Page 1 of 1

H6/HS3 Fragen

Posted: Mon Jan 23, 2017 5:02 pm
by Fantacyzer
Hallo Matthias,
zuerst mal Gratulation an das HALION Team, mit H6 habt ihr ein wirklich megageniales Update geschnürt! Wenn Sound Designer die Möglichkeiten erkennen und anwenden, dann sollte HALION diesmal endlich die Sampler-Krone holen :)

Vorab habe ich folgende Fragen:

- Angesichts des bevorstehenden riesigen Downloads: könnte man bitte die Programm-Installer und den Content getrennt zum Download zur Verfügung stellen? Für 20GB haben viele Anwender kein ausreichendes monatliches Volumen und müssen den Download enstprechend aufteilen. Aber inzwischen möchte ich H6 zumindest für meinen eigenen Content nutzen können.

- H6 kann also tatsächlich auf einem Soft-E-Licenser aktiviert werden (ich glaub's ja immer noch nicht). Gilt das auch für ein Update von H5, wenn sich die H5-Lizenz am Dongle befindet?

- Ist mal eine monotimbrale HS Version geplant, so wie z.B. bei HalionSymphOrchestra? Monotimbral bedeutet weniger Ressourcenbedarf und daher ideal für Mehrfachinstanzen (Instrument-Tracks).

Re: H6/HS3 Fragen

Posted: Tue Jan 24, 2017 11:27 am
by maggie
Ich denke, du wirst ganz normal den Freischaltcode bekommen. Wenn du die Lizenz nicht auf den Dongle haben möchtest, ziehst du den Dongle einfach ab und aktivierst den HALion. Dann sollte sich die Lizenz auf deinem PC befinden.

Ob HALion jetzt den Kontakt ablösen wird glaube ich eher nicht, aber die Hoffnung, daß der ein oder andere Drittanbieter mit auf den HALionzug aufspringt habe ich auch.

Re: H6/HS3 Fragen

Posted: Tue Jan 24, 2017 2:56 pm
by rescue21
Frage:Da Steinberg sich ja offiziell von der 32 bit Architektur verabschieded hat,wird es wohl von beiden keine 32 bit Plugins mehr geben?? :?:

Re: H6/HS3 Fragen

Posted: Tue Jan 24, 2017 3:53 pm
by Matthias Quellmann
Fantacyzer wrote: - Angesichts des bevorstehenden riesigen Downloads: könnte man bitte die Programm-Installer und den Content getrennt zum Download zur Verfügung stellen? Für 20GB haben viele Anwender kein ausreichendes monatliches Volumen und müssen den Download enstprechend aufteilen. Aber inzwischen möchte ich H6 zumindest für meinen eigenen Content nutzen können.

- H6 kann also tatsächlich auf einem Soft-E-Licenser aktiviert werden (ich glaub's ja immer noch nicht). Gilt das auch für ein Update von H5, wenn sich die H5-Lizenz am Dongle befindet?

- Ist mal eine monotimbrale HS Version geplant, so wie z.B. bei HalionSymphOrchestra? Monotimbral bedeutet weniger Ressourcenbedarf und daher ideal für Mehrfachinstanzen (Instrument-Tracks).
Hi,
Der Download wird leider nicht getrennt nach Application und Content ausgeliefert.

Wenn Du einen H5 auf dem Dongle hast, wird auch nur diese Lizenz auf dem Dongle durch eine H6 Lizenz ersetzt. Aber wir arbeiten an einer Lösung, die es möglich macht, dass man eine soft eLicenser Lizenz vom Dongle wieder zurück auf ein soft eLicenser System spielen kann.

Es ist keine monotimbrale Version von HS geplant, aber Du kannst natürlich immer nur einen Slot pro HS beladen. Bei großen Projekten macht das sogar Sinn und ist CPU effizienter als HS komplett mit 16 Slots zu beladen.

Re: H6/HS3 Fragen

Posted: Tue Jan 24, 2017 4:57 pm
by Fantacyzer
Matthias Quellmann wrote:Hi,
Der Download wird leider nicht getrennt nach Application und Content ausgeliefert.
Danke für die Antworten.
Aber mal ganz ehrlich, wie habt ihr euch das mit dem Download überlegt? H6 soll über 20GB haben, irgendwo war auch von 40GB die Rede - noch nie gab es von Steinberg ein derart großes DL-Paket. Ich hab z.B. 10GB Downloadvol. pro Monat. Wie soll ich da den 40GB-Brocken in einem vernünftigen Zeitrahmen auf meine Festplatte kriegen, zumal Steinberg Updates ja nicht auf DVDs ausliefert?

Eine praktikable Lösung wäre, das Gesamtpaket aufzuteilen. Zumindestens die Applikation getrennt als DL anzubieten, kann doch echt kein Problem sein! Für H5.1 habt ihr ja z.B. auch den Installer alleine online gestellt.

Bei aller Freude über H6, aber hier muss Steinberg bitte nochmals über einen kundenfreundlichen Zugang nachdenken!

Re: H6/HS3 Fragen

Posted: Wed Jan 25, 2017 1:40 am
by aaandima
10GB Downloadvol. pro Monat.
Diese Beschränkung ist auf dem Festnetz nicht mehr Zeitgemäss (nicht nur im Zusammenhang mit Steinberg Musiksoftware). Ich würde den Provider wechseln.

Anmerkungen:
Solche Beschränkungen gibt es aber noch verbreitet bei mobilen Internetanschlüssen und bei Satellitenverbindung mit dem günstigsten Abonnement. Bei Satellit kann meistens für einen kleinen Aufpreis pro Monat eine Lösung gemietet werden wo man zu bestimmten Randzeiten ein unbegrenztes Datenvolumen erhält. Bei mobilen Lösungen gibt es auch günstigere Angebote wo man grössere Quoten runterladen kann, ab 10 GByte dann aber nur noch mit reduzierter Geschwindigkeit surfen darf.

Generell müssen aber die Hersteller (wie Steinberg) aus Gründen der Konkurrenzfähigkeit und der zusätzlichen Funktionalitäten bei jedem Versionssprung einer solchen Software die Datenmenge erhöhen. Halion 6 soll ja auch die bisher vorhandenen Programmodule und Sounddateien beinhalten, da ansonsten ältere Projekte nicht mehr laufen würden. Somit lässt es sich kaum vermeiden dass bei jeder Ausgabe einer neuen Halion Hauptversion auch mehr Datenvolumen entstehen.

Da nun Halion 6 allerdings in der Kernfunktionalität einen vollwertigen Sampler beinhaltet den man auch alleine zum Zweck der Aufnahme und Erzeugung von eigenen Musikinstrumente verwenden könnte und in diesem Fall vielleicht auf dem Computer auf dem man das Recording vornehmen will die ganzen Gigabytes an Sounddateien nicht benötigt würden, so wäre es aus meiner Sicht auch wünschenswert wenn man Halion 6 irgendwo auch "nackt" installieren könnte. :roll:

Re: H6/HS3 Fragen

Posted: Wed Jan 25, 2017 10:36 am
by maggie
Naja, vielleicht wohnt er ja in einem Gebiet, in dem es keine andere Möglichkeiten des Internets gibt. Aber ich denke, jeder kennt doch jemanden der einen normalen Internetanschluß hat und kann dann dort einmal höflich anfragen, ob man dort etwas runterladen kann.

Re: H6/HS3 Fragen

Posted: Wed Jan 25, 2017 10:45 am
by Fantacyzer
Vielen Dank aaandima für die Belehrungen, da wär ich von selbst nie drauf gekommen. Trägt nur leider überhaupt nichts Konstruktives zu meinem Anliegen bei, warum musst du da jetzt querschießen, wenn's für dich eh kein Problem gibt? Du kannst davon ausgehen, dass ich genau den Provider und das Produkt für mich gewählt habe, das meinen Bedürfnissen enstpricht. Und da ich kein Filmsauger und Dauersurfer bin, sind 10GB/Mon mehr als ausreichend. Dass man sich dafür überhaupt rechtfertigen muss!

Was die Konkurrenzfähigkeit betrifft, so liefert NI selbst bei Updates DVDs für Kontakt aus (>40GB) bzw HDDs für Komplete, dort werden die Libs erst gar nicht als Download angeboten! Ich sage ja auch nichts gegen den Gesamtumfang. Es geht nur darum, wie man diesen zur Verfügung stellt. Und das KANN man sehr wohl aufgeteilt zum DL anbieten, z.B. nach Libraries getrennt, zumindestens aber die Applikation gesondert.

Dass man einen Sampler "auch alleine zum Zweck der Aufnahme und Erzeugung von eigenen Musikinstrumente verwenden könnte" (sic!), ist ja eine großartige Erkenntnis. Ich würde sogar behaupten, dass Sounddesign für mich der einzige Grund ist, einen Sampler zu verwenden. Anderfalls gibt's ja z.B. HalionSonic. H5 kann man übrigens problemlos ohne Libraries installieren und verwenden, warum sollte das bei H6 nicht gehen?

Re: H6/HS3 Fragen

Posted: Wed Jan 25, 2017 2:33 pm
by Matthias Quellmann
Hi,

ich verstehe Dein Anliegen vollkommen und wir werden eine Lösung finden. Vielleicht nicht zum Release, aber wir überlegen uns was. Ganz "nackt" können wir allerdings nicht ausliefern, da zum Beispiel der Organ Oscilllator und auch der Wavetable und Noise Oscillator mit einem Basis Content Paket ausgeliefert werden müssen.

Re: H6/HS3 Fragen

Posted: Wed Jan 25, 2017 3:44 pm
by Fantacyzer
Vielen Dank, Matthias! Im Übrigen ist es gar nicht mein alleiniges Anliegen, denn ich werde ganz bestimmt und bei weitem nicht der Einzige sein, für den ein >30GB Download ein schwer zu bewältigender Brocken sein wird! Ganz abgesehen von dem Traffic, der da auf Steinberg zukommt. Da wird es Engpässe geben, die es auch den oberschlauen Flatratern (s.o.) zu einer langwierigen Prozedur werden lässt - vielen ist das einfach noch gar nicht klar. Von "eben mal schnell bei einem Freund runterladen" kann da keine Rede sein.

Darum auch mein Vorschlag, die Libs aufzuteilen. Ich werde beispielsweise zunächst so ausgiebig mit den neuen Features (Wavetables, Macro Design) beschäftigt sein, dass für die neuen Piano/String/Brass Libs (die ws. einen Großteil des Volumens ausmachen) vorerst ohnehin keine Zeit bleibt. Die könnten Leute wie ich ja dann später runterladen und haben sich so auch noch ein paar schöne Neuigkeiten für später aufgespart - verteilte Freude ist längere Freude! Und Steinberg hätte weniger DL-Traffic auf einmal.

Re: H6/HS3 Fragen

Posted: Thu Jan 26, 2017 11:20 am
by maggie
@Fantacyzer,

has du denn Niemanden in deinem Bekanntekreis, der eine Fullflatrate hat und er dir HALion dann komplett runterladen kann?

Re: H6/HS3 Fragen

Posted: Tue Jan 31, 2017 12:20 pm
by Fantacyzer
Hallo Matthias, bitte noch zwei Fragen:

- kann nun der User-Sample-Content komprimiert in Containern gespeichert werden, so wie es beim Factory Content auch der Fall ist?

- Ist daran gedacht, H6 optional in die neue Cubase Lower Zone einzubetten? Durch das flexible Halion-GUI realisierbar, würde dies den Workflow erheblich steigern.

Re: H6/HS3 Fragen

Posted: Tue Jan 31, 2017 2:57 pm
by Matthias Quellmann
Fantacyzer wrote: - kann nun der User-Sample-Content komprimiert in Containern gespeichert werden, so wie es beim Factory Content auch der Fall ist?
Ja, das wir der Library Creator übernehmen. Es wird auch möglich sein, diese VST Sound Container mit Images zu versehen, so dass sie im HALion Library Selector und auch im Cubase Rack auftauchen.
Fantacyzer wrote: - Ist daran gedacht, H6 optional in die neue Cubase Lower Zone einzubetten? Durch das flexible Halion-GUI realisierbar, würde dies den Workflow erheblich steigern.
Klar gibt es solche Überlegungen, aber aktuell ist das nicht für Cubase 9 und HALion 6 geplant.

Re: H6/HS3 Fragen

Posted: Tue Jan 31, 2017 4:18 pm
by Fantacyzer
... wobei meine Betonung auf "komprimiert" liegt. VST Sound Container für User-Samples gab's ja zuvor bereits, allerdings wurden die Samples darin unkomprimiert im WAV Format abgelegt. Daher die Frage, ob die Samples nun auch (verlustlos) komprimiert werden können, um bei großen Datenmengen Speicherplatz zu sparen?!

Re: H6/HS3 Fragen

Posted: Wed Feb 01, 2017 1:56 pm
by maggie
Was in Verbindung mit Sampletrack und HALion/Groove Agent für die Zukunft noch interessant wäre, wenn ich Samples aus den Sampletrack in HALion/Groove Agent übertrage nicht für jedes neue Sample ein extra HALion/Groove Agent gestartet wird sondern das Sample im bereits geöffneten HALion/Groove Agent übertragen wird. Damit man dann direkt Multisamples erstellen kann.

Re: H6/HS3 Fragen

Posted: Wed Feb 01, 2017 5:01 pm
by Matthias Quellmann
Fantacyzer wrote:... wobei meine Betonung auf "komprimiert" liegt. VST Sound Container für User-Samples gab's ja zuvor bereits, allerdings wurden die Samples darin unkomprimiert im WAV Format abgelegt. Daher die Frage, ob die Samples nun auch (verlustlos) komprimiert werden können, um bei großen Datenmengen Speicherplatz zu sparen?!
Ja, der neue Library Creator hat auch die Option die Samples bis zu 30% zu komprimieren. Die Kompressionsrate hängt dabei von den Samples ab.

Re: H6/HS3 Fragen

Posted: Thu Feb 02, 2017 12:40 pm
by Fantacyzer
Wow, das hört sich sehr gut an. Mit H6 geht ihr ja wirklich voll in die Offensive - cool! Danke vielmals für die Vorabinfos, Matthias.

Re: H6/HS3 Fragen

Posted: Thu Feb 09, 2017 10:43 pm
by unifaun
Wenn man die HS6-Lizenz hat, muss dann der HS2 nach dem H6 auch noch heruntergeladen werden oder ist der Content bereits enthalten?

Re: H6/HS3 Fragen

Posted: Fri Feb 10, 2017 9:24 am
by STK
unifaun wrote:Wenn man die HS6-Lizenz hat, muss dann der HS2 nach dem H6 auch noch heruntergeladen werden oder ist der Content bereits enthalten?
Du meinst sicher "Wenn man die Halion 6 Lizenz hat, muss man Halion Sonic 3 neben dem Halion 6 Download auch noch runterladen/ installieren?"

Das würde mich auch interessieren :D

Re: H6/HS3 Fragen

Posted: Sat Feb 11, 2017 4:20 pm
by STK
STK wrote:
unifaun wrote:Wenn man die HS6-Lizenz hat, muss dann der HS2 nach dem H6 auch noch heruntergeladen werden oder ist der Content bereits enthalten?
Du meinst sicher "Wenn man die Halion 6 Lizenz hat, muss man Halion Sonic 3 neben dem Halion 6 Download auch noch runterladen/ installieren?"

Das würde mich auch interessieren :D
Falls es jemanden interessiert: muss man nicht. Der Halion 6 Download installiert Halion Sonic 3 mit.

Re: H6/HS3 Fragen

Posted: Mon Mar 13, 2017 12:07 pm
by Fantacyzer
Matthias Quellmann wrote:Hi,ich verstehe Dein Anliegen vollkommen und wir werden eine Lösung finden. Vielleicht nicht zum Release, aber wir überlegen uns was.
... und nun, zweieinhalb Monate später: was ist aus dieser Ankündigung geworden?