DAW von PC auf MAC(Apple)

Alles Diskussionen zu Computern, Studios und Audiohardware im Allgemeinen.
Post Reply
joomusik
New Member
Posts: 39
Joined: Sat Dec 18, 2010 5:22 pm
Contact:

DAW von PC auf MAC(Apple)

Post by joomusik » Wed Aug 22, 2018 4:51 pm

Hallo

ich möchte von Desktop PC auf Desktop MAC(Apple) umswitchen, habe jedoch noch eine Motu 896 HD Soundkarte am Start,
die ich mitnehmen möchte.

Fragen:

-Kann man einen aktuellen Apple Desktop Rechner mit Firewire betreiben so dass die 896 HD ordentlich läuft?

- Welcher Apple Rechner kann das und welches Modell zwischen 2000 € und 2800 € würdet ihr empfehlen?

Ich arbeite nicht viel mit VST Instruments und nur wenig mit Samples. Ich nutze jedoch einige Steinberg und Izotope Plugins.
Meine Projekte haben meist nicht mehr als 10 Spuren.

Wichtig ist mir dass das ganze superstabil und schnell/flüssig läuft . Die Grafik sollte auch gut sein.


Ich hoffe ihr habt ein paar Tipps

Grüße
Win 7 / Cubase 9.5 Pro Pro 64 Bits / lots of VSTs / i7 / 16 GB RAM / MOTU 896HD

Loop Breaker
Senior Member
Posts: 2416
Joined: Thu Dec 16, 2010 7:52 am
Contact:

Re: DAW von PC auf MAC(Apple)

Post by Loop Breaker » Wed Aug 22, 2018 11:18 pm

Bei max. 2800 € geht sich zurzeit der aus:

2.599,00 € iMac
Retina 5K Display
3,8 GHz Prozessor
2 TB Kapazität
3,8 GHz Quad‑Core Intel Core i5 Prozessor der 7. Generation
Turbo Boost bis zu 4,2 GHz
8 GB 2400 MHz Arbeitsspeicher, konfigurierbar auf bis zu 64 GB
2 TB Fusion Drive1
Radeon Pro 580 mit 8 GB Videospeicher
Zwei Thunderbolt 3 Anschlüsse
Retina 5K P3 Display mit 5120 x 2880 Pixeln

mit vl. 35€ Thunderbolt auf Firewire Adapter:
https://www.conrad.at/de/apple-thunderb ... &insert=U3

Hier steht, dass das prinzipiell klappen sollte:
https://support.focusrite.com/hc/en-gb/ ... Interface-

hab aber keine Erfahrung mit Thunderbolt und überhaupt das auf Firewire zu bringen... aber wenn's passt denke ich, das es schon gut funtkonieren sollte, betreiben ja viele ihre Firewiresoundkarte mit PCIe-auf-FW-Adapter und geht gut, und TB ist angeblich 4 Fach PCIe...

Soundkartentreiber (Motu 896 HD) weiß ich leider auch nicht, ob's welche für aktuelle MacOS HighSierra gibt.
Auf der Herstellerseite steht leider nur, dass es für aktuelle Produkte welche gibt...
http://motu.com/newsitems/motu-and-mac-os-high-sierra


LG

joomusik
New Member
Posts: 39
Joined: Sat Dec 18, 2010 5:22 pm
Contact:

Re: DAW von PC auf MAC(Apple)

Post by joomusik » Thu Aug 23, 2018 5:14 am

Ganz lieben Dank Loop Breaker !
Win 7 / Cubase 9.5 Pro Pro 64 Bits / lots of VSTs / i7 / 16 GB RAM / MOTU 896HD

Wepsta
Junior Member
Posts: 125
Joined: Thu Dec 16, 2010 2:51 am
Contact:

Re: DAW von PC auf MAC(Apple)

Post by Wepsta » Thu Aug 23, 2018 2:29 pm

Hallo, ich kann dir vielleicht weiter helfen ich hab mir ein Testsystem installiert auf einer extra SSD mit MacOS 10.13.6.
Also Cubase auf Mac mit aktueller Hardware x299 ist nicht optimiert kann man gar nicht vergleichen gegenüber Windows 7/10.
Aber jetzt kommts Logic X mit internen Plug-ins diese performance ist schon atemberaubend 1200 midi Instrumente mit buffer 64 ohne knacken oder irgendwas, ob man jetzt Logic mag oder nicht auf dem Mac würde ich nur das empfehlen.

Wenn Cubase dann nur Windows meine Meinung. 😉
Win 10 Enterprise - Cubase 10 - Apollo Quad MKII Thunderbolt - Core i9-9900K 5Ghz All Core EK-Watercool - Gigabyte Z390 Designare - 32GB DDR4-2666 - 4x MX500 - RX 580 Pulse - Corsair RMx Series RM750 - Fractal Design Define R5 - CP40 Stage - MOTU Micro Lite - VEP 6

joomusik
New Member
Posts: 39
Joined: Sat Dec 18, 2010 5:22 pm
Contact:

Re: DAW von PC auf MAC(Apple)

Post by joomusik » Sat Aug 25, 2018 6:09 am

Hi Websta. Ein wichtiger Punkt, den ich nicht auf dem Schirm hatte. Danke!
Win 7 / Cubase 9.5 Pro Pro 64 Bits / lots of VSTs / i7 / 16 GB RAM / MOTU 896HD

Loop Breaker
Senior Member
Posts: 2416
Joined: Thu Dec 16, 2010 7:52 am
Contact:

Re: DAW von PC auf MAC(Apple)

Post by Loop Breaker » Sat Aug 25, 2018 1:47 pm

Keine Ahnung wie's im direkten Vergleich mit Cubase auf Win vs MacOS ausschaut.
Hab zwar selber ein 2010er MacBook pro, aber das kann man mit meiner halbwegs aktuellen Windows Workstation (8x 3Ghz...) nicht vergleichen,
aber performancemäßig ist mir nichts unerwartetes negatives von MacBookPro aufgefallen, ist sogar gar nicht so schlimm wie ich es erwartet hätte,
bin halt froh das ich mit geringer Latenz, ohne eine Soundkarte mitschleppen zu müssen. im Zug Synth-Patch schrauben e.t.c. kann...

Was man aber auch erwähnen sollte, dass meine 3-4 Jahre alte Windows-Workstation um damals gute 2k€,
leicht mit den aktuellen MacPro um 4,600€ konkurieren kann:

mein 3-4 Jahre alter PC:
Intel 5960X (8x 3Ghz)
32GB DDR4 Ram
viel mehr Schnittstellen und Erweiterungmöglichkeiten.
Nur meine SSDs sind langsamer weil ich noch SATA Verbaut habe, weil die billger sind (und damals erheblich billiger waren).
GraKa und Soundkarte habe ich von alten System mitgenommen... , aber sagen wir für GraKa und SSD, HDD nochmal 500€ dazu,
dann wären wir auf 2,5k€, vor 3-4 Jahren...

dagegen der aktuelle MacPro om 4,600€
3,0 GHz 8‑Core Intel Xeon E5
16 GB DDR3 ECC Speicher mit 1866 MHz
Dual AMD FirePro D700 mit je 6 GB GDDR5 VRAM Speicher
256 GB SSD auf PCIe Basis

Hier die beiden CPU's im Vergleich (aber meine kann man angeblich, gut, auf über 4Ghz übertakten...):
http://cpuboss.com/cpus/Intel-Xeon-E5-2 ... e-i7-5960X
http://cpuboss.com/cpus/Intel-Xeon-E5-1 ... e-i7-5960X

RAM technisch, zumindest von der Performance, ist mein "alter" Rechner den aktuellen Mac, überlegen...
Erweitern kann man ihn auch viel besser...
Und kostetet vor 3-4 Jahren schon erheblich weniger als das jetzige MacPro Topmodell.

______________________________________________________
Vergleich iMac "für Threadersteller", VS gleichteures Windows Notebook, für pro Audio (da iMac ja Bildschirm e.t.c., wie Laptop, bis auf Akku, verbaut hat...)

iMAC 2.599,00 €
Retina 5K Display
3,8 GHz Quad‑Core Intel Core i5 Prozessor der 7. Generation
8 GB 2400 MHz Arbeitsspeicher (DDR4),
2 TB Fusion Drive
Radeon Pro 580 mit 8 GB Videospeicher

Laptop: 2.429,00 €
17,3" UHD IPS | 3840x2160, nVidia GTX 1060 OC
Intel Core i5-8400 6x 2,8 GHz | Coffee Lake
16 GB, 2 x 8192 MB, DDR4
M.2 PCIe SSD Samsung Evo | 500 GB (man kann noch 3! weiter SSDs einbauen)
https://www.da-x.de/de/pro-audio-notebo ... rator.html


oder Workstation 2.699,00 € (da vergleich zwischen Laptop und iMac doch etwas hinkt)
19"-Gehäuse (4 HE) für den Einbau in Standard-Racks
Core i9-7940X 14 x 3,1 GHz, HT | Skylake-X
8 GB DDR4
Grafikkarte Geforce GT 1030, 2 GB, lüfterlos
M.2 PCIe SSD Samsung Evo | 500 GB
HDD 3,5" | 7200 RPM | 2 TB
https://www.da-x.de/de/digital-audio-wo ... rator.html

bei den Laptop und Workstation sind jeweils ein Link zum jeweiligen "DA-X Konfigurator" (dort habe ich nachgeschaut), wo man sich CPU, RAM, Festplatten e.t.c. dazuklicken kann, welche man mag, und gleich sieht was das kosten würde...


LG

Wepsta
Junior Member
Posts: 125
Joined: Thu Dec 16, 2010 2:51 am
Contact:

Re: DAW von PC auf MAC(Apple)

Post by Wepsta » Mon Aug 27, 2018 8:23 pm

Es kommt jetzt bald ein neuer i9 raus + Z390 Chipsatz das besondere an dem,
Ringbus = bessere latenz als das Mesh design
5Ghz Standard auf allen Kernen, mit etwas overclock eventuell 5,2 auf 16 threads das kann schon was.
Ich würde zu folgenden Komponenten raten wenn du beides nutzen willst Win10 + MacOS.

9900K
Asus Z390-A Prime
DDR4 Kingston
RX 580 oder Vega 56/64 „Sapphire Nitro“
Crucial MX 500 SSD‘s
Corsair RMx Series RM750x 2018 ATX 2.4
Thunderbolt EX3 Karte falls du TB3 brauchst.

CPU und Mainboard sollte ab September verfügbar sein wenn du noch warten kannst es lohnt sich.
Lg
Win 10 Enterprise - Cubase 10 - Apollo Quad MKII Thunderbolt - Core i9-9900K 5Ghz All Core EK-Watercool - Gigabyte Z390 Designare - 32GB DDR4-2666 - 4x MX500 - RX 580 Pulse - Corsair RMx Series RM750 - Fractal Design Define R5 - CP40 Stage - MOTU Micro Lite - VEP 6

Loop Breaker
Senior Member
Posts: 2416
Joined: Thu Dec 16, 2010 7:52 am
Contact:

Re: DAW von PC auf MAC(Apple)

Post by Loop Breaker » Tue Aug 28, 2018 2:54 pm

cool Danke Wepsta!

Post Reply

Return to “Computer/Studio-Hardware & Setup”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests