Sprungfreie Parameteränderung mit MIDI Controller Doepfer Pocket Dial

Alles Diskussionen zu Computern, Studios und Audiohardware im Allgemeinen.
Post Reply
sadi47
New Member
Posts: 3
Joined: Mon Mar 04, 2019 7:31 pm
Contact:

Sprungfreie Parameteränderung mit MIDI Controller Doepfer Pocket Dial

Post by sadi47 » Wed Mar 06, 2019 3:33 pm

Ich habe immer Parametersprünge, wenn ich mit demselben Drehregler die Automation verschiedener Instrumente steuere.

Gemäss Bedienungsanleitung sieht die Lösung des Problems so aus (S33 / http://www.doepfer.de/pdf/pocketDial_anl.pdf ):

„Dieses Problem kann dadurch gelöst werden, dass das angesteuerte Gerät (z.B. der Software-
Synthesizer) bei einem Klangwechsel die neuen Controller-Werte über MIDI OUT ausgibt. Pocket Dial
empfängt diese Werte und verwendet sie als neue Startwerte, wodurch keine Sprünge mehr auftreten.

Voraussetzung für diese Art der Steuerung ist also, dass das angesteuerte Gerät bei einem Wechsel
die neuen Controller-Startwerte über MIDI ausgibt. pocketDial empfängt diese Controller Befehle über
MIDI IN und vergleicht, ob für einen der 4*16 Regler die Controller Nummer übereinstimmt. Ist dies der
Fall, so wird der neue Controller-Datenwert für den betreffenden Regler von pocketDial übernommen.
pocketDial und das zu steuernde Gerät müssen also in beide Richtung über MIDI miteinander
verbunden werden:

MIDI OUT Pocket Dial -> MIDI IN des zusteuernden Gerätes
MIDI OUT des zusteuernden Gerätes -> MIDI IN Pocket Dial“

Der Controller ist mit meinem Interface wie oben beschrieben verbunden.

MIDI OUT Pocket Dial -> MIDI IN Interface
MIDI OUT Interface-> MIDI IN Pocket Dial“

Wo kann ich dieses Midi Out des VST Instrumentes in das Interface / den Controller zurückführen / routen?

Stehe total auf dem Schlauch :-P

Dankeee

Post Reply

Return to “Computer/Studio-Hardware & Setup”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests