Wünsche für Cubase 10!

Diskussionen rund um unsere aktuellen Cubase Versionen.
Post Reply
Loop Breaker
Senior Member
Posts: 2468
Joined: Thu Dec 16, 2010 7:52 am
Contact:

Re: Wünsche für C9.5 oder Cubase 10!

Post by Loop Breaker » Tue Jan 31, 2017 7:47 am

Plan9 wrote:...
Einfacher wäre es natürlich das man eine Midi spur auf mehrere Instrumente Routen kann dadurch das die als Midi in auftaucht. Ähnlich wie die Gruppen Spur beim Audio.
Geht doch schon lange!

Eine MIDI-Spur (mit 1x Out + 4x MIDI-Send [rechte Maustaste im Inspector, falls MIDI-Sends ausgeblendet...]) bis zu 5 Instrumentenspuren ansteuern... (einfach beim Out bzw Send die gewünschte Instrumentenspur wählen...)

Instrumentenspuren haben leider keine MIDI-Sends, nur MIDI-Spuren können das...
dafür können MIDI-Spuren sowohl Rack-Instrumentenspuren als auch "normale Instrumentenspuren" ansteuern.

Würde mir wünschen, dass Instrumentenspuren auch MIDI-Sends bekommen.

LG

Loop Breaker
Senior Member
Posts: 2468
Joined: Thu Dec 16, 2010 7:52 am
Contact:

Re: Wünsche für C9.5 oder Cubase 10!

Post by Loop Breaker » Tue Jan 31, 2017 8:27 am

Ausbau Generischer Controller, Instrument-QC, Spur-QC und noch zusätzlich noch "focus Device Controller".

Finde Sirius360 schildert in diesen Thread recht schön die Problematik:
viewtopic.php?f=258&t=111701&p=611951#p611741

LG

Centralmusic
Grand Senior Member
Posts: 5398
Joined: Wed Dec 15, 2010 6:23 pm
Contact:

Re: Wünsche für C9.5 oder Cubase 10!

Post by Centralmusic » Tue Jan 31, 2017 1:06 pm

Ja, diesbezüglich ist noch viel Potential vorhanden, alles richtig, Loopbreaker! Bin unbedingt dafür...

Etwas anderes - es liegt anscheinend an Steinberg, wenn es um die > "Integration der Console 1 von Softube in Cubendo " geht!
Ein Softube-Mitarbeiter schrieb mir neulich: "It wil be in the future, it's up to Steinberg now to make it possible."
Dann würde ich das Teil sofort ordern.


.
!!! NOTE: This is a user forum. It's from users to users. This is not a technical support forum. Therefore sometime some Steinberg employees appear here and help the users. !!!
"Do you already know the manual?"
Kennst du schon das Handbuch?"

User avatar
aaandima
Member
Posts: 744
Joined: Sun Jan 04, 2015 8:26 pm
Location: Schweiz
Contact:

Re: Wünsche für C9.5 oder Cubase 10!

Post by aaandima » Tue Jan 31, 2017 5:11 pm

Neues Feature gewünscht: Dynamisches 3D -Sound-Objekt -Koordinaten System

Man sollte das gesamte Cubase auf ein solches System umstellen können, indem man jeder Spur bis hin zum Layer eines Sample - anstelle der Kanalangabe ( L, R , Vorne, Hinten, Mitte,... ) eine dynamische 3D Raumkoordinate ( objektbasierte Tonwiedergabe ) zuteilen kann.

Vorteil: Wenn man dann zum Mixer umschaltet kann man nach belieben angeben für welches Produkt man abmischen will. Jederzeit kann zum Beispiel zwischen Stereo, Mehrkanal-Surround, Binaural umgeschaltet werden. Da die Position jedes Soundobjekts (zum Beipiel Audiospuren, Instrumentenspur, Samplelayer) genau vorher definiert werden, könnte Cubase nun AUTOMATISCH für jede Ausgabevariante die korrekten Output-Mixer anbieten.

Man gibt bei jedem Soundobjekt das eine ID erhält an, wo im virtuellen Raum sich das Objekt zuerst befindet, wobei man auch die Möglichkeit hätte durch eine Automation die Position im Verlauf der Zeit zu verschieben. Dadurch werden dynamische räumliche Klangkreationen möglich die man dann in diversen Formaten ausgeben kann (auch wenn man zum Beispiel nur für 5.1 abgemischt hatte). Sollten sich auf einer Spur mehrere Klangobjekte befinden ( zum Beispiel Layers), so wäre es ausserdem möglich jeden Layer bzw. jedes Objekt an anderer Position im Raum anzugeben und dort in der Zeit zu verschieben.

Vielleicht hat jetzt jemand noch nicht ganz kapiert was ich mit 3D Objekten meine. Vielleicht in diesem Fall hier einen Blick in dieses Thema lesen...
http://www.soundandrecording.de/allgeme ... ound-wave/
„Ach, wissen Sie, im Grunde genommen ist die Sache ganz einfach. Es geht nur darum, die richtige Taste zum richtigen Zeitpunkt zu drücken. Das ist schon alles.“ J.S.Bach

Steinberg: Cubase 10 Pro. Nuendo 10, Dorico 2, Halion 5/6, Halion Symphonic Orchestra, Groove Agent 5 , Grand 3. WaveLab Pro 9x
Hardware: Win 8.1 Pro ( + Win 10 Pro test system), UR28M,
Fremdtools: Cakewalk Sonar Platinum (lifetime update), Cakewalk BandLab, Presonus Studio One Pro 4+, Presonus Notion 6, Cantabile 3, Synthesizer > UVI Falcon, Waldorf Nave, Iris 2, AAS Strum/Analog/Chromaphone, Factory SugarBytes, Synthmaster, Fathom, Objeq Delay, BreakTweaker, MeldaProduction MSoundFactory. Mix/Mastering > iZotope Neutron Advanced, Ozone Advanced. Server Tools: VSL Ensemble Pro 7 including diverse VSL Synchron Libs

TabSel
Member
Posts: 808
Joined: Wed Dec 15, 2010 9:56 pm
Contact:

Re: Wünsche für C9.5 oder Cubase 10!

Post by TabSel » Tue Jan 31, 2017 9:35 pm

Loop Breaker wrote:Ausbau Generischer Controller, Instrument-QC, Spur-QC und noch zusätzlich noch "focus Device Controller".

Finde Sirius360 schildert in diesen Thread recht schön die Problematik:
viewtopic.php?f=258&t=111701&p=611951#p611741

LG
Vielleicht mal konkret:

1) Remote Control Editor: zusätzliches "internes" Layout: "Quick Control", hart 8 knobs je Seite, keine buttons, um eben das Cubase Quick Control Schema zu spiegeln. DIESES Layout (statt dem Standard Layout) verwenden für das Mapping der VST Quick Controls im VSTi rack, und der Track Quick Controls.
(Kann man Seiten zwischen Layouts kopieren? Wenn nicht, dann implementieren. Ebenso: Wenn kein Setup für "internes" Layout vorhanden, dann Standard Layout verwenden, wie bisher.

2) VST QC und Track QC device setup: jeweils eine zusätzliche Controller-Zeile für Auswahl der QC "Page"/Seite. R-(elativ)-Flag "X" schaltet vorhergehende/nächste Seite, nicht gesetzt adressiert Seite 0-127 direkt.

3) erweitern der Track QC um ein "Page"/Seiten-Konzept wie bei den VST QC

Damit wäre volle Abwärtskompatibilität gewährleistet. Und es lässt sich per Controller entscheiden was dieser steuert.

4) ein zusätzliches QC-Device "Focused Plugin QC", device setup wie bei den Track QC und VST QC, gleiches "Page"-Konzept. Der in diesem Focused Plugin QC" eingestellte Controller "folgt" dabei dem zuletzt fokussierten Plugin-Editor-Window, so wie die Track QC dem selektierten Track und die VST QC dem ausgewählten VSTi im Rack folgt.

Damit wäre es dann möglich mit der Maus zu entscheiden was der Controller steuert.


Es könnte so einfach sein, konzeptionell, verwirrender für den Anwender wird es nicht, ist es schon ;)

TabSel
Member
Posts: 808
Joined: Wed Dec 15, 2010 9:56 pm
Contact:

Re: Wünsche für C9.5 oder Cubase 10!

Post by TabSel » Tue Jan 31, 2017 11:20 pm

Das haben wir alles aber schon mal diskutiert, zusammen mit sming von Steinberg.
vor etwa 5 Jahren ;)

Zeitverschwendung, leider.

User avatar
aaandima
Member
Posts: 744
Joined: Sun Jan 04, 2015 8:26 pm
Location: Schweiz
Contact:

Re: Wünsche für C9.5 oder Cubase 10!

Post by aaandima » Wed Feb 01, 2017 3:11 pm

Gibt es einen bestimmten Grund warum die meisten Produkte ( wie jetzt zum Beispiel Halion 6, Dorico, Wavelab ) praktisch auf den Tag genau vorangekündigt werden, aber neue Versionen von Cubase nicht? ( Inklusive der Tatsache das bei Vorankündigungen Steinis Entwickler in den entsprechenden Foren AKTIVER sind als sonst )

:lol:

Warum ich das jetzt gerade frage?

Weil ich gesehen habe dass zum Beispiel bei Dorico und Halion vor Veröffentlichung sich nochmals eine Menge Benutzer melden mit zum Teil auch sehr nützlichen Aktuellen! Ideen und Hinweisen.

Bei Cubase bildet sich aber ein Thread wie dieser - ich weiss jetzt nicht so recht was besser ist :roll:
Zeitverschwendung, leider.
Ich hoffe sehr dass auch Deine Ideen TabSel Eingang in die Zukunft von Cubase finden und nicht nur in der Forengeschichte :idea:
„Ach, wissen Sie, im Grunde genommen ist die Sache ganz einfach. Es geht nur darum, die richtige Taste zum richtigen Zeitpunkt zu drücken. Das ist schon alles.“ J.S.Bach

Steinberg: Cubase 10 Pro. Nuendo 10, Dorico 2, Halion 5/6, Halion Symphonic Orchestra, Groove Agent 5 , Grand 3. WaveLab Pro 9x
Hardware: Win 8.1 Pro ( + Win 10 Pro test system), UR28M,
Fremdtools: Cakewalk Sonar Platinum (lifetime update), Cakewalk BandLab, Presonus Studio One Pro 4+, Presonus Notion 6, Cantabile 3, Synthesizer > UVI Falcon, Waldorf Nave, Iris 2, AAS Strum/Analog/Chromaphone, Factory SugarBytes, Synthmaster, Fathom, Objeq Delay, BreakTweaker, MeldaProduction MSoundFactory. Mix/Mastering > iZotope Neutron Advanced, Ozone Advanced. Server Tools: VSL Ensemble Pro 7 including diverse VSL Synchron Libs

BVBFan
New Member
Posts: 1
Joined: Thu Feb 02, 2017 10:07 am
Contact:

Re: Wünsche für C9.5 oder Cubase 10!

Post by BVBFan » Thu Feb 02, 2017 10:19 am

Eine echte Erweiterung wäre die Möglichkeit des objektorientierten Arbeitens wie in Samplitude oder Sequoia! Ich denke das Feature würde vorallem Sound Designern in Bezug auf Film und Game etwas bringen. Es geht darum, dass man auch in einer Spur liegende Audioobjekte als eigenständige Elemente behandeln kann. Soll heißen, ich klicke doppelt auf das Event und kann dort bequem Effekte drauf packen, die nur für das Objekt gelten. Klar - das geht jetzt auch schon. Aber nur extrem umständlich. Man muss den gewünschten Bereich erst markieren und dann kann man die Effekte auch nur in der Vorschau anhören bevor sie reingerechnet werden. Das macht die Sache extrem umständlich. Auch muss man zum Entfernen oder ändern des Effekts erst in die Audioprozessliste. Dieser Workflow ist leider sehr langsam.

So wäre es perfekt: Doppelklick auf das Objekt -> Inserts -> Effekte -> Effekt auswählen -> direkt beim abspielen in Echtzeit den gewünschten Effekt hören. Wie bei einer normalen Audiospur könnte man dann bei Doppelklick auf das Objekt sehen, welche Effekte drauf sind und beliebig entfernen, verändern oder die Reihenfolge ändern.

Centralmusic
Grand Senior Member
Posts: 5398
Joined: Wed Dec 15, 2010 6:23 pm
Contact:

Re: Wünsche für C9.5 oder Cubase 10!

Post by Centralmusic » Thu Feb 02, 2017 12:46 pm

BVB Fan, das nennt sich objektbasierte Events (Regions).
Manche wünschen sich das auch für Cubase, andere wiederum finden das zu unübersichtlich, da man jeweils immer das betreffende Event im Arrange selektieren/umschalten muss, damit die dortigen Effektketten überhaupt angezeigt werden müssen - so verliert man bei sehr vielen objektbasierten Effekten sehr schnell den Überblick (siehe S1, grauenhaft dort gelöst).

Wie wäre es daher denn, wenn es so wie bei Logic 10.3 gelöst wird? (dort kann man Audio-Event-Bereiche auswählen/anmakern, dann FX-Presets (frei wählbare Effektkette/Inserts tauschbar etc.) hierauf anwenden, es wird eine neue Audiodatei für diesen Abschnitt erzeugt).

Wobei, etwas Ähnliches haben wir ja schon in Cubase seit Jahren....
nennt sich "Prozessliste": man kann hiermit Plugins (und auch alle anderen Effekt-Bearbeitungen wie Phase, Normalize, Gain, Pitchhüllkurve usw.) direkt einrechnen lassen, diese in der Reihenfolge tauschen oder muten, löschen, vorhören...

Image

Image

Kennen/nutzen sicherlich nicht viele Cubaser.
Das könnte man gern ausbauen, deutlich vereinfachen, im Arrange (Infozeile-Liste dort) direkt zugreifbar machen usw.

.
!!! NOTE: This is a user forum. It's from users to users. This is not a technical support forum. Therefore sometime some Steinberg employees appear here and help the users. !!!
"Do you already know the manual?"
Kennst du schon das Handbuch?"

Plan9
Senior Member
Posts: 2237
Joined: Wed Feb 20, 2013 4:03 pm
Location: Wuppertal
Contact:

Re: Wünsche für C9.5 oder Cubase 10!

Post by Plan9 » Thu Feb 02, 2017 6:54 pm

Was mir gefallen würde.
Das nur die Plugins für den angewählten kanal dargesellt werden. Und zwar ander Stelle wo sie vorher waren.
Wählbar ob nur die vorher geöffneten plugins dargetellt werden oder alle geöffnet werden.
Im kanaleditor wird ja schon der aktuell angwählte Kanal dargestellt.

Natürlich auch wählbar das jetzige Verfahren.
---------------------------------
Cubase 10 Pro 64Bit / Ableton Live 10 Suite /
--------
Sony Vaio SVE1711Z1EB (I7- 3612QM 2.1GHz Passmark 6869/ Windows 7 Home) Komplete Audio 6
————
Die beste Technik/Software ist nur so gut wie die Frauen und Männer die sie bedienen.

Loop Breaker
Senior Member
Posts: 2468
Joined: Thu Dec 16, 2010 7:52 am
Contact:

Re: Wünsche für C9.5 oder Cubase 10!

Post by Loop Breaker » Sat Feb 04, 2017 12:37 am

"Verwendete Automation alles Spuren ausblenden",
ohne, dass Alle Ordner zugehen!
siehe: "Automation aller Spuren ausblenden" schliesst alle Ordner

LG

atze100
Member
Posts: 687
Joined: Thu Jul 21, 2011 12:36 am
Contact:

Re: Wünsche für C9.5 oder Cubase 10!

Post by atze100 » Sat Feb 04, 2017 5:42 pm

Loop Breaker wrote:"Verwendete Automation alles Spuren ausblenden",
ohne, dass Alle Ordner zugehen!
siehe: "Automation aller Spuren ausblenden" schliesst alle Ordner

LG
Der Vollständigkeit halber noch mal hier:

Also bei mir (Cubase 8) ist das nicht so... Ordner bleiben immer geöffnet, egal wie oft ich alle Automationen anzeigen oder schließen lasse.

Scheint ein neues "Feature" von 8.5 oder 9 zu sein.

Man könnte sich aber ganz leicht mit einem Macro aushelfen:

Automation - Verwendete Automation aller Spuren ausblenden
Proj.bez. Logical Editor Presets - alle Ordnerspuren öffnen



Finde es immer wieder lustig zu beobachten, wie in Cubase bestimmte geändert oder auch verschlimmbessert werden und wir uns dann später genau diese Dinge für die nächste Version wünschen, die es eigentlich schon mal gab.
Stichwort Mono/Stereo Schalter, Speicherung des Pre-Bereichs bei Instrumentenspurpresets oder jetzt diese Sache hier. :roll:
Cubase Pro 8.0.40 64 Bit, Win7 Ultimate 64 Bit, Core i7 2600k, 16GB RAM

Cubase Safe Start: https://www.steinberg.net/fi/support/kn ... ences.html

Cubase Einstellungen: https://helpcenter.steinberg.de/hc/en-u ... and-Nuendo

TabSel
Member
Posts: 808
Joined: Wed Dec 15, 2010 9:56 pm
Contact:

Re: Wünsche für C9.5 oder Cubase 10!

Post by TabSel » Sat Feb 04, 2017 10:25 pm

Ich hätte gerne die Bugs aus der Media Bay gefixed.
Und ENDLICH mal die Möglichkeit beim sichern von Media Files (presets, project templates etc...) I'm Attribut Inspektor auch alle aktiven Attribute zum Ausprägen angezeigt zu bekommen. Das macht doch so echt keinen Sinn: erst sichern, dann in der Media Bay suchen und (zusätzliche) Attribute ausprägen... wer macht denn das..???

Loop Breaker
Senior Member
Posts: 2468
Joined: Thu Dec 16, 2010 7:52 am
Contact:

Re: Wünsche für C9.5 oder Cubase 10!

Post by Loop Breaker » Tue Feb 07, 2017 9:01 am

MEHR "MIDI-Sends"!!!
(+MIDI-Sends für Instrumenten-Spuren)

Centralmusic
Grand Senior Member
Posts: 5398
Joined: Wed Dec 15, 2010 6:23 pm
Contact:

Re: Wünsche für C9.5 oder Cubase 10!

Post by Centralmusic » Tue Feb 07, 2017 9:46 am

Loop Breaker wrote:MEHR "MIDI-Sends"!!!
(+MIDI-Sends für Instrumenten-Spuren)
Und diese verschiebbar per drag/drop!!! (wie sonst auch in der MixConsole etc.)

Und die GUIs der Midi Plugins auf neuestem modernen Stand bringen!!! (gern mit mehr Features)

Und neue, kreative Midi Plugins - das hat in Cubase noch so viel Potential... (!!!!)

:D




.
!!! NOTE: This is a user forum. It's from users to users. This is not a technical support forum. Therefore sometime some Steinberg employees appear here and help the users. !!!
"Do you already know the manual?"
Kennst du schon das Handbuch?"

User avatar
morphman
Junior Member
Posts: 55
Joined: Mon Jan 12, 2015 10:17 pm
Contact:

Re: Wünsche für C9.5 oder Cubase 10!

Post by morphman » Tue Feb 07, 2017 4:02 pm

Ich habe mich gestern wieder über das `R` der Event-Rasterpunkteinstellung geärgert das bei
Monofiles den Anfang der Wellenformdarstellung verdeckt. Bitte nach oben oder unten versetzen, oder beim Verschieben des Rasterpunktes, also bei gedrückter linker Maustaste, ausblenden.
Cubase Pro 10, Win 10 64Bit, i7 4930K, 16GB RAM, Nvidia Grafik, RME Fireface UC und Babyface

Catweazle
New Member
Posts: 3
Joined: Tue Aug 05, 2014 6:43 pm
Contact:

Re: Wünsche für C9.5 oder Cubase 10!

Post by Catweazle » Wed Feb 08, 2017 2:23 pm

Oh ja, da wäre noch mein Wunsch nach einem Click & Crackle-Filter für Vinyl Aufnahmen im Audio-Editor - unerfüllbar?!

Elias1957
Member
Posts: 400
Joined: Sat Feb 12, 2011 2:34 pm
Location: Hamburg
Contact:

Re: Wünsche für C9.5 oder Cubase 10!

Post by Elias1957 » Thu Feb 09, 2017 1:25 am

Hatten wir den schon?

- Ausschalten von Ordnern, bzw. der Spuren, die dort enthalten sind. Rekursiv selbstverständlich (Ordner in Ordner in Ordner ...). Und ich möchte den Status auch am Ordner erkennen können.
C10.5 Pro,WL Pro.10 / MacMini 2018 i7 32GB 10.14.6 RME UFX II / MacBookPro 2011 i7 10.13.4 8GB UR44

Plan9
Senior Member
Posts: 2237
Joined: Wed Feb 20, 2013 4:03 pm
Location: Wuppertal
Contact:

Re: Wünsche für C9.5 oder Cubase 10!

Post by Plan9 » Sun Feb 19, 2017 5:22 pm

Auschneiden von Samples im Sample Track und dann nur den Auschnitt speichern. Wählbar ob mit oder ohne Effeckte. In der Datei sollte nur der Ausschnitt sein. Eine Art Mixdown für den Sample Track,
---------------------------------
Cubase 10 Pro 64Bit / Ableton Live 10 Suite /
--------
Sony Vaio SVE1711Z1EB (I7- 3612QM 2.1GHz Passmark 6869/ Windows 7 Home) Komplete Audio 6
————
Die beste Technik/Software ist nur so gut wie die Frauen und Männer die sie bedienen.

Audiowarp
Junior Member
Posts: 69
Joined: Sun Feb 06, 2011 4:07 pm
Contact:

Re: Wünsche für C9.5 oder Cubase 10!

Post by Audiowarp » Sun Feb 19, 2017 5:47 pm

TabSel wrote:
Loop Breaker wrote:Ausbau Generischer Controller, Instrument-QC, Spur-QC und noch zusätzlich noch "focus Device Controller".

Finde Sirius360 schildert in diesen Thread recht schön die Problematik:
viewtopic.php?f=258&t=111701&p=611951#p611741

LG
Vielleicht mal konkret:

1) Remote Control Editor: zusätzliches "internes" Layout: "Quick Control", hart 8 knobs je Seite, keine buttons, um eben das Cubase Quick Control Schema zu spiegeln. DIESES Layout (statt dem Standard Layout) verwenden für das Mapping der VST Quick Controls im VSTi rack, und der Track Quick Controls.
(Kann man Seiten zwischen Layouts kopieren? Wenn nicht, dann implementieren. Ebenso: Wenn kein Setup für "internes" Layout vorhanden, dann Standard Layout verwenden, wie bisher.



2) VST QC und Track QC device setup: jeweils eine zusätzliche Controller-Zeile für Auswahl der QC "Page"/Seite. R-(elativ)-Flag "X" schaltet vorhergehende/nächste Seite, nicht gesetzt adressiert Seite 0-127 direkt.

3) erweitern der Track QC um ein "Page"/Seiten-Konzept wie bei den VST QC

Damit wäre volle Abwärtskompatibilität gewährleistet. Und es lässt sich per Controller entscheiden was dieser steuert.

4) ein zusätzliches QC-Device "Focused Plugin QC", device setup wie bei den Track QC und VST QC, gleiches "Page"-Konzept. Der in diesem Focused Plugin QC" eingestellte Controller "folgt" dabei dem zuletzt fokussierten Plugin-Editor-Window, so wie die Track QC dem selektierten Track und die VST QC dem ausgewählten VSTi im Rack folgt.

Damit wäre es dann möglich mit der Maus zu entscheiden was der Controller steuert.


Es könnte so einfach sein, konzeptionell, verwirrender für den Anwender wird es nicht, ist es schon ;)
Geht das auch alles auf deutsch??? :?

wilander
New Member
Posts: 22
Joined: Mon May 12, 2014 4:37 pm
Contact:

Re: Wünsche für C9.5 oder Cubase 10!

Post by wilander » Mon Feb 20, 2017 10:33 am

...dass endlich die Kameras für den Performer nicht erst beim übernächsten Update richtig erkannt werden.
Bezahlt ist es ja heute schon.

Und noch etwas: reine Fehlerbehebungen kostenlos und nicht über den Schmäh von neuen Features....

cbrcase
Junior Member
Posts: 60
Joined: Sun Dec 09, 2012 5:04 pm
Contact:

Re: Wünsche für C9.5 oder Cubase 10!

Post by cbrcase » Mon Feb 20, 2017 2:15 pm

Und von mir auch noch einer, hatte ich zwar schonmal erwaehnt...

MIDI-Ausgang fuer Audio Plugins.

Was soll der Unsinn? Wenn z.B. Ein Gate oeffnet, koennte ein NoteOn generiert werden, wenn es schliesst, ein NoteOff. Das wuerde Drum-Enhacement VIEL einfacher machen.
Auch nett einsetzbar fuer Compressoren und Envelope-follower, eigentlich ueberall wo's um Thresholds geht.

schoene Gruesse
case

musicproducer unik
New Member
Posts: 9
Joined: Mon Jul 04, 2016 7:14 am
Contact:

Re: Wünsche für C9.5 oder Cubase 10!

Post by musicproducer unik » Fri Feb 24, 2017 12:57 pm

Wichtigstes Feature:

- eine GUI die nicht stockt unter MacOSX und das Arbeiten unmöglich macht

User avatar
maschinenwart
Member
Posts: 288
Joined: Wed Dec 15, 2010 7:25 pm
Contact:

Re: Wünsche für C9.5 oder Cubase 10!

Post by maschinenwart » Fri Feb 24, 2017 6:15 pm

...


...mehr produktpflege
...mehr fehlerbeseitigung
...weniger neue schnörkel
...maximal einen, frei wählbaren, speicherort für einstellungen, presets, plugins, projekte usw.


mw
:: iHac 27 Ende 2015 | i7-6700K | 32GB RAM 2666 MHz |
:: UAD Apollo 8 Ouad Thunderbolt (9.6) |
:: macOS High Sierra 10.13.6 | ̶̶c̶̶u̶̶b̶̶a̶̶s̶̶e̶̶ ̶̶9̶̶.̶̶5̶̶.̶̶4̶̶0̶̶ ̶ | Studio One 4.1.4 |

https://youtu.be/K-pJh1SDW5A
https://angriffspakt.bandcamp.com/releases

User avatar
Svengali
Senior Member
Posts: 1721
Joined: Tue Feb 08, 2011 9:26 am
Contact:

Re: Wünsche für C9.5 oder Cubase 10!

Post by Svengali » Sat Feb 25, 2017 11:39 am

Die Zoom-Presets sollten auch im Sample- und Key-Editor etc. funktionieren!
Setup: Cubase Pro 10 on HP Z 620 /Cubase Elements 9.0.3 on Microsoft Surface Tablet, Windows 10 Pro 64Bit, Halion 6, Groove Agent 5, Native Instruments Komplete 10, UAD-2, Plugin-Alliance, Waves, Fabfilter, Toontrack, CC121, UR12, UAD Apollo

Post Reply

Return to “Cubase Pro 9 | Cubase Artist 9 | Cubase Elements 9”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests