UR12 (und die evtl. die anderen) Tonaussetzer-DIE LÖSUNG!!

Alles zu Steinbergs USB-Audio-Interfaces der UR und UR-RT Reihe
Post Reply
Leander
Member
Posts: 288
Joined: Thu Dec 16, 2010 2:47 pm
Contact:

UR12 (und die evtl. die anderen) Tonaussetzer-DIE LÖSUNG!!

Post by Leander » Tue Sep 20, 2016 1:16 pm

Hallo,

(Habe das UR12)
da ich auch einer von denen bin, die beim ABSPIELEN vom PC aus diese 1-2Sekunden Tonaussetzer/Dropouts habe, habe ich nochmal Ursachenforschung betrieben und war damit, so wie es aussieht, erfolgreich. Hinterher habe ich zum Überprüfen 1Stunde40Min Musik "konzentriert" angehört und auf Tonaussetzer geachtet, die daraufhin ausgeblieben sind. Danach habe ich abgebrochen Musik zu hören, denn das war ausreichend genug. Des Rätsels Lösung war, dass ich in Win 7 mit msconfig.exe die "Dienste" aufgerufen habe und dort bei folgenden Punkten die Häkchen entfernt habe. Die von dem Problem betroffenen Leute können dies ja auch mal probieren und schauen ob die Dropouts, bzgl. diesem Szenario, dann weg sind - Einer, oder mehrere von den folgenden 8 aufgezählten Punkten ist der / die Übeltäter. - Bin mal gespannt ob das bei euch auch hilft bei dem ABSPIEL-Szenario ?

also Häkchen mal raus bei :

1) Bluetooth-Unterstützungsdienst

2) Windows-Firewall

3) Druckwarteschlange

4) Telefonie

5) Automatische WLAN-Konfiguration

6) Windows Media Player-Netzwerkfreigabedienst

7) Sicherheitscenter

8) Windows Update
Basissystem Pro - Skylake // Prozessor (CPU) Intel Core i7 6700K 4x 4 GHz, Turbo 4,2 GHz
Arbeitsspeicher (RAM) 32 GB, 4 x 8192 MB, DDR4 // Grafikchip // Systemlaufwerk SSD Pro 2,5" | 1 TB // Festplatte 2 SSD Pro 2,5" | 1 TB // Optisches Laufwerk LG BH16NS40 BluRay Brenner, S-ATA // Win 7 Prof 64 Bit
Cubase Pro 9.5xx, Wavelab 9 Pro, Altiverb 7, Lexicon PCM Bundle, Phoenix Verb, VSS3 Native, Nimbus, Relab VSR S24, Fabfilter Pro Q2, NI Komplete, Panorama (Wave Arts) , izotope Stutter Edit, BreakTweaker, ReFx Nexus 2, div. Vengeance Software, Spectrasonics Trillian + Keyscape+Omnisphere, Valhalla, Avenger by Vengeance, Soundtoys 5 Bundle, Chromaphone 2, Ozone7 Advanced, iZotope Neutron 1 Std, Cableguys etc.

Thorgal
New Member
Posts: 31
Joined: Wed Sep 14, 2016 4:48 pm
Contact:

Re: UR12 (und die evtl. die anderen) Tonaussetzer-DIE LÖSUNG

Post by Thorgal » Tue Sep 20, 2016 1:50 pm

Was mich ein wenig wundert ist, das eigentlich das UR12 und UR22 hardwareseitig bis auf den fehlenden zweiten D-PRE identisch sein dürften und ebenfalls die selben Treiber nutzen. Warum tritt es dann, den hier verfassten Beiträgen nach zu urteilen, praktisch nur beim UR12 auf ?

Das andere Hardware die Wurzel der Probleme sein kann, ist ja nix neues. Das kann man in den Foren anderer Hersteller von Audio Interfaces genauso nachlesen. Meisst beschränkt es sich auf Bluetooth, WLAN und Ethernet. Bevor man Dienste deaktiviert, würde ich erstmal die jeweilige Hardware im Geréte-Manager deaktivieren. Die kann man dann jederzeit wieder aktivieren, sofern nötig und hat einen besseren überblick was deaktiviert wurde.

Leander
Member
Posts: 288
Joined: Thu Dec 16, 2010 2:47 pm
Contact:

Re: UR12 (und die evtl. die anderen) Tonaussetzer-DIE LÖSUNG

Post by Leander » Tue Sep 20, 2016 1:58 pm

Wundert mich sowieso dass jahrelang keine (globale) Lösung gefunden wurde. Jedenfalls hab ich bei keinem von den UR-Threads im Internet ne Lösung gesehen / gefunden.
Basissystem Pro - Skylake // Prozessor (CPU) Intel Core i7 6700K 4x 4 GHz, Turbo 4,2 GHz
Arbeitsspeicher (RAM) 32 GB, 4 x 8192 MB, DDR4 // Grafikchip // Systemlaufwerk SSD Pro 2,5" | 1 TB // Festplatte 2 SSD Pro 2,5" | 1 TB // Optisches Laufwerk LG BH16NS40 BluRay Brenner, S-ATA // Win 7 Prof 64 Bit
Cubase Pro 9.5xx, Wavelab 9 Pro, Altiverb 7, Lexicon PCM Bundle, Phoenix Verb, VSS3 Native, Nimbus, Relab VSR S24, Fabfilter Pro Q2, NI Komplete, Panorama (Wave Arts) , izotope Stutter Edit, BreakTweaker, ReFx Nexus 2, div. Vengeance Software, Spectrasonics Trillian + Keyscape+Omnisphere, Valhalla, Avenger by Vengeance, Soundtoys 5 Bundle, Chromaphone 2, Ozone7 Advanced, iZotope Neutron 1 Std, Cableguys etc.

Thorgal
New Member
Posts: 31
Joined: Wed Sep 14, 2016 4:48 pm
Contact:

Re: UR12 (und die evtl. die anderen) Tonaussetzer-DIE LÖSUNG

Post by Thorgal » Tue Sep 20, 2016 2:30 pm

Es gibt in gerade im Windows-Bereich soviel unterschiedliche Hardwarekomponenten, das eine globale Lösung unmöglich ist.

Aber selbst wenn es einheitliches Zeug ist, wie bei Apple geht es nicht immer, sofern der Hardwarehersteller nicht will. Gerade Macs mit Nvidia Chipsatz haben massive Probleme mit SATA (wird nicht korrekt erkannt, wenn eine SATA3 (was anderes bekommt man seit Jahren nicht mehr) HDD verbaut wird und auf SATA 1,5Gbs umgeschaltet) und das ist Apple mindestens seit 6 Jahren bekannt. So lange wartet man auf einen Treiber, welcher das Problem beseitigt. Also lieber ein um milisekunden schnellerer Boot, anstatt dem EFI diese Zeit zu geben um Hardware richtig abzufragen.

Wenn also jeder das selbe Gerät hat und angepasste Treiber, dann können wir auf so eine Forderung hoffen. Aber die erfahrung mit Apple sagt mir eher das Gegenteil.

Post Reply

Return to “Steinberg UR Series”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest