Stelle mir was vor weiss aber nicht ob sowas geht?

Alles Diskussionen zu Computern, Studios und Audiohardware im Allgemeinen.
Post Reply
saki
Junior Member
Posts: 125
Joined: Mon Jan 10, 2011 6:02 pm
Contact:

Stelle mir was vor weiss aber nicht ob sowas geht?

Post by saki » Sat Dec 15, 2018 5:51 pm

Hi,bin am überlegen ob das was ich mir vorstelle überhauptmöglich ist?!Ich weiss das es auf verschiedene sachen auch ankommt wie z.b Konfiguration vom Pc und der Hardware.Was mich stört wenn ich am pc Prodicieren bin von vst instrummenten usw.Sobald ich ca.10-15 Vst benuzten bekomme ich dann beim einspielen zu grosse Laatezen verzögerungen.Somit kann ich nichts mehr richtig einspielen usw.Ob es überhaupt Lohnt sich eine Audiointerface zu besorgen um das Problem zu lösen?Ich hoffe das ihr mir irgendwie zu eine Lösung helfen könnt.Danke
Cubase 10.0.10 pro 64 bit,I7 7700k,SSD 250Gb,Win 10 pro 64bit,32Gb Ram,Nvidia Gtx 970

User avatar
rescue21
Member
Posts: 585
Joined: Thu Sep 12, 2013 3:04 pm
Contact:

Re: Stelle mir was vor weiss aber nicht ob sowas geht?

Post by rescue21 » Sun Dec 16, 2018 10:18 am

Im August hattest Du im Musiker Board noch ein Presonus 22VSL, damit sollte man eigentlich ohne grosse Latenzen VSTi einspielen können wenn man den Treiber vernünftig eingestellt hat.
https://www.musiker-board.de/threads/ya ... st-8625573
Was sollen wir Dir helfen? den Audio Buffer im Treiber kannst Du selber einstellen. Dein Intel i7 7700k sollte ausreichend Power haben.Aber wenn Du grundsätzlich Probleme mit dem Presonus AI hast, dann hol Dir ein Steinberg UR22. Den Steinberg Treiber benutze ich selber mit dem Steinberg CI2. Funktioniert super, ich kann 10ms ohne Knackser einstellen!
Win10x64 16 Gig Ram, Cubase Pro 8/9/10 x64 Terratec DMX 6fire USB, Steinberg CI2, Mindprint DI-Port Preamp,AKG C414, Halion Sonic3, Halion5, Groove Agent5, Trillian, Intel i5 6400 2,7 Samsung SSD
http://www.three-men-project.de/

saki
Junior Member
Posts: 125
Joined: Mon Jan 10, 2011 6:02 pm
Contact:

Re: Stelle mir was vor weiss aber nicht ob sowas geht?

Post by saki » Sun Dec 16, 2018 11:09 am

Danke für deine Antwort.Aber wenn ich die ur22 kaufen sollte und ich wieder das selbe problem habe?Oder mache ich was falsch bei der ganze geschichte wie das alles mache?Danke
Cubase 10.0.10 pro 64 bit,I7 7700k,SSD 250Gb,Win 10 pro 64bit,32Gb Ram,Nvidia Gtx 970

User avatar
rescue21
Member
Posts: 585
Joined: Thu Sep 12, 2013 3:04 pm
Contact:

Re: Stelle mir was vor weiss aber nicht ob sowas geht?

Post by rescue21 » Sun Dec 16, 2018 11:36 am

kaufen sollte und ich wieder das selbe problem habe?
dann machst Du was falsch!
Hast du denn schon mit der Buffergrösse rumgespielt??
Win10x64 16 Gig Ram, Cubase Pro 8/9/10 x64 Terratec DMX 6fire USB, Steinberg CI2, Mindprint DI-Port Preamp,AKG C414, Halion Sonic3, Halion5, Groove Agent5, Trillian, Intel i5 6400 2,7 Samsung SSD
http://www.three-men-project.de/

saki
Junior Member
Posts: 125
Joined: Mon Jan 10, 2011 6:02 pm
Contact:

Re: Stelle mir was vor weiss aber nicht ob sowas geht?

Post by saki » Sun Dec 16, 2018 12:06 pm

Ja das habe ich gemacht,auf 512 oder halt weniger gemacht.Das ist ja das komische wenn ich ca 10 Vst mache und ich dann auf 512 einstelle kann ich nichts mehr richtigeinspielen.Weill wenn ich am arbeiten bin ich exportiere keine Spuren zu audio usw lasse es so wie es ist bis ist es fertig habe.Sollte eingentlich bei meiner Rechner alles ok sein.Danke
Cubase 10.0.10 pro 64 bit,I7 7700k,SSD 250Gb,Win 10 pro 64bit,32Gb Ram,Nvidia Gtx 970

User avatar
rescue21
Member
Posts: 585
Joined: Thu Sep 12, 2013 3:04 pm
Contact:

Re: Stelle mir was vor weiss aber nicht ob sowas geht?

Post by rescue21 » Sun Dec 16, 2018 3:08 pm

512 samples sind zuviel fürs einspielen versuch mal weniger, 128 etwa
Win10x64 16 Gig Ram, Cubase Pro 8/9/10 x64 Terratec DMX 6fire USB, Steinberg CI2, Mindprint DI-Port Preamp,AKG C414, Halion Sonic3, Halion5, Groove Agent5, Trillian, Intel i5 6400 2,7 Samsung SSD
http://www.three-men-project.de/

svennilenni
Grand Senior Member
Posts: 3597
Joined: Sat Nov 28, 2015 3:21 pm
Contact:

Re: Stelle mir was vor weiss aber nicht ob sowas geht?

Post by svennilenni » Sun Dec 16, 2018 3:32 pm

saki wrote:
Sun Dec 16, 2018 12:06 pm
Ja das habe ich gemacht,auf 512 oder halt weniger gemacht.Das ist ja das komische wenn ich ca 10 Vst mache und ich dann auf 512 einstelle kann ich nichts mehr richtigeinspielen.Weill wenn ich am arbeiten bin ich exportiere keine Spuren zu audio usw lasse es so wie es ist bis ist es fertig habe.Sollte eingentlich bei meiner Rechner alles ok sein.Danke
Was bedeutet denn „wenn ich 10 vst mache“?
Wenn Du Plugins mit hoher Plugin Verzögerung benutzt, nutzt Dir der schnellste Rechner und die beste soundkarte nichts.

User avatar
rescue21
Member
Posts: 585
Joined: Thu Sep 12, 2013 3:04 pm
Contact:

Re: Stelle mir was vor weiss aber nicht ob sowas geht?

Post by rescue21 » Sun Dec 16, 2018 5:23 pm

Was bedeutet denn „wenn ich 10 vst mache“?
ich denke er lädt 10 VSTi. Ihm ist nicht klar das jedes geladene VSTi die CPU Last erhöht.
Da hilft nur die Arbeitsweise umstellen. wenn das umstellen des Buffers nicht reicht.
Und der TE hat wohl Schwierigkeiten mit der Deutschen Sprache und Rechtschreibung. :roll:
Win10x64 16 Gig Ram, Cubase Pro 8/9/10 x64 Terratec DMX 6fire USB, Steinberg CI2, Mindprint DI-Port Preamp,AKG C414, Halion Sonic3, Halion5, Groove Agent5, Trillian, Intel i5 6400 2,7 Samsung SSD
http://www.three-men-project.de/

svennilenni
Grand Senior Member
Posts: 3597
Joined: Sat Nov 28, 2015 3:21 pm
Contact:

Re: Stelle mir was vor weiss aber nicht ob sowas geht?

Post by svennilenni » Sun Dec 16, 2018 6:25 pm

rescue21 wrote:
Sun Dec 16, 2018 5:23 pm
Was bedeutet denn „wenn ich 10 vst mache“?
ich denke er lädt 10 VSTi. Ihm ist nicht klar das jedes geladene VSTi die CPU Last erhöht.
Da hilft nur die Arbeitsweise umstellen. wenn das umstellen des Buffers nicht reicht.
Und der TE hat wohl Schwierigkeiten mit der Deutschen Sprache und Rechtschreibung. :roll:
Sind es denn VST Instrumente? sind es VST Effekte? Beides? Und welche?
Wenn sich die Latenz im Laufe der Zeit erhöht, kann man davon ausgehen, dass dies durch PlugIn delays zustande kommt. Da hilft dann auch keine Super Soundkarte oder Highend CPU.
Wenn es durch Knackser notwendig wird, die Buffer zu erhöhen schon.

Vacsy
Member
Posts: 397
Joined: Fri Dec 17, 2010 2:03 pm
Contact:

Re: Stelle mir was vor weiss aber nicht ob sowas geht?

Post by Vacsy » Sun Dec 16, 2018 6:59 pm

Mal versuchen den Button "Verzögerungsausgleich" zu drücken, dann sieht man ja welche VST von Cubase ausgeschaltet werden.

Gruß Vacsy
Win10 64bit-Intel i7 5820K-Asus X99 Deluxe-48GB DDR4 G.Skill 2800-Cubase 10pro-Halion 6-CC121-Omnisphere2-Ivory GrandPianos-RME UCX-ADA8200-ESI M8UXL-Line6 UX2-PodFarm2.5

saki
Junior Member
Posts: 125
Joined: Mon Jan 10, 2011 6:02 pm
Contact:

Re: Stelle mir was vor weiss aber nicht ob sowas geht?

Post by saki » Sun Dec 16, 2018 8:24 pm

Ja ich meinte damit 10 Vst instrumente.Das mit mein Deutsch stimmt,habe eine lrs schwäche.Bitte nicht böse sein.Danke
Cubase 10.0.10 pro 64 bit,I7 7700k,SSD 250Gb,Win 10 pro 64bit,32Gb Ram,Nvidia Gtx 970

svennilenni
Grand Senior Member
Posts: 3597
Joined: Sat Nov 28, 2015 3:21 pm
Contact:

Re: Stelle mir was vor weiss aber nicht ob sowas geht?

Post by svennilenni » Sun Dec 16, 2018 9:48 pm

saki wrote:
Sun Dec 16, 2018 8:24 pm
Ja ich meinte damit 10 Vst instrumente.
Ja und wie äussert sich das Problem dann genau? Fängt es irgendwann an, zu kratzen, so dass Du die Buffer der Karte erhöhen musst, oder wird einfach irgendwann die Latenz immer größer, ohne dass die Buffer geändert werden?

saki
Junior Member
Posts: 125
Joined: Mon Jan 10, 2011 6:02 pm
Contact:

Re: Stelle mir was vor weiss aber nicht ob sowas geht?

Post by saki » Mon Dec 17, 2018 8:42 am

Das macht sich bemerkbar,sobald ich anfage das 11 vst instrument zu benutzen und dann kommt die Latenzverzögerung beim einspielen.Da hilft es auch nicht mehr das ich dann den Buffer auf 512 oder hörer setze.Danke
Cubase 10.0.10 pro 64 bit,I7 7700k,SSD 250Gb,Win 10 pro 64bit,32Gb Ram,Nvidia Gtx 970

User avatar
rescue21
Member
Posts: 585
Joined: Thu Sep 12, 2013 3:04 pm
Contact:

Re: Stelle mir was vor weiss aber nicht ob sowas geht?

Post by rescue21 » Mon Dec 17, 2018 3:25 pm

den Buffer auf 512 oder hörer setze
Nein niedriger wird die latenz kleiner!Aber die System Last steigt dann auch.
Win10x64 16 Gig Ram, Cubase Pro 8/9/10 x64 Terratec DMX 6fire USB, Steinberg CI2, Mindprint DI-Port Preamp,AKG C414, Halion Sonic3, Halion5, Groove Agent5, Trillian, Intel i5 6400 2,7 Samsung SSD
http://www.three-men-project.de/

Nikkin
Member
Posts: 287
Joined: Wed Mar 20, 2013 9:48 am
Contact:

Re: Stelle mir was vor weiss aber nicht ob sowas geht?

Post by Nikkin » Mon Dec 17, 2018 4:58 pm

Wenn es mit so vielen VST Instrumenten das Problem beim Einspielen gibt, dann die Spuren mit den schon eingespielten Spuren Freezen. Das entlastet das System.
Dann mit niedriger Buffereinstellung aufnehmen.

Zum Mischen dann Buffer hochstellen und die Instrumente zum Bearbeiten wieder „auftauen“
PC: Intel i7-7800X @ 3.5 Ghz, 32 GB RAM, 3 Samsung SSDs (je 1x Windows + Programme, Sound Libraries, Audio-/Videoproduktion) + Harddisks (Backups)
OS: Windows 10 Pro, 64Bit, NVIDIA GeForce GT 1030 Grafikkarte
Audio: UAD Apollo X8, Allen & Heath Qu24
SW: Cubase 10 Pro, Halion Sonic, Halion 6, Absolute 3, Toontrack ezdrummer 2 + Superior drummer 3, Pianoteq Stage, Peavey Revalver 4 Amp Simulation, iZotope Ozone 7, Waves Musicians Plugins, WaveLab Elements, Magix Video Deluxe Premium

Post Reply

Return to “Computer/Studio-Hardware & Setup”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest