UR22 - "Knacken" aus Boxen und Soundaussetzer

Alles zu Steinbergs USB-Audio-Interfaces der UR und UR-RT Reihe
Post Reply
EC1000
New Member
Posts: 1
Joined: Mon Nov 09, 2015 10:10 pm
Contact:

UR22 - "Knacken" aus Boxen und Soundaussetzer

Post by EC1000 » Mon Nov 09, 2015 10:20 pm

Hallo:),

ich hab mir letzte Woche ein UR22 zugelegt. Leider hab ich Probleme mit dem Gerät..
Zum einen bekomme ich hin und wieder kurze Soundaussetzer. Diese treten vor allem dann auf, wenn ich mehrere Programme gleichzeitig laufen lassen (bspw. Spotify und ein Spiel).
Das andere Probleme ist ein Knacksen, welches immer wieder aus den Boxen zu hören ist. Es kommt in unregelmäßigen Abständen. Mal kommt es in sehr kurzen Abständen (zum Teil mehrmals pro Minute) und dann kommt wieder ewig lang nichts. Das Seltsame ist auch, dass das Geräusch sogar auftaucht wenn der PC ausgeschaltet ist.
Meine vorherige Soundkarte war eine Asus U7, mit welcher keines der beiden Probleme bestand. Abgesehen von der Soundkarte wurde nichts geändert.

Hier mal noch die Daten zu meinem PC:

i7 5820k
16 DDR4-RAM
AMD R9 290x
BeQuiet Dark Power Pro
Win 10 Pro 64.Bit

An der Soundkarte hängen genau wie vorher bei der Asus mein Beyerdynamic T90-Kopfhörer und meine Yamaha HS50+Samson Resolve (mit einem Massetrennfilter zwischen Karte und Sub und einem zweite zwischen Sub und Boxen- dies war bei der Asus auch so).

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Vielen Dank! :)

Tecd0c
New Member
Posts: 1
Joined: Sat Dec 26, 2015 2:57 am
Contact:

Re: UR22 - "Knacken" aus Boxen und Soundaussetzer

Post by Tecd0c » Sat Dec 26, 2015 3:04 am

Das liegt an dem Chipsatz deines Mainboards, X99 mit dem Prozessor den du hast (i7-5820).
Dein beschriebenes Problem hatte ich auch, erst als ich gerade auf das neue Z170 von Intel gewechselt bin funktionierte wieder alles!
Ziemlich ärgerlich das Ganze, hatte auch diverse Probleme mit BlackMagic Intesity Shuttle Pro USB 3.0.
Anscheinend ist der X99 Chipsatz fast nicht verbreitet also die LGA 2011 Plattform, weil es da soviele Probleme mit den USB Treibern/Chipsatz gibt...

Sorry ansonsten habe ich leider keinen Hinweis wie du es lösen könntest :(

Post Reply

Return to “Steinberg UR Series”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest