Roli LP M und Generischer Controller

Diskussionen rund um unsere aktuellen Cubase Versionen.
Post Reply
User avatar
elias-orgel
New Member
Posts: 14
Joined: Sat Nov 12, 2016 5:36 pm
Contact:

Roli LP M und Generischer Controller

Post by elias-orgel » Sun Jun 09, 2019 8:52 am

Hallo ich bin gerade etwas ratlos

Cubase 9.5 und
ich habe zwei Roli LpBlocksM angeschlossen und obwohl bei Midi in Eingangsrouting beide gleich heißen funktioniert die Zuordnung zu
Grove Agent SE 01 und Grove Agent SE 02 prima.
jetzt wollte ich den CC74 nutzen um die Lautstärke (VST MIXER) des jeweiligen GrvAgent zu ändern
Generischer Controller erstellt und Fader 1-4
(Roli A ist im 2x2 Modus und jedes der 4 Pads hat einen anderen MIDI Kanal(3,5,6,8))
auf
VST MIXER GrvAgent SE01 Lautstärke gesetzt = funktioniert prima

wenn ich jetzt allerdings das gleiche für GrvAgent SE 02 probiere
Gen Controller 2 erstellen und die Fader 1-4
(Roli B ist ebenfalls im 2x2 Modus - allerdings sind hier zwei MIDI Kanäle die gleichen wie bei Roli A(3,4,6,7))
auf
VST MIXER GrvAgent SE02 Lautstärke gesetzt

dann funkt mir Roli A (Kanal 3 und 6) immer in die Lautstärke von GenContr 2 rein
umgekehrt ist das nicht der Fall

nochmal - im Hauptfenster beim Eingangsrouting werden zwei ROLI Lightpad BLOCK angezeigt (funktioniert perfekt)
im Studio Einstellungen Fenster - Generischer Controller funktioniert das nicht mehr

hat jemand eine Idee was ich falsch gemacht haben könnte - oder wie ich das hinbekommen kann?
Lieben Dank im Voraus!

Loop Breaker
Senior Member
Posts: 2416
Joined: Thu Dec 16, 2010 7:52 am
Contact:

Re: Roli LP M und Generischer Controller

Post by Loop Breaker » Wed Jun 12, 2019 11:55 am

Ansich schön gerschrieben, ich check's aber leider trotzdem nicht:

Du willst mit einen physikalischen Controler 2 verschieden VSTi steuern?

Ein Generischer Controller kann mehrer Seiten haben, sprich man kann mit den gleichen phsyiklischen Controller verschieden Dinge (je Seite) steuern.

Wenn die VSTi/VST auf verschiedenen Kanälen die gleichen sind, welche man steuern will, bietet sich: "aktuelle Auswahl > pluginxy > regler xy" (oder so ähnlich) an, dann braucht man nur den Kanal wechseln, und die GenerischeController-Belegung geht auf den ausgewählten kanal.

Wo ist genau das Problem mit deinen 2ten GenerischenController? (man kann den physiklaischen Conroller nicht auswählen?)

Es gibt das MIDI-Plugin "MIDI-Monitor" in Cubase, zeigt an was sich MIDI-mäßig so tut, vl. kann das beim Fehler-eingrenzen helfen.

Ich verwende überhaupt gerne die ChannelQuickControls...

Post Reply

Return to “Cubase Pro 9 | Cubase Artist 9 | Cubase Elements 9”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest