UR824 . Livemitschnitt - warum nur 4 Mixes ?

Alles zu Steinbergs USB-Audio-Interfaces der UR und UR-RT Reihe
Post Reply
cusp23
New Member
Posts: 2
Joined: Thu Dec 27, 2012 7:57 pm
Contact:

UR824 . Livemitschnitt - warum nur 4 Mixes ?

Post by cusp23 » Mon Jul 27, 2015 1:59 am

Hi,

ich mache manchmal Liverekording - und möchte demnächst das UR824 dazu nutzen.

Leider hat das Pult (oder die Pulte) oft kein Line-Out. Deswegen muss ich alle Signale "durchschleifen" - will heißen:

Input 1 => Output 1 usw... für alle 24 Eingänge.

Mit DirectMonitorin ist das für die ersten 8 Eingänge auch kein Problem. Dort werden eben alle 8 Eingänge auf die ersten 8 Ausgänge geroutet (Mix1: Eingang 1 auf Ausgang 1+2 (Pan nach links) Eingang 2 auf Ausgang 1+2 (Pan nach rechts),

Soweit, so gut.

Wenn ich aber am ADAT-Eingang/Ausgang noch ein (oder 2) Wander packe, dann habe ich ein Problem.

Ich kriege die Eingänge 9-24 nicht auf die entsprechenden Ausgänge geroutet (ich bräuchte eben 16 Mixe).

Sonst habe ich das mit dem Fireface gemacht - da ging das ohne Probleme: ich kann jeden Eingang auf jeden Ausgang routen.

Wie ist da die beste rangehensweise (und sagt mir jetzt nicht, ein Pult mit direct-outs kaufen, denn darauf habe ich in den meisten Fällen keinen Einflus :-)

cu
Cubase 8 pro
Windows 7
64Bit
Komplete Ultimat 9
Und andere

Post Reply

Return to “Steinberg UR Series”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests