Page 1 of 1

Roland TR-707/727 MidiClock Steinberg Cubase 10.5

Posted: Sun Aug 02, 2020 7:22 pm
by Quadrophonie
Hallöchen,

ich hätte da an die Experten mal eine Frage. Ich habe mir die im Betreff genannten Composer besorgt. Die Composer und alle anderen Synths sind über ein MOTU MIDI Express 128 angeschlossen. Unter Synchronisationseinstellungen habe ich bei MidClock bereits die beiden OUT 1 & 2 des Midi Express eingeschaltet die in den IN der Composer gehen. Es funktioniert eigentlich soweit alles super... Kommt das Start Signal via Masterkeyboard oder in Cubase, starten die beiden Rumpelkisten und laufen auch synchron zum Projekt. Der einzige Punkt ist folgendes... Wenn ich einen Loop im Projekt markiere dann laufen beide weiterhin synchron aber ab und an, wenn der der Loop wieder am Anfangspunkt startet, steigt eine oder beide aus, bis der Startpunkt erneut erreicht wird. Dann laufen beide wieder... Das ganze tritt sporadisch auf, so dass es Life echt witzig ist und unvorhersehbare Cuts in einen Mix baut, aber zum arrangieren ist es eigentlich eher lästig. Wisst Ihr zu dem Problem abhilfe, bzw. kennt einer das Problem von Euch?

P.S.: Direct Music habe ich auch eingeschaltet.

MFG. Stephan

Re: Roland TR-707/727 MidiClock Steinberg Cubase 10.5

Posted: Mon Aug 03, 2020 12:30 pm
by rescue21
kennt einer das Problem von Euch?
Ja Nee, für eine Midi clock Syncro ist das normal, weil das ja kein Position Pointer enthält.