Grund-Rauschen (UR44 + Superlux HMC 660 X)

Alles Diskussionen zu Computern, Studios und Audiohardware im Allgemeinen.
Post Reply
christheproud
New Member
Posts: 1
Joined: Sun Dec 02, 2018 10:55 am
Contact:

Grund-Rauschen (UR44 + Superlux HMC 660 X)

Post by christheproud » Sun Dec 02, 2018 11:31 am

Guten Morgen Forum!

Als kleiner Satz vorweg: ich kenne mich nicht sonderlich gut in der Audio-Technik aus, bin grundsätzlich aber begeisterter Techniker ;)

Das Vorhaben:
Ich habe seit einiger Zeit ein UR44 welches ich größtenteils zum Aufnehmen meines Drumsets verwendet habe.
In ein paar Wochen veranstalten wir ein kleines Event mit Online-Livestream, bei welchem 4 Personen mit "Caster-Headset" ausgestattet werden sollten, 2 Caster und 2 Analysten.

Setup:
1x UR44 + 4x Superlux HMC 660 X + Win 10 + dspMixFx-Tool

Aktuell habe ich nur den Streaming-Rechner inkl. Kameras und allem was zur Bildübertragung benötigt wird.

Für die Tontechnik wollte ich von vier Superlux HMC 660 X anschließen da der Preis bei diesen Headsets einfach unschlagbar ist.
Natürlich ist mir bekannt, dass die Headsets nicht die besten sind, jedoch haben wir ein recht niedriges Budget!

Problem:
Leider habe ich bei dem Headset bisher durchgehend ein relativ lautes Hintergrund-Rauschen.

Das UR44 hat (wenn ich das richtig verstanden habe) 48V Phantomspannung, das Superlux erwartet wohl nur 1,5 - 9V, sehe ich das richtig?

Woran kann es noch liegen, kann ich etwas konfigurieren damit ich den Klang einigermaßen hin bekomme oder sollte ich das Superlux Teil austauschen?
Wie schon oberhalb erwähnt ist das Budget sehr knapp, daher können wir uns natürlich keine vier Beyerdynamics kaufen :)

Hoffe ihr seht mir nach mit einem Billig-Teil einen "okay-en" Sound rausholen zu wollen, wenn die Events ein Erfolg werden sollte zukünftig ordentlicher Hardware nichts im Wege stehen! :)

Danke!!!

Burkhard
New Member
Posts: 17
Joined: Sun Jun 22, 2014 1:19 pm
Contact:

Re: Grund-Rauschen (UR44 + Superlux HMC 660 X)

Post by Burkhard » Fri May 31, 2019 12:28 pm

Das Bändchenmikrofon von Superlux braucht 48V. Ich war mal in einem Workshop und ein anderer Teilnehmer hatte dieses
Bändchenmikrofon. Aber Superlux hat ja viele Mikrofone im Angebot. Sollte ein Mikrofon tatsächlich nur 1,5 -9 V
benötigen und es wird nur einmal mit 48V gespeist, ist es wahrscheinlich im Mikrofonhimmel.
Rauschen... Es fängt mit der richtigen Abschirmung der Kabel an und endet damit die die Aus- und Eingangswiderstände
die gleiche Impedanz haben müssen. Ein hochohmiger Anschluss (E-Gitarre) an einen niederohmigen Eingang wird immer
mit einem Lautstärkeverlust einhergehen. Das hat auch einen Einfluß auf den Klirrfaktor und das Rauschen.
Und natürlich auch die Vorverstärker können entscheidend zu Rauschen beitragen
Viel Spaß mit der Musik
Burkhard

User avatar
octopussy
Member
Posts: 299
Joined: Tue Nov 29, 2016 9:39 am
Contact:

Re: Grund-Rauschen (UR44 + Superlux HMC 660 X)

Post by octopussy » Wed Jun 12, 2019 2:10 pm

Das HMD 660e würde ohne Phantomspannung auskommen.

https://www.thomann.de/de/superlux_hmd_ ... 668d675e5c
LG Octopussy

„Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann
und worüber zu schweigen unmöglich ist.“ (Victor Hugo)

Cubase 10 Pro 10.0.30 / Yamaha AG06 / Asus N61-JV/ Win 10 Pro 64 V1903-Build 18362.239 / Physis Piano H3 / Gibson ES 165 Herb Ellis / Gibson Custom Shop ’59 ES-335 Reissue / Haar Strat.

Post Reply

Return to “Computer/Studio-Hardware & Setup”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest