Page 1 of 1

FlexPhraser kommt aus dem Rhythmus

Posted: Wed Mar 15, 2017 10:46 pm
by jhox
Halion 6 frisch installiert & Programm ausgewählt:

Synh Comp - Curiosity (Anima & FlexPhraser)

Spiele ich eine Note, d.h. halte ich eine Taste gedrückt (Keyboard oder virtuelles Keyboard), scheint der FlexPhraser aus dem Rhythmus zu kommen, sobald ich Play oder Record anwähle.

Deaktiviere ich den FlexPhraser, klingt der Sound freilich anders & der (pumpende, leiernde) Effekt ist verschwunden.

Kennt jemand dieses Verhalten?
Habe ich etwas übersehen - oder überhört?


Halion 6 6.0.0.1018 64 bit
Cubase Version 8.5.30 Build 192 64 bit
Windows 10, 64 bit, 32 GB, 2,6 GHz

Re: FlexPhraser kommt aus dem Rhythmus

Posted: Thu Mar 16, 2017 7:49 am
by folkfreak
Ich denke, das ist normal und der Phraser syncronisiert sich beim start der Wiedergabe oder Aufnahme an den Song.

Wenn der Song bereits spielt und du dann die Aufnahme startest, sollte es kein Problem geben.

Re: FlexPhraser kommt aus dem Rhythmus

Posted: Thu Mar 16, 2017 8:36 am
by jhox
Danke für den Hinweis.
Da wirst Du schon recht haben.
Es macht ja auch wenig Sinn, eine Taste gedrückt zu halten & dann erst aufzunehmen (es wird auch gar nichts aufegnommen, weil es keinen MIDI-Event mehr gibt).
War mir nur so aufgefallen (Neustart brachte keine Änderung).

Re: FlexPhraser kommt aus dem Rhythmus

Posted: Thu Mar 16, 2017 12:47 pm
by jhox
Andererseits...
Ich brauche nicht die Taste gedrückt zu halten, um diesen Effekt zu reproduzieren.
Der Sound klingt anders, wenn ich auf dem Keyboard ohne Aufnahme spiele (z.B. einfach nur Note C2) & anschließend mit Aufnahme (betrifft auch das Aufgenommene).
Kann jeder Interessierte ja mal ausprobieren (preset 'Curiosity').

Re: FlexPhraser kommt aus dem Rhythmus

Posted: Thu Mar 16, 2017 7:05 pm
by P A T
Der Effekt kommt durch die etwas unterschiedlichen Sync-Einstellungen der beiden LFOs und des FlexPhrasers zustande.
Letzterer wird genau im Takt des Hosts synchronisiert (Restart-Modus "Sync to Host"), während die LFOs mit dem manuellen Tastendruck starten.
Wenn Du Viertelnoten genau auf den Punkt spielst (z.B. mit Metronom), dann klingen beide Varianten (mit bzw. ohne gedrückte Play-Taste) nahezu gleich.
Du kannst auch die FlexPhraser-Einstellung ändern: Restart-Modus auf "New Note", dann startet auch der FlexPhraser mit dem Tastendruck - wie die LFOs, und dann ist m.E. kein Unterschied hörbar.

Gruß
Pat

Re: FlexPhraser kommt aus dem Rhythmus

Posted: Thu Mar 16, 2017 8:11 pm
by jhox
Besten Dank für die Erklärung.
Hätte mich auch gewundert, wenn das noch niemandem aufgefallen wäre.