UR22mk2 mit Yamaha Silent Brass am iMac

Alles zu Steinbergs USB-Audio-Interfaces der UR und UR-RT Reihe
Post Reply
mo_kralle
New Member
Posts: 2
Joined: Sat Oct 01, 2016 9:30 pm
Contact:

UR22mk2 mit Yamaha Silent Brass am iMac

Post by mo_kralle » Sat Oct 01, 2016 9:44 pm

Guten Abend,
ich habe obiges Steinberg und möchte das mit dem Mikrofon des Silent Brass Systems von Yamaha am iMac in Garageband betreiben.
Der Thomann-Verkäufer empfahl nun das UR22mk2 und ein Kabel (kleine Klinke auf 2 große Klinken)

Sodele, nachdem der neueste USB Treiber installiert war, habe ich nun die Trompete über das SilentBrass angeschlossen. Ich frage mich aber, ob ich NUR das Mikrofon mit dem Y-Adapterkabel an das Steinberg anschließe oder ob ich dieses kleine SilentBrass Verstärkerchen auch noch dazwischen hängen muss.Quasi an den "Phones" Ausgang...
Wenn ich das tue höre ich zwar einen Ton, leider aber mit einer Latenz von ca. 1,5 Sekunden.
Ohne das Ding höre ich gar nix.

Wie müsste ich denn das korrekt zusammenstöspeln, kann da jemand was dazu sagen?

Vielen Dank :-)

Thorgal
New Member
Posts: 31
Joined: Wed Sep 14, 2016 4:48 pm
Contact:

Re: UR22mk2 mit Yamaha Silent Brass am iMac

Post by Thorgal » Wed Oct 05, 2016 1:28 pm

Ist in den Einstellungen des UR denn auch ein kleiner Buffer für geringe Latenzen ausgewählt bzw in der verwendeten Software der richtige Treiber (zB ASIO) ?

In der Bedienungsanleitung auf den Seiten 6 bis 7 ist erklärt wie man den ASIO Buffer ändern kann. Durch den Buffer kann man die Latenz sehr weit reduzieren.

mo_kralle
New Member
Posts: 2
Joined: Sat Oct 01, 2016 9:30 pm
Contact:

Re: UR22mk2 mit Yamaha Silent Brass am iMac

Post by mo_kralle » Wed Oct 05, 2016 2:38 pm

Danke Thorgal, für die Hinweise. Zwischenzeitlich habe ich die Latenz eliminiert, indem ich am Mac im Dienstprogramm Audio-Midi-Setup.app die Quelle auf 48.000 Hz gestellt habe. Seither habe ich in Garageband keinerlei Latenzzeit mehr.

Thorgal
New Member
Posts: 31
Joined: Wed Sep 14, 2016 4:48 pm
Contact:

Re: UR22mk2 mit Yamaha Silent Brass am iMac

Post by Thorgal » Wed Oct 05, 2016 4:59 pm

Ach so. Wenn es ein Mac ist, wäre es natürlich was anderes. Da gibt es gegenüber Windows eh weniger Einstellungsmöglichkeiten abseits einer DAW (zumindest ist es beim 242 aufwärts der Fall).

Was war denn vorher eingestellt ? 44,1khz ? Eigentlich dürfte der Unterschied zu 48khz bezüglich Latenz nur gering sein (bestenfalls um 0,5ms). Kann es sein das du Yosemite, El Capitan oder gar Sierra nutzt ? Dann würde mich nämlich ein so sonderbares Verhalten nicht wundern. Apple machen ihr OS immer unatraktiver für Musiker.

Post Reply

Return to “Steinberg UR Series”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests