich jeder, der nicht von H4 leben muss für sein Hobby oder für seine Profession -und somit voll abschreibungsfähig- abdrücken.
Musik ist nicht mein einziges Hobby.

Mietkosten für Software pro Jahr:
Photoshop und Lightroom - 150
Cubase + Absolute - 350 (bei 1 € pro Tag)
Plugin Alliance - 250
Office 365 - 50
PowerDirector 365 - 50
Landen wir bei 850 € jährlich, auf die Lebensdauer des Rechners von 4 Jahren sind das 3.400 € für Software vs. 1.500 € für die Hardware.

Kosten für den Kauf gleichwertiger Software einmalig:
Affinity Photo - 60
CaptureOne Pro - 350
Reaper - 60
Plugin Alliance - 350 (nur die, die ich brauche, unter Nutzung der allgegenwärtigen Vouchers)
LibreOffice + Thunderbird - 0
PowerDirector Ultra - 100
Landen wir bei 920 € auf 4 Jahre, oder 230 € jährlich. Das sind 620 € weniger pro Jahr.

Kann ich davon etwas steuerlich geltend machen? Nein, als Hobby-Anwender wohl in beiden Fällen nicht. Als kommerzieller Anwender kann ich... moment mal... genau: Beide Modelle abschreiben. Welchen Grund sollte es für Hobby-User oder wirtschaftlich denkende kommerzielle Anbieter geben, Software zu mieten? Faulheit, wirtschaftliches Desinteresse oder Zwang durch die Hersteller mal ausgenommen?
Tanzmusik und Hochzeitsband: The Rainbows - Music & Fun

Centralmusic
Grand Senior Member
Posts: 5664
Joined: Wed Dec 15, 2010 6:23 pm
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by Centralmusic »

tompisa wrote:
Thu Mar 05, 2020 7:28 pm
1. Umstellung auf Mietmodell, monatlich bis jährlich
"Miet Abo Modell":
Der überwältigten Teil aller Cubase User möchte kein Abo Modell...
Hierzu gab es von Steinberg mal eine Umfrage.
Steinberg hat nicht vor das bisherige Modell zu ändern.
Ich persönlich finde: Gut so. Ich mag keine Abo-Modelle wie es Adobe oder Avid betreiben. Die ganzen Nachteile von Abo-DAWs wurden in diversen Foren hinlänglich diskutiert.
tompisa wrote:
Thu Mar 05, 2020 7:28 pm
2.Mixer Skins / z.B. Pro Tools Skin
"Mixer Skins":
werden nicht kommen, da die moderne Cubase Mixer GUI auf freie Skalierbarkeit beruht.
Man kann die MixConsole so frei bauen, dass sie gut ausschaut, gut zu lesen ist, und vor allem individuell angepasst in seinen Workflow passt. Man hat ferner 4 Mixer, alle frei konfigurierbar. Großer Vorteil gegenüber anderen Konkurrenz DAWs.
Wenn du mich fragst, ich finde die Pro Tools GUI grauenhaft. Habe damit einige Jahre zu tun gehabt.
Und finde austauschbare Skin-Bildchen total überflüssig, zumal diese auch schnell mal fehlerhaft dargestellt werden oder Bilderfragmente mal fehlen können, unflexibel sind (jeder TFT ist nun mal anders, 4k and more hinzukommend) und man beim Wechsel des Arbeitsplatzes ohne exakt gleiche Skins immense Probleme in der Darstellung der DAW haben kann...
Pro Tools, als DAW welche in der Profiliga etabliert ist, hat nicht ohne Grund eine feste GUI ganz ohne austauschbare Skin Bildchen...
Wie gut, dass ein Steinberg Designer bereits bestätigt hat, dass nie Skins eingeführt werden. Danke Steinberg!

tompisa wrote:
Thu Mar 05, 2020 7:28 pm
3. Vernünftige , eigenständige Cloudlösung anbieten, daher Partnerschaft mit einem Enterprise Cloudanbieter eingehen; auch hier als Beispiel Avid
Es gibt bereits eine sehr schöne Lösung von Steinberg mit mehreren monatl. günstigen Preismodellen, bitte informieren.
https://typo3test.steinberg.net/de/prod ... emium.html

Steinberg wird ganz bestimmt keine Kollaboration mit dem fragwürdigen Verein Avid eingehen.
Das macht auch sowieso schon mal überhaupt keinen Sinn, da sowieso ganz andere Technik dahinter steht, von den unterschiedlichen DAWs ganz zu schweigen.
Im professionellen Bereich verwendet man eigene Server zum Fileaustausch wo Projekte auch gesamtheitlich drauf sind, andere Studios nutzen Online Transferanbieter.
Und Nuendo hat sogar zusätzliche ideale Netzwerk-Optionen.
tompisa wrote:
Thu Mar 05, 2020 7:28 pm
5. Einfaches Verschieben der Channelstrips
Auch das geht bereits wunderbar im Kanaleinstellungsfenster, wie auch in der MixConsole per Rack auf andere Kanäle übertragen. Handbuch lesen lohnt.

tompisa wrote:
Thu Mar 05, 2020 7:28 pm
6. Weglassen von Pipikram im Sinne von Abelton usw.
Man sollte auch andere Userwünsche akzeptieren - gerade Abelton Live oder Bitwig Features sind nun mal für Cubase User höchst interessant welche Elektro produzieren.
Wir alle profitieren letztendlich von solchen Features.
Würde mir auch nie anmaßen über Score zu urteilen, nur weil ich es nicht verwende....


@tompisa :
Fazit: ich denke nicht, dass Cubase für dich die ideale DAW ist.
Cubase kann und muss zum einen nicht alles haben was andere anbieten, zum anderen hast du heutzutage genug passende alternative Lösungen auf dem DAW-Markt. Du hast viele Punkte aufgeführt, die dir sehr wichtig sind, und diese findest du in Pro Tools. Wobei ich denke, dass du PT sowieso eh schon gut genug kennst oder es eh schon verwendest, sonst kommt man nicht auf sowas. Verkaufe doch einfach dein Cubase und verwende einfach dein PT. Und gut is. Perfekt ist eh keine DAW und wird es auch nie sein.


C.
!!! NOTE: This is a user forum. It's from users to users. This is not a technical support forum. Therefore sometime some Steinberg employees appear here and help the users. !!!
"Do you already know the manual?"
Kennst du schon das Handbuch?"

User avatar
tompisa
Junior Member
Posts: 59
Joined: Sun Jul 09, 2017 6:33 pm
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by tompisa »

Liebe(r) Centralmusic

Du "...denkst nicht, dass Cubase für mich die ideal DAW ist" . Ok, aber ich frage mich schon, warum Du Dir die Mühe machst für mich denken zu wollen (?) Ich finde das ja hoch anständig, aber das musst Du nicht.

Ich habe meine individuellen Wünsche für 11 genannt, so habe ich den Thread Titel verstanden.

Und noch eine höfliche Anmerkung: "Handbuch lesen hilft" ..."bitte informieren". Schau Dir bitte die Beispiele an (Avid Link/ Metric Halo), auf die ich referenziere. Der Info Gap liegt möglicherweise eher auf Deiner Seite. Aber das kreide ich Dir nicht negativ an, schon gar nicht vor dem Hintergrund Deiner Einlassungen zu meinen V11 Wünschen, die ja viel offenbaren.

Zurück zu meinen Cubase V 11 Wünschen: Ich wünsche inständig, dass -Prio 1- mein Abo Wunsch umgesetzt wird und dann wünsche ich mir ganz fest, dass -Prio2- eine Cloud Lösung angeboten wird, ähnlich Avid Link.

@ Centralmusic , auch wenn ich Deine Kommentare sehr schätze, kannst Du das einfach so stehen lassen ? Danke.
Last edited by tompisa on Sat Mar 07, 2020 12:40 pm, edited 1 time in total.

Post Reply

Return to “Cubase Pro 10 | Cubase Artist 10 | Cubase Elements 10”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests