Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Diskussionen rund um unsere Cubase 8 Versionen.
wolle339
Member
Posts: 451
Joined: Fri Mar 04, 2011 5:49 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by wolle339 » Thu Feb 12, 2015 5:38 pm

In anderen Foren wird seit Erscheinen von AD2 von Spikes-Problemen berichtet (Google "Addictive Drums Spikes").
Da gibt es die Meinung, es hinge mit der GUI zusammen.
Das bringt mich auf eine Idee: Ich muss meine MusicLab Plugins (RealGuitar/ -Strat/ -LPC) mit jBridge bridgen, da sie Cubase ab 7.5 mit Sicherheit zum Absturz bringen. Durch das Bridgen der 64bit-Plugins nach 64bit übernimmt jBridge die Grafik, und ich habe keinerlei Probleme mehr.
Wenn Du also jBridge nutzt, ist dies eine Überlegung wert.
Win 10 1909, Cubase 10 Pro, WaveLab 10 Pro

User avatar
schrubbi
Member
Posts: 207
Joined: Wed Jun 08, 2011 9:44 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by schrubbi » Thu Feb 12, 2015 6:21 pm

Soderle, sitze gerade wieder im Studio und habe ein größeres Projekt offen. Aktuell ca. 10% average load, real- time peak bei max 0,1% kaum wahrnehmbar. Wirklich ein Witz. Werde mal die Einstellungen ändern und sehen ob sich das auswirkt. Die JBridge habe ich bewusst aus dem Spiel und nur 64 Bit Plugins.
Eben auch eher optimal. Aber mal sehen wie sich das ein oder andere ändern der Einstellungen auswirkt.
Ich sag mal so, AD1 und 2 hat beim Thema Peaks wirklich öfters gezickt, auch unter 7, und nicht nur bei mir, aber in erster Linie im Zusammenspiel mit Cubase. Sobald man auf langsameren Rechnern AD ins Spiel brachte waren auch realtime peaks vorhanden.
Mal weiterbasteln.
So, wenn man den globalen Asio Guard abschaltet kommen sofort die realtime peaks hoch, zwar nicht dramtisch aber gegenüber fast gar nicht vorhanden ein Unterschied, deckt sich mit den Beobachtungen unter C7.
Schaltet man Mutiprocessing ganz aus gibt es keine average load Anzeige, soso.

So (nach 2 Stunden), arbeite immer noch im Projekt, Rekord, peaks in der Anzeige bei unwahrnehmbaren 0,und %, aber man hört ab und an einen, aber nur wenn man parallel wirklich im projekt rumspielt. Sie werden nicht angezeigt. (hab auch was geändert, später).
Aber harmlos, und ich behaupte mal, unter 7.5 würden sie in der Anzeige auftauchen. und ich behaupte mal noch etwas. Wenn man den Asio Guard jetzt auschaltet, geht nix mehr, nicht nur hier.
@wolle Das wäre bei Dir mal ein interressanter Test, Projekt schön bearbeiten und den globalen Asio Guard aus.
Mit einer älteren Rechner-Gurke kann ich mir das schon gar nicht vorstellen das es nur ansatzweise ohne Asio-Guard läuft. Wolle du hast da ja auch einen Ferrari :o
Live Test läuft weiter, war heute Fettdonnerstag? :? :lol:
Und jetzt crackelt es gewaltig, und wird angezeigt. So dann schaun mer mal.

20:35Uhr
Jetzt wird es richtig schräg, ich habe den Multiprozessormodus ausgeschaltet, es werden zwar realtime Peaks und eine hohe realtime peak Auslastung angezeigt, aber es gibt keine, man kann ganz normal arbeiten. Wie eben schon erwähnt, average load wird jetzt nicht angezeigt. So, das jetzt mal sacken lassen.

So, nun Multiprozessormodus an, Asio Guard global aus, keine Chance, Gecrackel ohne Ende. Also wieder Multiprozessor aus, läuft. Dem Performancefenster darf man keinen Glauben schenken.
So nun ist realtime im Anschlag , aber man kann arbeiten. Jetzt schalte ich Steinberg Einstellung für optimierte Audioleistung ab, läuft, die Peakauslastung geht sogar etwas runter. Aber wie gesagt, ich vertraue der nicht in V 8.05.
Ist das logisch, macht das Sinn? ja wohl gar nicht :cry:

Zwischenstand: Das Projekt ist mittlerweile 3 Stunden aktiv geöffnet, nach ca. 2 Stunden kamen tatsächlich wieder hörbare Peaks, mehr oder weniger aus dem Nichts, diesmal wurden sie sogar im Performancefenster angezeigt. Dann habe ich nach und nach vom Multiprozessermodus bis optimierte Steinberg Systemeinstellungen alles ausgeschaltet, dann konnte man wieder problemlos weiterarbeiten, wobei die Peakauslastung im Fenster groß ist. LatencyMon habe ich in dieser Phase immer wieder gestartet um nachzusehen wo das Problem liegt, aber keine Chance, man konnte nichts verdächtiges entdecken.
Last edited by schrubbi on Thu Feb 12, 2015 10:37 pm, edited 1 time in total.
Studio silence PC - i7-4790, MSI Z97 PC Mate, 2xSSD - 500GB + HDD 1TB, 32GB RAM, Win10 64, RME Fireface 802, Waves, Plugin Alliance, XLN, Antares and more

User avatar
Backbeat
Senior Member
Posts: 1086
Joined: Tue Dec 21, 2010 3:58 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by Backbeat » Thu Feb 12, 2015 9:31 pm

Vielleich schreibst du mal auf was noch für Plugins beteiligt sind.
Bei mir läuft AD2 auch nach 2Stunden ohne gezicke....
DAW 1: Win 7 Ult.64 , i7 5820K 32GB Ram, MB Gigabyte X99 UD3 Bios F6 ,SSD 850 EVO 500GB ,2x 3TB HDD, RME UFX+Remote, Gap Pre 73 Mk2, M-Audio DSM 3, Neumann U87Ai , T.Bone SC450 , Mackie Control Pro, BCR2000 , Kore Controller , FCB1010 , MPK 88 , NI Maschine/KK S61 , Adobe Audition 3 , NI Komplete 11U , jBridge etc.

DAW 2: Win 10 Pro 64, i7 2600 , 16GB Ram ,SSD 840EVO 256GB, 2x 2TB HDD , Mackie Control Pro, BCR 2000, FCB 1010 , M-Audio DSM 3 , NS10M , Nubert AW400 Sub ,Maschine Mk1/KK S61 , RME Babyface, Focusrite Saffire Pro 40 , SPL Goldmike , BPM CR73 , AKG Perception 400

MySound

BCR2000 as Cubase Controller

wolle339
Member
Posts: 451
Joined: Fri Mar 04, 2011 5:49 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by wolle339 » Thu Feb 12, 2015 9:39 pm

Ein mit Waves-Plugins gut bestücktes Projekt.
Läuft nur mit eingeschaltetem MUltiprozessor und ASIO-Guard
Sowohl mit ausgeschaltetem Multiprozessor und/ oder ausgeschaltetem ASIO-Guard geht nix mehr - Wiedergabe bleibt stehen.

Multi + Guard-on.jpg
Multiprozessor und ASIO-Guard an
(129.67 KiB) Not downloaded yet
Multi off.jpg
Multiprozessor aus
(128.12 KiB) Not downloaded yet
Guard off.jpg
ASIO-Guard aus
(130.22 KiB) Not downloaded yet
Win 10 1909, Cubase 10 Pro, WaveLab 10 Pro

wolle339
Member
Posts: 451
Joined: Fri Mar 04, 2011 5:49 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by wolle339 » Thu Feb 12, 2015 9:41 pm

Und hier noch der Mixer.
Attachments
Mixer.jpg
Mixer
(148.78 KiB) Not downloaded yet
Win 10 1909, Cubase 10 Pro, WaveLab 10 Pro

User avatar
schrubbi
Member
Posts: 207
Joined: Wed Jun 08, 2011 9:44 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by schrubbi » Thu Feb 12, 2015 9:50 pm

Hm, jetzt geht es ja richtig los.
Das Refernztestprojekt hat bewusst nur AD2, Halion und Padshop ohne Plugins.
Waves Plugins haben keinen Einfluss.
Aktuell läuft alles wenn wirklich alles ausgeschaltet ist.
Es läuft gerade eine Datensicherung, danach werde ich wieder anstarten, mit der Allesauseinstellung.
Grüssle und Alaaf
Studio silence PC - i7-4790, MSI Z97 PC Mate, 2xSSD - 500GB + HDD 1TB, 32GB RAM, Win10 64, RME Fireface 802, Waves, Plugin Alliance, XLN, Antares and more

wolle339
Member
Posts: 451
Joined: Fri Mar 04, 2011 5:49 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by wolle339 » Thu Feb 12, 2015 9:52 pm

Kölle Helau :lol:
Win 10 1909, Cubase 10 Pro, WaveLab 10 Pro

User avatar
schrubbi
Member
Posts: 207
Joined: Wed Jun 08, 2011 9:44 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by schrubbi » Thu Feb 12, 2015 9:55 pm

Janeisklar, Grüssle aus Ooche, nicht auf der Damensitzung ? :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Also wichtig, mit Asio aus läuft hier auch nix mehr, der Mutiprozessormodus aus und es geht sofort wieder.
Die Scrennshoots sind gut, sollte ich mir auch angewöhnen.
Studio silence PC - i7-4790, MSI Z97 PC Mate, 2xSSD - 500GB + HDD 1TB, 32GB RAM, Win10 64, RME Fireface 802, Waves, Plugin Alliance, XLN, Antares and more

wolle339
Member
Posts: 451
Joined: Fri Mar 04, 2011 5:49 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by wolle339 » Thu Feb 12, 2015 10:05 pm

Konnte ich mir nicht verkneifen, darfst Du einem Berliner nicht übelnehmen.

Nur mit den 3 Instrumenten und ohne die Waves sieht das schon anders aus:
Multi-+-Guard-on.jpg
(129.36 KiB) Not downloaded yet
Guard-off.jpg
(129.15 KiB) Not downloaded yet
Multi-off.jpg
(121.72 KiB) Not downloaded yet
Win 10 1909, Cubase 10 Pro, WaveLab 10 Pro

User avatar
schrubbi
Member
Posts: 207
Joined: Wed Jun 08, 2011 9:44 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by schrubbi » Thu Feb 12, 2015 10:12 pm

Auch mit Waves und anderen Plugins läuft das.
Alter Berliner, aber wie gesagt (Ich bin hier im Umkreis von.....sicher der einzige Nüchterne, fast)
Der Witz ist, wirklich alles aus, und selbst die dicken Projekte laufen, mit allem ZipundZap.
Vielleicht ist der relativ neue Intel Z97Chipsatz das Problem...logisch ist das alles nicht mehr :(
Studio silence PC - i7-4790, MSI Z97 PC Mate, 2xSSD - 500GB + HDD 1TB, 32GB RAM, Win10 64, RME Fireface 802, Waves, Plugin Alliance, XLN, Antares and more

wolle339
Member
Posts: 451
Joined: Fri Mar 04, 2011 5:49 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by wolle339 » Thu Feb 12, 2015 10:19 pm

Die vorigen Bilder sind im Leerlauf, hier noch im laufenden Betrieb.
Läuft aber in jeder Konstellation, ob an oder aus.
Multi-+-Guard-on.jpg
(118.53 KiB) Not downloaded yet
Multi-off.jpg
(117.31 KiB) Not downloaded yet
Guard-off.jpg
(114.97 KiB) Not downloaded yet
Win 10 1909, Cubase 10 Pro, WaveLab 10 Pro

User avatar
schrubbi
Member
Posts: 207
Joined: Wed Jun 08, 2011 9:44 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by schrubbi » Thu Feb 12, 2015 10:23 pm

Ja, und jetzt Multi-processing aus und dickes Projekt an. Dann sind wir gleich, na fast :D, dann wird es interessant. Wenn Realtime nach rechts läuft, aber völlig egal ist weil Du keinerlei Probleme hast und hörst. Und Danke fürs Mitbasteln.
Studio silence PC - i7-4790, MSI Z97 PC Mate, 2xSSD - 500GB + HDD 1TB, 32GB RAM, Win10 64, RME Fireface 802, Waves, Plugin Alliance, XLN, Antares and more

User avatar
schrubbi
Member
Posts: 207
Joined: Wed Jun 08, 2011 9:44 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by schrubbi » Thu Feb 12, 2015 11:44 pm

Abschluss für heute, Datensicherung beendet, verschiedene große Projekte mit einigen VSTis und Plugins geöffnet, bei der Einstellung "alles aus" (Multi- processing aus, Steinberg optimiert für Audio aus, eben kein globalen Asio Guard... -> alles läuft, Realtimepeaks nicht hörbar, im Performance-Fenster nur sporadisch zu sehen.
Macht das Sinn........NEIN, macht es nicht.
Grüssle und gutes Nächtle
Studio silence PC - i7-4790, MSI Z97 PC Mate, 2xSSD - 500GB + HDD 1TB, 32GB RAM, Win10 64, RME Fireface 802, Waves, Plugin Alliance, XLN, Antares and more

User avatar
Backbeat
Senior Member
Posts: 1086
Joined: Tue Dec 21, 2010 3:58 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by Backbeat » Fri Feb 13, 2015 1:02 pm

schrubbi wrote:Abschluss für heute, Datensicherung beendet, verschiedene große Projekte mit einigen VSTis und Plugins geöffnet, bei der Einstellung "alles aus" (Multi- processing aus, Steinberg optimiert für Audio aus, eben kein globalen Asio Guard... -> alles läuft, Realtimepeaks nicht hörbar, im Performance-Fenster nur sporadisch zu sehen.
Macht das Sinn........NEIN, macht es nicht.
Grüssle und gutes Nächtle
Hast du Multiprocessing mal eingeschaltet und ASIO Guard global aus?
DAW 1: Win 7 Ult.64 , i7 5820K 32GB Ram, MB Gigabyte X99 UD3 Bios F6 ,SSD 850 EVO 500GB ,2x 3TB HDD, RME UFX+Remote, Gap Pre 73 Mk2, M-Audio DSM 3, Neumann U87Ai , T.Bone SC450 , Mackie Control Pro, BCR2000 , Kore Controller , FCB1010 , MPK 88 , NI Maschine/KK S61 , Adobe Audition 3 , NI Komplete 11U , jBridge etc.

DAW 2: Win 10 Pro 64, i7 2600 , 16GB Ram ,SSD 840EVO 256GB, 2x 2TB HDD , Mackie Control Pro, BCR 2000, FCB 1010 , M-Audio DSM 3 , NS10M , Nubert AW400 Sub ,Maschine Mk1/KK S61 , RME Babyface, Focusrite Saffire Pro 40 , SPL Goldmike , BPM CR73 , AKG Perception 400

MySound

BCR2000 as Cubase Controller

User avatar
schrubbi
Member
Posts: 207
Joined: Wed Jun 08, 2011 9:44 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by schrubbi » Fri Feb 13, 2015 7:05 pm

Hallöle,
ja, habe ich probiert, allerdings lief es zu dem Zeitpunkt als die Peak Problemphase schon wieder entstanden war nicht mit aktivierten Asio Guard. Kann man auch in dem Fred mit quasi chronologischem Ablauf der Ereignisse entnehmen. Wobei ich zugeben muß, irgendwann wird es auch unübersichtlich. Haben solche Fehler und Effekte nunmal so an sich.
Ich habe gestern so lange garbeitet bis die Probleme wieder anfingen. Und dann alles nacheinander aktiviert, deaktiviert in allen Kmbinationen. Mit LatencyMon analysiert ob es in diesem Moment tatsächlich Probleme gibt, bis ich irgendwann alles aus hatte, und es lief.
Das macht wirklich keinen Sinn. Auf jeden Fall läuft hier nichts so wie unter 7.5, die ganze Asio- Guard, Processing- Geschichte scheint schwer daneben zu hängen, auch das Performence- Fenster. Der Rechner ist natürlich relativ neu, insbesondere der Intel Z97 Chipsatz.

Ansonsten, die Woche ist vorbei, keine Rückmeldung vom Support.

Naja, in anderen Beiträgen dieses Forums kann man ja lesen das man selber Schuld ist wenn man die neuste Version mal eben installiert und denkt man könne damit arbeiten. Stimmt, sehe ich auch so, ich war naiv!
Aber wie bereits erwähnt, auch 7.5 hat mit manch einem Plugin so seine Probleme, daher diese frühe Entscheidung. Und es reizte die Ankündigung der Performance- Verbesserung, was ja auch so ist, wenn man die Auslastung eines Projektes auf dem gleichen Rechner unter 7.5 betrachtet.

Grüssle,
Frank
Studio silence PC - i7-4790, MSI Z97 PC Mate, 2xSSD - 500GB + HDD 1TB, 32GB RAM, Win10 64, RME Fireface 802, Waves, Plugin Alliance, XLN, Antares and more

AcidMan
Member
Posts: 525
Joined: Sat Dec 18, 2010 11:15 am
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by AcidMan » Sun Feb 15, 2015 5:29 am

7.5 läuft bei dir, wenn ich das richtig lese, 8.x aber nicht richtig.
Ich habe nicht deinen neuen Intelchip, sondern einen Quad 9650.
7.5 läuft bei mir super.
8.x ständig Asio Peaks.

