Page 1 of 1

Volume-Automation sehr ungenau bei langsamen Pegel-Änderungen

Posted: Thu Mar 15, 2018 11:12 pm
by Alex_H
Hallo,

ich bin neu im Forum, aber nutze Nuendo erfolgreich und zufrieden seit 12 Jahren.
Ich bin zuletzt direkt von N5.5 auf N8 umgestiegen und bin mit 98 % aller neuen Features super zufrieden.

Jedoch ist die Volume-Automation u.U. zu grob. Diese erscheint mir bei geringen Pegeländerungen unglaublich ungenau. Das war in N5.5 gefühlt wesentlich genauer.
Kann man den Grad der "Ausdünnung" irgendwo einstellen, wie ich es z.B. vom PT her kenne? Ich habe nichts Einstellbares gefunden.

Bsp.: Wenn ich eine Volume-Automation mit dem Fader innerhalb von 1 - 2 dB-Bereichen schreibe, dann wird mir die soeben visuell geschriebene Automation nach dem Stop so stark ausgedünnt (optisch beinahe "glatt gebügelt"), daß grobe Ungenauigkeiten entstehen. Die Feinheit geht stark verloren, sanfte Pegel-Verläufe über eine gewisse Zeit lassen sich nicht mehr genau schreiben. Eventuell war das in Nuendo 6 oder 7 schon so - ich habe diese Versionen ja übersprungen.

Die Automation schreibt m.E. nur dann "richtig", wenn man schnellere Änderungen über mindestens 1 dB und höher macht. Bei langsameren Verläufen klappt das nicht mehr gut bzw. wird sehr grob...
Hat jemand dieselbe Erfahrung gemacht oder kann es bitte mal ausprobieren?
Ist es evtl. ein Bug ?

Danke für Feedback,

Alex

Re: Volume-Automation sehr ungenau bei langsamen Pegel-Änderungen

Posted: Fri Mar 16, 2018 4:10 pm
by Lars Wegas
Hallo Alex,

klicke mal im Automationsfeld ganz links unten auf das Zahnrad.

Grüße Michael
Automation 1.JPG
(391.31 KiB) Not downloaded yet

Re: Volume-Automation sehr ungenau bei langsamen Pegel-Änderungen

Posted: Sun Mar 18, 2018 10:14 pm
by Alex_H
Vielen Dank Michael !

Das war genau die Einstellung, die ich gesucht bzw. übersehen habe...

beste Grüße, Alex