Was machen zur Verstärkung des Signals in der Chain?

Diskussionen rund um unsere Cubase 8 Versionen.
Post Reply
bestel1
New Member
Posts: 23
Joined: Sat Nov 05, 2016 6:10 pm
Contact:

Was machen zur Verstärkung des Signals in der Chain?

Post by bestel1 »

Tach,

man hat eine cleane E-Gitarre, die etwas zu leise ist für das Amp-Plugin. Man möchte das Wav-File nicht normalisieren und auch nicht via dem "Editor" im Cubase-Fenster hochdrehen.

Wie macht man das Signal (vor dem Amp-Plugin) via Insert-Plugin lauter? Gibt's eine Alternative zum Limiter?
Grüße
Cubase 8.5 Pro on Win8.1 64Bit, i7 2600 3.4Ghz, 16GB Ram 1333
OS, Libraries and Project Files on 2 SSDs
Audio interface: Focusrite Scarlett 2i2 via USB 2

User avatar
rescue21
Senior Member
Posts: 1141
Joined: Thu Sep 12, 2013 3:04 pm
Contact:

Re: Was machen zur Verstärkung des Signals in der Chain?

Post by rescue21 »

Compressor oder limiter mit threshold auf 0 und den Output dann wie man mag
Und warum postet man in Cubase 8 wenn man 9 besitzt und fragt 8-)
Win10x64 16 Gig Ram, Cubase Pro 8 und 10 x64 Terratec DMX 6fire USB, Steinberg CI2, Mindprint DI-Port Preamp,AKG C414, Halion Sonic3, Halion6, Groove Agent5, Steinberg Electric Bass, Intel i5 6400 2,7 Samsung SSD
http://www.three-men-project.de/

bestel1
New Member
Posts: 23
Joined: Sat Nov 05, 2016 6:10 pm
Contact:

Re: Was machen zur Verstärkung des Signals in der Chain?

Post by bestel1 »

Ich danke dir.

Beim Limiter habe ich keinen Treshhold. Ich habe Input, Output und Release.

Output geht nur bis max. +6dB. Also muss man mit Input raufregeln und riskiert, dass der Limiter dann an gewissen Stellen doch etwas macht, oder? Damit muss man wohl leben.

Ich habe sogar Cubase 10 aber ich benutze Cubase 8.5, weil ich noch ganz wenige 32 Bit Plugins benutze und mein System mit Windows 8.1 so stabil läuft.
Cubase 8.5 Pro on Win8.1 64Bit, i7 2600 3.4Ghz, 16GB Ram 1333
OS, Libraries and Project Files on 2 SSDs
Audio interface: Focusrite Scarlett 2i2 via USB 2

Nikkin
Member
Posts: 493
Joined: Wed Mar 20, 2013 9:48 am
Contact:

Re: Was machen zur Verstärkung des Signals in der Chain?

Post by Nikkin »

Hat das Interface denn einen HiZ Modus für den Eingang, wo Du die E-Gitarre anschließt ?
Sonst wirst Du nicht wirklich glücklich damit.
PC: Intel i7-7800X @ 3.5 Ghz, 32 GB RAM, 3 Samsung SSDs (je 1x Windows + Programme, Sound Libraries, Audio-/Videoproduktion) + Harddisks (Backups)
OS: Windows 10 Pro, 64Bit, NVIDIA GeForce GT 1030 Grafikkarte
Audio: UAD Apollo X8, Allen & Heath Qu24
SW: Cubase 10.5.20 Pro, Halion Sonic, Halion 6, Absolute 4, Toontrack ezdrummer 2 + Superior drummer 3, Pianoteq Stage, Peavey Revalver 4 Amp Simulation, iZotope Ozone 9, Waves V.11 Plugins, WaveLab Elements, Magix Video Deluxe Premium

bestel1
New Member
Posts: 23
Joined: Sat Nov 05, 2016 6:10 pm
Contact:

Re: Was machen zur Verstärkung des Signals in der Chain?

Post by bestel1 »

Wenn du damit meinst, ob ich den Eingang von "Line" auf "Inst" umschalten kann, dann ja.
Cubase 8.5 Pro on Win8.1 64Bit, i7 2600 3.4Ghz, 16GB Ram 1333
OS, Libraries and Project Files on 2 SSDs
Audio interface: Focusrite Scarlett 2i2 via USB 2

Nikkin
Member
Posts: 493
Joined: Wed Mar 20, 2013 9:48 am
Contact:

Re: Was machen zur Verstärkung des Signals in der Chain?

Post by Nikkin »

Dann solltest Du eigentlich mit der Einstellung Inst. so aussteuern können, dass Du genug Pegel bekommst, ohne in CB nochmal zu verstärken. Was zeigen die denn die Meter der Eingangskanäle an ? Kommst du da auf 0 DB ?
PC: Intel i7-7800X @ 3.5 Ghz, 32 GB RAM, 3 Samsung SSDs (je 1x Windows + Programme, Sound Libraries, Audio-/Videoproduktion) + Harddisks (Backups)
OS: Windows 10 Pro, 64Bit, NVIDIA GeForce GT 1030 Grafikkarte
Audio: UAD Apollo X8, Allen & Heath Qu24
SW: Cubase 10.5.20 Pro, Halion Sonic, Halion 6, Absolute 4, Toontrack ezdrummer 2 + Superior drummer 3, Pianoteq Stage, Peavey Revalver 4 Amp Simulation, iZotope Ozone 9, Waves V.11 Plugins, WaveLab Elements, Magix Video Deluxe Premium

User avatar
marQs
Senior Member
Posts: 2287
Joined: Fri Dec 17, 2010 12:34 am
Contact:

Re: Was machen zur Verstärkung des Signals in der Chain?

Post by marQs »

Gefragt ist nach Lautstärkeboost via Insert - wie oben schon beschrieben, einfach ein beliebiges 'cleanes' Plugin mit Output-Regler benutzen, der Studio EQ eignet sich hervorragend dafür und komprimiert garantiert nichts.

Wenn die Gitarre so leise ist, dann spricht doch aber auch nichts dagegen, einfach am Clip/Event-Gain zu schrauben, oder? Falls vor dem Amp-Plugin andere Plugins eingesetzt sind, dann kriegen die natürlich auch mehr Pegel und verändern möglicherweise ihr Verhalten (je nach Plugin), aber auch die wollen einen vernünftigen Arbeitspegel. Meist um die -18 db FS.

Weiterer Vorteil ist, dass man dann von der Wellenform auch was vernünftiges sieht ;-)
Cubase 10.5 | WL 10 | Fireface UFX | UAD2 Octo (2x)/Quad PCI-e | Win10 Pro 64 | i7-7820 x | Asus Prime X299-A
http://www.secretsource.de
Authentic Drums - Sample Pack for Slate Trigger: https://www.authentic-audio.de/drum-sa ... e-trigger/

bestel1
New Member
Posts: 23
Joined: Sat Nov 05, 2016 6:10 pm
Contact:

Re: Was machen zur Verstärkung des Signals in der Chain?

Post by bestel1 »

Danke an den StudioEQ habe ich gar nicht gedacht, der kann bis +24dB.

Das Signal ist am Eingang bestens gepegelt aber die virtuelle Ampsoftware will einfach höhere Pegel, ist halt so. -18 dB ist zu wenig. Die Wellenform sieht bestens aus.


Gibt es eigentlich ein digitales Zerren, wenn der Peak in der Kette von Insert-Plugin zu Insert-Plugin mal kurz auf +8dB (also VOR dem virtuellen Amp, NACH dem StudioEQ) raufgeht? Am Ausgang der Kette (nach dem virt. Amp) und am Eingang der Kette (vor dem StudioEQ) ist es nie über 0dB...
Cubase 8.5 Pro on Win8.1 64Bit, i7 2600 3.4Ghz, 16GB Ram 1333
OS, Libraries and Project Files on 2 SSDs
Audio interface: Focusrite Scarlett 2i2 via USB 2

User avatar
fender_rhodes
Junior Member
Posts: 199
Joined: Thu Dec 16, 2010 2:24 pm
Location: Germany
Contact:

Re: Was machen zur Verstärkung des Signals in der Chain?

Post by fender_rhodes »

Spricht eigentlich etwas dagegen den Gain aus der Pre-Sektion des Kanal-EQs zu nehmen? Der schafft, soweit ich weiß, bis 50dB und liegt vor den Inserts.

Interne Verzerrung sollte es eigentlich dank 32 bit Floating-Point nicht geben (mein Halbwissen, lasse mich hier aber gerne korrigieren, wenn dem so ist), aber Plugins können meiner Erfahrung nach schon verzerren, wenn sie zuviel Input bekommen.

Gruß
Thilo
Attachments
Kanaleinstellungen.JPG
(27.98 KiB) Not downloaded yet
Setup: Cubase 10.5 Pro ; Windows 10 Home (1809); RME Fireface UC & UCX

svennilenni
Grand Senior Member
Posts: 4987
Joined: Sat Nov 28, 2015 3:21 pm
Contact:

Re: Was machen zur Verstärkung des Signals in der Chain?

Post by svennilenni »

Wenn der Aufnahmepegel nicht ausreicht, um ein Plugin vernünftig anzufahren ist der der Aufnahmepegel zu niedrig, und sollte auch da - nämlich am Anfang der Signalkette korrigiert werden. Und wenn 24 dB Boost benötigt werden, ist ziemlich sicher was falsch.

Nikkin
Member
Posts: 493
Joined: Wed Mar 20, 2013 9:48 am
Contact:

Re: Was machen zur Verstärkung des Signals in der Chain?

Post by Nikkin »

Mich würde auch interessieren, welches Amp-Plugin diese Schwierigkeit hat. Evtl. könnten dazu ja auch andere Nutzer etwas sagen, ob da grundsätzlich so ein Problem mit einem bestimmten Produkt besteht ?
Ich hatte mal Line6 mit separatem Interface. Jetzt als reine Plugins die bei CB enthaltenen, Peavey Revalver und die Waves PRS.
Bei allen kenne ich keine Probleme mit zu geringem Pegel. Ich nutze die Sachen selten, habe aber gerade die letzen Tage etwas mit den Waves Amps gemacht. Da hat jedes Plugin seine eigene Eingangsaussteuerung, um dann die Ampsimulation sauber anzufahren. Und die muss ich nicht voll aufdrehen.
PC: Intel i7-7800X @ 3.5 Ghz, 32 GB RAM, 3 Samsung SSDs (je 1x Windows + Programme, Sound Libraries, Audio-/Videoproduktion) + Harddisks (Backups)
OS: Windows 10 Pro, 64Bit, NVIDIA GeForce GT 1030 Grafikkarte
Audio: UAD Apollo X8, Allen & Heath Qu24
SW: Cubase 10.5.20 Pro, Halion Sonic, Halion 6, Absolute 4, Toontrack ezdrummer 2 + Superior drummer 3, Pianoteq Stage, Peavey Revalver 4 Amp Simulation, iZotope Ozone 9, Waves V.11 Plugins, WaveLab Elements, Magix Video Deluxe Premium

bestel1
New Member
Posts: 23
Joined: Sat Nov 05, 2016 6:10 pm
Contact:

Re: Was machen zur Verstärkung des Signals in der Chain?

Post by bestel1 »

Ich danke euch, das Pre Gain von dieser Pre-Sektion kannte ich auch noch nicht. Was man nicht alles noch nicht weiß :D .

Das ist immer die Frage, was das Ziel ist und wie man seine Gitarren haben möchte. Du hast jetzt 2 Plugins erwähnt, die (unter Umständen) eine Anpassung des Input-Pegels erfordern. Wenn man den Pegel des AD Wandlers mal so eingestellt hat, damit der bei lauten Teilen maximal -2dB erreicht, stelle ich das für unterschiedliche Songs dann nicht mehr separat ein. Ich nutze dann die gleiche Einstellung für alle Songs, da bin ich zu faul und bisher hatte ich noch nie irgendein Rauschen wegen sowas.

Da die Gitarren verschiedener Songs eben verschieden eingespielt werden, ist klar, warum solche Pegelanpassungen (+24dB wäre schon zu extrem) nötig sind. Aber du hast es ja selber schon erwähnt.
Da hat jedes Plugin seine eigene Eingangsaussteuerung, um dann die Ampsimulation sauber anzufahren.
Die Amps von Overloud etwa haben das nicht. Die zeigen dann nur an, dass der Eingangspegel zu niedrig ist. Und da regelt man das dann wie oben beschrieben hoch, bis das Plugin zufrieden ist :D
Cubase 8.5 Pro on Win8.1 64Bit, i7 2600 3.4Ghz, 16GB Ram 1333
OS, Libraries and Project Files on 2 SSDs
Audio interface: Focusrite Scarlett 2i2 via USB 2

Post Reply

Return to “Cubase Pro 8 | Cubase Artist 8 | Cubase Elements 8”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest