Page 2 of 2

Re: X-touch

Posted: Wed Sep 30, 2015 4:27 pm
by Ruby
ralf1967 wrote:es gibt ein Firmware update (1.14) für das X-Touch. Das Display funktioniert nun auch in Cubase (8.0.30)
Dann scheint es doch kein Cubase-Fehler gewesen zu sein. Danke für die Info.

Gruß Ruby

Re: X-touch

Posted: Wed Oct 28, 2015 9:02 am
by Ruby
Hi,

das "Mackie Control Universal Pro" gibt es bei E.... teilweise günstiger als aktuell das x-touch.

Welchen Controller würdet ihr empfehlen?

Gruß Ruby

Re: X-touch

Posted: Wed Oct 28, 2015 10:57 am
by Backbeat
MCU Pro, ist halt der Standard.....

Re: X-touch

Posted: Wed Oct 28, 2015 1:20 pm
by Centralmusic
Irgendein Dieter189 schrieb mal im Netz was hierzu:

Ich arbeite seit 3 Jahren mit der Original-MCU mit Cubase. Beim Arbeiten benutze ich sie jedoch maximal für Lautstärke und Panorama, da alles andere nur umständlich zu erreichen ist. (für die EQs und die Aux-Sends habe ich mir zusätzlich eine Behringer BCR daneben gestellt).
Daher finde ich es sehr enttäuschend, dass die neue MCU Version so geringfügig geändert wurde.
Warum gibt es beispielsweise keinen „Selected Chanel“ auf der Oberfläche der MCU?
Hierfür man die 8 Pan-Regler gern weglassen können.

Re: X-touch

Posted: Wed Oct 28, 2015 3:21 pm
by Vollgerd
ralf1967 wrote:es gibt ein Firmware update (1.14) für das X-Touch. Das Display funktioniert nun auch in Cubase (8.0.30)
Na, zumindest scheint Behringer sich um Probleme zu kümmern und auch zu beheben.
Das ist ja schon mal ein gutes Zeichen.

Gruß
Gerd

Re: X-touch

Posted: Fri Oct 30, 2015 8:01 am
by Ruby
Danke für die Antworten.

Gruß Ruby

Re: X-touch

Posted: Sat Mar 26, 2016 7:11 pm
by Eomiahe
Hallo,

Ich überlege mir den X-Touch zu holen.
Würdet ihr es mir als Controller empfehlen? Oder würdet ihr mir ein anderes, welches in diesem Preisrahmen liegt mehr empfehlen?
Seid ihr mit dem bisher zufrieden? Leider findet man nicht allzuviele berichte im netz.
Ich nutze Cubase pro 8 mit Windows 7.

Grüße
Eomiahe

Re: X-touch

Posted: Tue Apr 05, 2016 2:45 pm
by ralf1967
Also ich bin mit meinem X-Touch zufrieden. Es tut, was es soll mit Cubase. Das X-Touch hat folgende Vorteile:
  • -Man kann das X-Touch neben Midi und USB über ein Netzwerkkabel verbinden. (Ich nutze Netzwerk-Midi, da man ganz andere Längen nutzen kann, oder eine andere Netzwerkdose oder einen Router im Haus, der mit dem DAW Computer verbunden ist.)

    -Direkte Steuerung des X-Air Mixers von Behringer. Das soll schon funktionieren.

    -Direktes Steuern eines X32-Mixers. Das soll hoffentlich (wehe nicht!!!) irgendwann mal implementiert werden. Zumindest hat Behringer das versprochen.
Nachteile:
  • -Keine Overlays für Cubase oder andere DAWs. Die Beschriftung entspricht eben nur der Standardbeschriftung eines Mackie Controlers. Für Mackie bekommt man Overlays, so dass die Beschriftungen an unterschiedliche DAWS angepasst werden.Ich habe mir ein Overlay für Cubase und den X32 Mixer selbst gebastelt. Die Beschriftung ist sonst sehr verwirrend. Wer ein Overlay benötigt, kann mich anschreiben.

    -Mackie Controller bekommt man gebraucht für denselben Preis.

    -X32 Mixer ist steuerbar, aber nur im Mackie-Control oder HUI Mode, so dass die farbigen Displays noch nicht genutzt werden. Das kann ein Mackie Controller eben auch.
Also es bleibt nach wie vor dabei: Der X-Touch ist nix anderes als ein Mackie-Controller mit den zusätzlichen Möglicheiten Midi über Netzwerk und Anbindung an die Behringer Digital-Mixer. Wer diese Dinge nicht nutzen will, kann sich auch einen anderen Mackie Controller holen.

Re: behringer X-touch

Posted: Sun May 14, 2017 6:14 pm
by MegaInstrumentalFace
ralf1967 wrote:es gibt ein Firmware update (1.14) für das X-Touch. Das Display funktioniert nun auch in Cubase (8.0.30)

Hallo!
Dazu eine Frage,
ich nutze mitlerweile Cubase 9 Pro. Bin sehr angeturnt von dem DAW-Controller. Funktionieren alle Tasten mitlerweile? Mit einem Overlay kann man evtl noch mit der passenden Vorlage mal ein Auge zu drücken!