Mein gesunder Menschenverstand sagt mir, es liegt an Cubase 8.
Ich habe nach gut 1 Monat Support bekommen.
Ich soll neue Pref Dateien schreiben lassen.
Nun gut, das wir hier doch alle. Und haben wir sicher auch alle gemacht.

Aber mal ehrlich, es kann doch nicht sein, daß ich so einen Aufwand betreiben muß, um ein Upgrade auszuführen.
Das ist einfach ganz ganz übel programmiert (gelinde ausgedrückt).

Hoffentlich ändert Steinberg das mal schleunigst.
Das erspart doch allen Stress.
Cubase 8.5.20
Cubase Pro 9.0.20
Windows 8.1/64 Bit

User avatar
schrubbi
Member
Posts: 207
Joined: Wed Jun 08, 2011 9:44 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by schrubbi » Tue Feb 17, 2015 3:54 pm

So, neuer Tag, neuer Test, nach einer verdienten Pause.
8.05 neu installiert, eingerichtet, los gehts.
Wieder die Standarteinstellung gewählt und typisches grösseres Projekt mit XLN-AD2 enthalten aufgerufen.
Cubas8-Test-XLN-AD.png
Cubsae8.05-XLN-AD-Geräteeinstellung1
(68.87 KiB) Not downloaded yet
Mal sehen wie sich die nächsten Stunden entwickeln, hier mitzulesen.

Hier noch die aktuelle Performanceanzeige.
Cubase8-Test-XLN-AD-Performancefenster.png
(46.32 KiB) Not downloaded yet
Jetzt mal kleiner Zwischenstand, ist jetzt nach 18Uhr und das projekt wurde durchgehend bearbeitet. Bis jetzt läuft noch alles.
Was habe ich geändert:
Cubase 8 komplett deinstalliert, wieder drauf und alle Plugins wieder eingefügt, ohne jedoch in irgend einer Weise dabei anders vorzugehen wie bei der letzten Installation. Aber man soll den Tag ja auch nicht vor dem abend loben. Weiter gehts.

So, 19:30Uhr, jetzt dürfte wohl nichts mehr kommen. Auf der einen Seite klasse, aber warum? Aus Verzweiflung alles noch einmal installiert, und jetzt läuft es? Wie auch immer, X Stunden für die Katz, demnächst nicht nur aus Gewohnheit neue Prefernces erzeugen, sondern direkt die Komplettaktion? Es gab schon einmal ein Update, da war auch etwas schief gelaufen und man musste Cubase neu installieren. Hier dürfte bei der Erstinstallation nur etwas schief gelaufen sein, in Folge mit den verrücktesten Performance Effekten. Und das nur wenn AD2 ins Spiel kam :twisted:

Grüssle, alles wird gut, egal warum, bis später
Studio silence PC - i7-4790, MSI Z97 PC Mate, 2xSSD - 500GB + HDD 1TB, 32GB RAM, Win10 64, RME Fireface 802, Waves, Plugin Alliance, XLN, Antares and more

User avatar
atarifalcon030
Member
Posts: 519
Joined: Tue Dec 28, 2010 11:07 am
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by atarifalcon030 » Wed Feb 25, 2015 3:00 pm

Moin schrubbi,

hab deinen Fred die ganze Zeit aufmerksam verfolgt. Konnte aber nix dazu schreiben, da ich Cubase 8.05 noch nicht angetestet hatte. Jetzt aber nach einigen Tagen des Testens kann ich dir was schreiben. Also, ich habe ein Projekt welches ich gerade in C7.5 bearbeite in C8.05 reingeladen. Darin enthalten natürlich auch AD Drums 2. Tja und was soll ich dir schreiben ? Nix passiert. Alles läuft bestens. Es läuft sogar einen Tick performanter, also geschmeidiger als in C7.5 laut ASIO Anzeige. Auch nach etlichen Stunden mit C8.05 läuft alles tadellos mit AD Drums 2. Bei mir also nicht den Hauch eines Problems mit dem Plug In. Das hilft dir wohl wenig, aber als Feedback interessiert es dich vielleicht noch.

Gruss
PC: Windows 10 Pro 64Bit
Intel Core i7-3770K CPU @3.50 GHz - 3.90GHz
32GB RAM
Zotac GeForce GTX 1070

Cubase 8.5 64 Bit
Cubase 9.5.41

Audio/Midi-Interface: Steinberg UR44

Mastering: Wavelab 8.5
Abhöre: KRK Rokit RP6
Yamaha HS80

User avatar
schrubbi
Member
Posts: 207
Joined: Wed Jun 08, 2011 9:44 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by schrubbi » Wed Feb 25, 2015 3:59 pm

Ja Moin,
vielen Dank fürs Feedback, nach meinem letzten Post, ja auch hier läuft es jetzt, und auch die Auslastung ist zumindest in der Anzeige deutlich besser als in 7.5.
Wie geschrieben, lösen konnte ich das Problem nur mit einer Neuinstallation. Was bei der Erstinstallation auch immer schief gelaufen ist.
Aber man kann das Ganze auch lustig nachstellen. Wenn Du installiert hast, dann schon Cubase zum ersten Mal startest. Der Preferences- Ordner wird erstellt. Anschließend aber erst AD2 einfügst. Und schon hast Du ebenfalls diese Langzeiteffekte. Wenn Du dann die Preferences Datei wieder neu erstellen lässt, ist Ruhe. Läuft wieder alles.
In dieser Richtung zu forschen hat der Post von AcidMan mich gebracht ;)
Ist natürlich für Leute die irgendwann AD2 erwerben und nachträglich installieren echt blöde.

Wie auch immer, die Letzten Tage läuft das System im Dauermodus, Zeit wieder rausholen :(
Gibt da noch lustige Effekte, achte beim Aufnehmen z.b. auf den Click, der hat da schon ab und an einen Wackler :shock:
Und auch noch die anderen hier im Forum beschriebenen Effekte.
Aber im Grossen und Ganzen läuft es stabil. Abstürze gibt es nach der Neuinstallation auch keine mehr, ausser wie gesagt man schiebt AD2 erst später in den VST Ordner.

Grüssle,
Frank
Studio silence PC - i7-4790, MSI Z97 PC Mate, 2xSSD - 500GB + HDD 1TB, 32GB RAM, Win10 64, RME Fireface 802, Waves, Plugin Alliance, XLN, Antares and more

wolle339
Member
Posts: 451
Joined: Fri Mar 04, 2011 5:49 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by wolle339 » Wed Feb 25, 2015 4:43 pm

schrubbi wrote:Abstürze gibt es nach der Neuinstallation auch keine mehr, ausser wie gesagt man schiebt AD2 erst später in den VST Ordner.
Wie darf ich das "schiebt" verstehen? Verschiebst Du die AD2.dll von Hand in den VstPlugins-Ordner?
Win 10 1909, Cubase 10 Pro, WaveLab 10 Pro

User avatar
schrubbi
Member
Posts: 207
Joined: Wed Jun 08, 2011 9:44 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by schrubbi » Wed Feb 25, 2015 4:46 pm

Auch das habe ich getestet, dann hast Du auf jeden Fall den Spaß.
Grüssle
Studio silence PC - i7-4790, MSI Z97 PC Mate, 2xSSD - 500GB + HDD 1TB, 32GB RAM, Win10 64, RME Fireface 802, Waves, Plugin Alliance, XLN, Antares and more

wolle339
Member
Posts: 451
Joined: Fri Mar 04, 2011 5:49 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by wolle339 » Wed Feb 25, 2015 5:30 pm

War 'ne ernstgemeinte Frage.
Du weißt aber schon, dass Du im XLN Online Installer/ Advanced die richtigen Pfade für die Plugins angeben musst bzw. auch den Content verschieben kannst?
Win 10 1909, Cubase 10 Pro, WaveLab 10 Pro

User avatar
schrubbi
Member
Posts: 207
Joined: Wed Jun 08, 2011 9:44 pm
Contact:

Re: Immer mehr Audio peaks mit fortlaufender Zeit (XLN AD2)

Post by schrubbi » Wed Feb 25, 2015 6:11 pm

Hi Wolle,
das ist klar, AD2 ist hier nicht nur in C8 installiert. Allerdings darf es auch keine Probleme geben wenn Du die DLL in den VST Ordner verschiebst. ich habe hier einiges ausprobiert um nachzuvollziehen wieseo die Probleme entstehen können.
Grüssle
Studio silence PC - i7-4790, MSI Z97 PC Mate, 2xSSD - 500GB + HDD 1TB, 32GB RAM, Win10 64, RME Fireface 802, Waves, Plugin Alliance, XLN, Antares and more

Post Reply

Return to “Cubase Pro 8 | Cubase Artist 8 | Cubase Elements 8”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests