Prozessor Entscheidungshilfe

Alles Diskussionen zu Computern, Studios und Audiohardware im Allgemeinen.
Post Reply
guitarno
New Member
Posts: 11
Joined: Wed Dec 29, 2010 3:19 pm
Contact:

Prozessor Entscheidungshilfe

Post by guitarno » Mon Jan 16, 2017 2:27 pm

Hallo,

ich möchte meine DAW aufrüsten und habe diesbezüglich eine Frage zum Prozessor:

Es stehen für mein Budget zwei Prozessoren zur Auswahl:
1. Intel i7 6700K @ 4.4GHz, 4-Core
2. Intel i7 5820K @ 3.6GHz, 6-Core

Ich möchte mit möglichst vielen Echtzeit-Plugins (z.b. Mercurial-Audio und Waves-GTR) und VST-Instrumenten arbeiten (Addictive Drums, Spectrasonics Omnisphere etc.).

Besonders wichtig ist die möglichst latenzarme Aufnahme von Gitarren, Gesan etc.

Als Audio Hardware habe ich das RME Fireface UCX.

Was ist hier besser: höhere Taktung mit 4 Cores oder niedrigere Taktung mit 6 Cores?

Und nebenbei: Windows7 oder Windows10?

Vielen Dank,

Arno
MacPro 3.1, 2X2,8 Ghtz, 24GB Ram, MacOs 10.9.5 / 10.11.8, Nvidia 8800GT Grafik
RME Fireface UCX

User avatar
octopussy
Member
Posts: 314
Joined: Tue Nov 29, 2016 9:39 am
Contact:

Re: Prozessor Entscheidungshilfe

Post by octopussy » Mon Jan 16, 2017 10:41 pm

Wenn Du den 6700K in Betracht ziehst und auf 4,4 Ghz übertakten möchtest, kannst Du auch ein paar Euro drauflegen und den 7700 K nehmen, der kann DDR4-2400 ansprechen und ist erfordererlichenfalls bei guter Kühlung höher übertaktbar, man liest schon von 5 gHz...
Ob Übertaktung bei einer DAW das Mittel der Wahl ist, sei mal dahingestellt.
Bei einen bestehenden, betagteren Systen kann Win 7 noch Sinn machen, bei einem neuen Board würde ich immer auf einen guten Chipsatz achten und auf Win 10 setzen.
LG Octopussy

„Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann
und worüber zu schweigen unmöglich ist.“ (Victor Hugo)

Cubase 10 Pro 10.0.30 / Yamaha AG06 / Asus N61-JV/ Win 10 Pro 64 V1903-Build 18362.239 / Physis Piano H3 / Gibson ES 165 Herb Ellis / Gibson Custom Shop ’59 ES-335 Reissue / Haar Strat.

guitarno
New Member
Posts: 11
Joined: Wed Dec 29, 2010 3:19 pm
Contact:

Re: Prozessor Entscheidungshilfe

Post by guitarno » Tue Jan 17, 2017 10:01 am

Ich weiß nicht, wie die 'modernen' Systeme sich da verhalten, aber mit Übertaktung habe ich in der Vergangenheit eigentlich meistens schlechte Erfahrungen gemacht. Die zwar spürbare Leistungssteigerung wirkte sich eigentlich immer schlecht auf die Systemstabilität aus. Daher möchte ich nach Mglk. nicht übertakten.
Aber dennoch die Frage: Lieber höhere Takte oder lieber mehr Kerne?
MacPro 3.1, 2X2,8 Ghtz, 24GB Ram, MacOs 10.9.5 / 10.11.8, Nvidia 8800GT Grafik
RME Fireface UCX

User avatar
octopussy
Member
Posts: 314
Joined: Tue Nov 29, 2016 9:39 am
Contact:

Re: Prozessor Entscheidungshilfe

Post by octopussy » Thu Jan 19, 2017 8:24 pm

Das Übertakten hast Du im Ausgangsposting ins Spiel gebracht, denn ein Intel i7 6700K @ 4.4GHz ist schon 10% übertaktet, Standardtakt sind 4 GHz.
Insgesamt denke ich nicht, dass die Prozessoren dieser Leistungsklasse einen so gewichtigen Anteil an der Latenz haben, die sind beide schnell genug.
Wichtiger sind IMHO
-hardwareseitig ein guter Chipsatz und schnell angebundener Speicher (deswegen DDR4-2400),
-softwareseitig die geeignetesten Treiber, ein aufgeräumter Autostart, eine deaktivierte AV-Lösung, wenn keine Verbindung zum Internet besteht und die Deaktivierung alles Energiesparschemata bei Windows.
LG Octopussy

„Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann
und worüber zu schweigen unmöglich ist.“ (Victor Hugo)

Cubase 10 Pro 10.0.30 / Yamaha AG06 / Asus N61-JV/ Win 10 Pro 64 V1903-Build 18362.239 / Physis Piano H3 / Gibson ES 165 Herb Ellis / Gibson Custom Shop ’59 ES-335 Reissue / Haar Strat.

User avatar
Blechklotz
Member
Posts: 595
Joined: Fri Aug 12, 2011 10:11 am
Location: Franken
Contact:

Re: Prozessor Entscheidungshilfe

Post by Blechklotz » Fri Jan 20, 2017 9:09 pm

Ich würde den Intel® Core™ i7-6800K empfehlen. Auf 4.2Ghz takten und gut ;) Recht gute erfahrungen mit gemacht.
Preis Leistung Top.
Win8.1/64bit / IntelCore i7-4930K 6* 4Ghz /GA-X79-UP4/64gb /2xAMD-Grafig/
PCI_Audio-Interface- E-MU 1820 m / ab Cubase 6.0 ) > 8.5.15 Pro
(MCU,CMC,Faderport, X-touchmini,novation,u div.a) Multi Monitor(PC-System von A-Z Selbstbau)

Das eigene Leben wird übrigens nicht leichter, wenn man es anderen schwerer macht.

Post Reply

Return to “Computer/Studio-Hardware & Setup”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest