Page 1 of 1

UR22 Line in tod

Posted: Wed Mar 27, 2019 9:12 am
by schnibbelkram
Hallo Leute,
habe seit gestern folgendes Problem mit meinem UR 22 Interface (Neustart und Neuinstallation des Treibers habe ich NATÜRLICH schon gemacht!) :
Egal welchen Synth ich anschließe ,es kommt kein Audiosignal rein und folglich auch nicht raus. Auch nicht über meinen DAW. Audio vom PC wird aber ganz normal wiedergegeben. Hatte einige Stunden zuvor noch einen Kawai K1r angeschlossen und ausprobiert, den ich neu reinbekommen hatte, da lief es noch.
Hoffe auf eure Hilfe!

Re: UR22 Line in tod

Posted: Thu Mar 28, 2019 8:41 am
by schnibbelkram
Habe jetzt das UR 22 aus der Arbeit mitgenommen und zuhause angeschlossen - das selbe Problem ! Es scheint sich also um einen Softwarefehler zu handeln.

Re: UR22 Line in tod

Posted: Thu Mar 28, 2019 8:48 am
by schnibbelkram
Die Problembehandlung von Win7 sagt mir, ich müsse Lautsprecher bzw ein Mikro anschließen. "Das Peripheriegerät ist anscheinend nicht angeschlossen. Überprüfen Sie den Anschluss. Fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort, um den Vorgang abzuschließen." Es sind aktuell natürlich Monitore und ein Synthie (Line in) am UR 22 angeschlossen.

Edit: Beim öffnen von Reaper bekomme ich folgende Meldung:
Error opening devices:
The following MIDI inputs could not be opened:
Steinberg UR22-1
The following MIDI outputs could not be opened:
Steinberg UR22-1

Mein Korg Monologue funktioniert über den Audio Line in; er mus aber auch nicht über den Pc angesteuert werden, da er eine eigene Tastatur hat. Sobald ich über einen DAW versuche , einen Racksynth anzusteuern gibts zwar einen "Pegel" in der Midi Spur, und der Synth zeigt auch an ,dass er ein Midi Signal bekommt, aber das Audio Signal bleibt nach wie vor aus. Hat denn niemand eine Idee?